Absolute Pfade in der "prefs.js"

  • Hallo zusammen,


    reine Interessensfrage: Nach Migration eines Profils fiel mir (mal wieder) auf, dass in der Datei "prefs.js" als Mailverzeichnis in einer Zeile der (nach der Migration falsche) absolute Pfad angegeben wird, in der nächsten Zeile dann der relative Pfad.


    Offensichtlich wird der relative Pfad verwendet. Gut so, sonst könnte ja die Migration gar nicht funktionieren.


    Frage: Welchen Sinn macht die Angabe des absoluten Pfades - in welchen Fällen wird sie benötigt?


    Danke. :)

  • Hallo allblue.
    Könnte du mal bitte die beiden Einträge hier posten. Dann werde ich sie bei mir suchen.
    Glaube aber nicht, dass es sie bei mir gibt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi, kein Problem - es handelt sich um eine Neuinstallation des Profils in TB3 WinVista mit diversen Konten, hier die zwei hintereinander stehenden Zeilem in der prefs.js für eines meiner POP-Konten:

    Code
    1. user_pref("mail.server.server4.directory", "D:\\Dokumente\\Einstellungen-Daten\\%Profilname%\\Mail\\pop3.web.de");
    2. user_pref("mail.server.server4.directory-rel", "[ProfD]Mail/pop3.web.de");


    Analog steht es bei allen Konten (server1 bis serverxx), auch bei root und den smart mailboxes.


    Dieses Profil habe ich dann auch noch auf einen weiteren PC (Win7) kopiert, dort allerdings auf ein Laufwerk E mit zudem anderer Ordnerstruktur oberhalb des Profils. Läuft perfekt trotz nun falscher absoluter Pfadangabe in den o.g. Zeilen, die auch nicht etwa automatisch angepasst wurden.


    Offensichtlich sind die relativen Pfade hier relevant - meine Frage ist also, in welcher Situation die absoluten Pfade überhaupt benötig werden.

  • Hallo allblue,
    ist bei mir genauso und auch in TB2.
    Da der korrekte Pfad ohnehin in der profiles.ini steckt, braucht TB ja die absoluten Einträge nicht unbedingt. Aber er braucht die absoluten Pfade, wenn die Konten bzw. der lokale Ordner auf einen anderen Pfad umgebogen wird. Ich werde das mal testen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Also meine Tests haben Folgendes ergeben:
    Wird in TB der lokale Pfad eines Kontos geändert, ändert sich sowohl der absolute Pfad als auch auch der relative.
    Das sieht dann so aus:
    user_pref("mail.server.server6.directory", "E:\\Nero\\mrb");
    user_pref("mail.server.server6.directory-rel", "[ProfD]../../../../../E:/Nero/mrb");


    Dabei scheint aus dem relativen ein absoluter zu werden, weil ja jetzt auch dort der genaue Pfad steht.
    Hypothese:
    würde man das Profil in ein pTB-Profil kopieren, würde zumindest im gleichen System der Ordner gefunden werden. Auf einem anderen System aber nicht. Interessante Variante, wenn man den Ordner auf anderen Systemen verstecken möchte.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo, danke für deine Versuche! :zustimm:

    "mrb" schrieb:

    Da der korrekte Pfad ohnehin in der profiles.ini steckt, braucht TB ja die absoluten Einträge nicht unbedingt.


    Richtig, das habe ich ja oben auch geschrieben. Da der Ort des Profils bekannt ist, reicht der relative Pfad.

    Zitat

    Wird in TB der lokale Pfad eines Kontos geändert, ändert sich sowohl der absolute Pfad als auch auch der relative.
    Das sieht dann so aus:
    user_pref("mail.server.server6.directory", "E:\\Nero\\mrb");
    user_pref("mail.server.server6.directory-rel", "[ProfD]../../../../../E:/Nero/mrb");


    Ja, richtig so.

    Zitat

    Dabei scheint aus dem relativen ein absoluter zu werden, weil ja jetzt auch dort der genaue Pfad steht.


    Nein, in der zweiten Zeile ist und bleibt ein relativer Pfad - auch in deinem Beispiel.


    Jedoch:
    - Der erste Pfad existiert nicht auf einem anderen System, kann nicht gefunden werden (so ist es bei mir ja), das ist aber egal. Der relative Pfad wird benutzt.
    - Der zweite Pfad funktioniert ebenso nicht auf einem anderen System.


    Bei Migration des Profils wird also ein Problem auftreten. Bei pTB ist es ähnlich in deinem Beispiel.


    Aber die Frage, wozu der absolute Pfad dient, bleibt unklar. Vermutung: Wenn relativer Pfad nicht funktioniert, ist der absolute Pfad "der zweite Versuch"? Oder umgekehrt.

  • Wie groß ist die Chance, dass sie es bei Mozillazine wissen? Ich könnte ja dort mal fragen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi, keine Ahnung.


    Danke, mach dir nicht zuviel Mühe :) Es ist ja nur wie gesagt "interessehalber", ein Problem gibt es ja nicht ;)