Drucken mit kryptischen Zeichen unter TB 3.5 mit Fineprint

  • Hallo,


    habe das aktuelle Thunderbird 3.0.1 installiert.
    Betriebssystem Win7 mit 64Bit.
    Als Druckertreiber habe ich freigeschaltetes Fineprint installiert.
    Das lief auch unter The Bat problemlos.
    Bei Thunderbird bekomme ich sehr kryptische Zeichen mit reingedruckt.
    Einen Musterausdruck habe ich euch angehängt.http://tickerei.ti.funpic.de/vertickerei/RMA865640.pdf
    Bin gespannt, ob da einer ne Lösung auf der Pfanne hat... danke vorab. :zustimm:

    Einmal editiert, zuletzt von Nasemann ()

  • Hallo und willkommen im Forum!
    habe leider kein Fineprint.
    Die *.pdf war ursprüngliche eine Mail?
    War diese formatiert oder in Rein-Text?
    Falls formatiert, drucke sie mal in Rein-Text.
    Kannst du die Mail auch ohne Fineprint drucken?
    Ist das bei jeder Mail so?
    Öffne die Mail im Quelltext (strg+U), ist sie dort normal zu lesen?
    Handelt es sich bei Buchstabensalat vielleicht um den Header der Mail?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw


  • ##Ich denke nicht, sondern um Kopf und Fußzeile sowie den normlen Kopf der Mail... :pale:

  • Hallo,

    Zitat

    War diese formatiert oder in Rein-Text?


    ##Westlich Iso...-1


    Sorry, das ist keine Antwort. Der Zeichensatz hat damit nichts zu tun.
    Mit anderen Worten, ich möchte wissen, ob verschiedene Schriftarten, fett mit verschiedenen Größe und Grafiken dort vorhanden sind.

    Zitat

    Hm, schwierig, da ich nicht jede drucke,


    Hast du denn keine Druckvorschau?

    Zitat

    ##Nein, dann habe ich nur so einen Code- Salat...


    Dann hat die Mail einen Anhang. Davon war aber keine Rede bis jetzt.
    Irgendetwas ist in deiner Beschreibung nicht stimmig.

    Zitat

    Handelt es sich bei Buchstabensalat vielleicht um den Header der Mail


    Nein, um einen Dateianhang.
    Poste mal den Quelltext (strg+U) bis zum Beginn des "Buchstabensalats". Private Namen u.ä. unkenntlich machen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi,


    danke für schnelle Reaktion. Habe auch schon Diverses zu der Codierung gelesen, weil bei manchen Mails die Umlaute weg sind. Vielleicht schmeiße ich da auch was durcheinander, sorry dafür.


    Also, ich versuche es dann noch mal:


    Zur Formatierung- keine unterschiedlichen Schriften/Arten, aber ein Hyperlink, der natürlich blau und underline war.


    Druckvorschau: klar, aber die sieht aus wie der Chaosdruck auch...


    Nee, klar, da hing ein PDF dran, sorry, hatte ich wohl nicht erwähnt.


    Hier der Post, komplett aber neutralisiert... :!:


    From - Mon Jan 11 19:41:56 2010
    X-Account-Key: account2
    X-UIDL: f06cee958af8e7968d02102a5723d999
    X-Mozilla-Status: 0001
    X-Mozilla-Status2: 10000000
    X-Mozilla-Keys: $label1 $label4
    Return-Path: <rma@hoh.de>
    X-Flags: 1001
    Delivered-To: GMX delivery to xxxyyy@gmx.net
    Received: (qmail invoked by alias); 11 Jan 2010 11:50:38 -0000
    Received: from ironport2.cancom.de (EHLO mx2.cancom.de) [193.158.85.52]
    by mx0.gmx.net (mx016) with SMTP; 11 Jan 2010 12:50:38 +0100
    X-IronPort-AV: E=Sophos;i="4.49,255,1262559600";
    d="pdf'?scan'208";a="1710203"
    Received: from unknown (HELO mx2.cancom.de) ([193.158.85.254])
    by mx2.cancom.de with ESMTP/TLS/AES128-SHA; 11 Jan 2010 12:47:57 +0100
    Received: from hoh.de (192.168.2.31) by jetmx004.int.cancom.de (10.0.0.39)
    with Microsoft SMTP Server id 8.2.176.0; Mon, 11 Jan 2010 12:50:36 +0100
    Message-ID: <20100111115037124.fJh6l4XNt7F0x8k0dQHZ@jetmx006.int.cancom.de>
    From: HOH Home of Hardware <rma@hoh.de>
    To: "xxxyyy@gmx.net" <xxxyyyy@gmx.net>
    Subject: RMA 865640
    Date: Mon, 11 Jan 2010 12:50:37 +0100
    MIME-Version: 1.0
    Content-Type: multipart/mixed;
    boundary="----_=_NextPart_000_00009CFD.03309326"
    X-GMX-Antivirus: 0 (no virus found)
    X-GMX-Antispam: 0 (Mail was not recognized as spam);
    Detail=5D7Q89H36p77e5KAPs1l6v/Sb97LojnD00aAm0PV0GOTyonaCzCkFsW3Mt6DnnMhtk9ZX
    1exUAq/3crvzHFrH4N7gG+KRn+DO+yP1k208RLpEet+1cKtvxcjy04EpE491se4G3ENyUjnYsn/n
    ZMHMQ==V1;
    X-Resent-To: mmmnnn@gmail.com
    X-GMX-UID: 2HU5axIleSE5KR0oKXQhLS52IGRvbwDx
    X-Brightmail-Tracker: AAAAARJXwFo=
    X-Brightmail-Tracker: AAAAAA==


