IMAP -"Falscher" Mailtext wird angezeigt

  • Hi,
    TB 3.0, Windows 7, 32 Bit, IMAP-Protokoll


    Ich habe mit dem Phänomen zu kämpfen, dass teilweise falsche Nachrichten angezeigt werden.
    Wenn ich eine bestimmte Nachricht lesen will, wird der Text einer anderen, meist gelöschten Nachricht angezeigt. Greife ich über den Webbrowser auf mein Konto zu, kann ich die Nachrichten normal (richtig) lesen. Lösche ich das Konto und lege es wieder neu an, kann ich auch alle Nachrichten wieder normal (richtig) lesen.
    Das passiert jetzt fast jeden 2 Tag.


    Gibt es einen Button, dass alle Nachrichten neu indiziert werden? Könnte das helfen?


    Gruß
    Jo

  • Hi Jo,


    und willkommen im Forum!


    Du kannst das Indizieren sehr komfortabel mit dem Add-on "Xpunge" erledigen.
    Die Frage ist aber, was ist die Ursache für dein immer wieder auftretendes Problem? Lässt du etwa deinen Virenscanner dein TB-Profil überwachen? Kennst du die entsprechenden Aussagen unser Anleitung?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    das ging aber schnell, danke für die Antworten.


    Xpunge lässt sich leider nicht installieren, funktioniert wohl nicht mit dieser Version.


    Ich habe die Norton Internet Security 10, E-Mail Schutz ist an. Hier werden wohl "nur" pop und smtp-Konten überwacht. Also ausschalten? Bei der vorigen Version gab es diese Probleme nicht und der Mailschutz war auch aktiviert.

    "Kennst du die entsprechenden Aussagen unser Anleitung?" - ehrlich gesagt nein, werde sie mal lesen ;)


    THX Jo

  • Es geht hier nicht darum, den ein- und ausgehenden Traffic von und zu den Mailservern zu scannen oder nicht zu scannen!
    - eingehender Traffic: Windowsnutzern schon zu empfehlen, vor allem, wenn sie aus Bequemlichkeit Anhänge direkt aus dem Mailprogramm heraus öffnen ... .
    - ausgehender Traffic: IMHO sinnfrei und führt sehr oft zu Problemen
    Aber das ist nicht das, was ich in meinem vorherigen Beitrag gemeint habe!


    Du musst zwingend (!) dem on-access-Scanner ("Virenwächter") verbieten, das Thunderbird-Userprofil zu überwachen. Musst also dieses in der Scannerkonfiguration unter "Ausnahmen" hinzufügen.


    Zu Xpunge hat graba ja schon zwischenzeitlich geschrieben ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Herzlichen Dank für die vielen Tipps, das ist ja richtig Super... :D


    Auch wenn Norton ganz schön gemeckert hat, habe ich die Einstellungen wie vorgeschlagen vorgenommen. Toll waren die Links, die mir sehr geholfen haben.


    Xpunge habe ich gefunden und installiert. Soweit ich das richtig verstanden habe, kann ich Ordner komprimieren und den Papierkorb leeren. Mir geht es aber darum Thunderbird zu "zwingen" den Posteingang (imap-Protokoll) komplett neu einzulesen.


    Liebe Grüße
    Jo