    ------_=_NextPart_000_00009CFD.03309326
    Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"
    Content-Transfer-Encoding: 8bit


    Sehr geehrte(r) Frank zzz,


    im Anhang befindet sich Ihre Paketmarke.



    Hier eine detailierte Beschreibung der weiteren Vorgehensweise:


    1. Öffnen Sie Ihren PDF-Anhang.


    2. Drucken Sie diesen Anhang bitte auf Ihrem Drucker aus.


    3. Schneiden Sie nun mit Hilfe einer Schere entlang der gestrichelten Linie den Paketschein aus.


    4. Kleben Sie diesen Paketschein sorgfältig auf Ihr transportgeschütztes Paket.


    5. Vorsicht! Den rechten Kontrollschein nicht mit aufkleben.


    6. Gehen Sie nun mit dem Paket zu einer Filiale der Deutschen Post.


    7. Geben Sie das Paket dort auf und lassen Sie sich bitte den Kontrollschein quittieren.


    8. Ihr Paket ist nun auf dem Weg zu uns und wird dort schnellstmöglich bearbeitet.



    Mit freundlichem Gruß


    Ihr hoh.de Kundenservice


    http://www.hoh.de
    HOH Home of Hardware GmbH
    Messerschmittstraße 20
    89343 Jettingen-Scheppach


    Tel.: 0700/99946433 (12,4ct/min T-Com Tarif)
    Fax.: 0700/46433329 (12,4ct/min T-Com Tarif)


    Sitz der Gesellschaft Jettingen-Scheppach
    HRB 13635 Memmingen
    Geschäftsführer: Dominik Eberle, Paul Holdschik



    ------_=_NextPart_000_00009CFD.03309326
    Content-Type: application/pdf; name="865640.pdf"
    Content-Transfer-Encoding: base64
    Content-Disposition: attachment; filename="865640.pdf"


    JVBERi0xLjQNJeLjz9MNCnhyZWYNNCAyMQ0wMDAwMDAwNjQ2IDAwMDAwIG4NCjAwMDAwMDA3MDYg
    MDAwMDAgbg0KMDAwMDAwMDg0MiAwMDAwMCBuDQowMDAwMDAxMDYwIDAwMDAwIG4NCjAwMDAwMDE3
    ODIgMDAwMDAgbg0KMDAwMDAwMTk3MiAwMDAwMCBuDQowMDAwMDIzNzIwIDAwMDAwIG4NCjAwMDAw
    MjM4NTAgMDAwMDAgbg0KMDAwMDAyNDA0MiAwMDAwMCBuDQowMDAwMDI0MzAyIDAwMDAwIG4NCjAw
    MDAwMjQ2NjggMDAwMDAgbg0KMDAwMDAzNDMwOCAwMDAwMCBuDQowMDAwMDM0NzI1IDAwMDAwIG4N



    ...gekürzt...


    RC2jtQKgdG1YPUzaBXSSlm9BLYyYm0pN7iLTepndD0Dv7eJJYMB4xA37DqBd9hoUsKUjI9lPxM+h
    G3RMYCCXhUTau9/6UuadbVIOv/MPKxFwKHIp2T0gse1yM062YEkoEYj6kv4Bz3uEAz9sCGANCmVu
    ZHN0cmVhbQ0KZW5kb2JqDXhyZWYNMCA0DTAwMDAwMDAwMDAgNjU1MzUgZg0KMDAwMDA2NDU0MCAw
    MDAwMCBuDQowMDAwMDY0NTkxIDAwMDAwIG4NCjAwMDAwNjQ3MTMgMDAwMDAgbg0KdHJhaWxlcg08
    PC9TaXplIDQvSURbPEIyNTgxMDY1NzhFQzcwRDRBOEJFNzVCMDY0QkJGODg1PjxCMjU4MTA2NTc4
    RUM3MEQ0QThCRTc1QjA2NEJCRjg4NT5dPj4Nc3RhcnR4cmVmDTE2DSUlRU9GDQ==


    ------_=_NextPart_000_00009CFD.03309326--

  • Und wo befinden die sich in der PDF merkwürdigen Zeichen oben und unten? Die sehe ich im Quelltext nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw