Bei Programmstart nicht ins Konto einloggen

  • Hallo,


    direkt beim Programmstart (TB 3.0) werde ich aufgefordert das Passwort für mein Mailkonto einzugeben. Ich möchte allerdings selbst bestimmen wann ich mich einlogge und Mails abrufe.


    Ich habe bereits folgendes Häckchen entfernt:


    Konto Einstellung / Server Einstellung / Beim Starten auf neue Nachrichten prüfen


    Das hilft aber nicht, wie kann ich dieses Verhalten also deaktivieren?


    Danke

  • Schönen Sonntag und willkommen im thunderbirdforum!


    Hast Du schonmal versucht, thunderbird im abgesicherten Modus zu starten, wenn das Kontrollkästchen deaktiviert ist, und tritt dann das Problem auch auf?
    Gehts um Pop3- oder Imapkonten?

  • Hallo,


    ja, ich freue mich auch hier zu sein. Das ganze ist aber einzig aus der Not heraus passiert, weil ich mit TB 3.0 noch nicht wirklich zurecht komme und euch mit ein paar Fragen zumüllen muss. ;)


    Es handelt sich um ein IMAP Konto.
    .
    Ich habe jetzt die Ursache gefunden. Wenn der "Posteingang" links ausgewählt ist sobald ich Thunderbird schließe will er sich bei einem Neustart direkt wieder mit dem eMail-Konto bzw. eMail-Konten verbinden. Das passiert nicht wenn ich "Lokale Ordner" ausgewählt habe wenn ich Thunderbird schließe. Ein ziemlich unbefriedigendes Verhalten. Gibt es dafür irgendwo Optionen um das generell abzuschalten?


    Und folgende weitere Fragen habe ich noch:


    1. Ist es eigentlich möglich die Verbindung zu einem Konto wieder zu trennen ohne die Software zu beenden?


    2. In TB kann man ja Ordner zum Offline lesen verfügbar machen. Ich verstehe das so, dass er dann z.b. den Posteingang auf meinen PC überträgt. Aber jedesmal wenn ich Offline auf die Ordner klicke bin ich wieder bei dem Problem, dass er eine Verbindung zum eMailkonto herstellen will. Und das passiert jedesmal wenn ich zwischen den Ordnern wechsele oder diese erneut anklicke. Wieso? Wo kann ich das abschalten?


    3. In TB 2 gab es zu jedem eMailkonto einen Ordner mit den üblichen Unterordnern:
    Posteingang,Entwürfe, Gesendet, Archiv.


    In TB 3 habe ich nun oben die Ordner: Posteingang, Entwürfe, Gesendete etc. unter dennen sich dann die eMailkonten befinden. Danach folgen dann nochmal zu jedem eMailkonto ein Ordner.


    Soll das eine Verbesserung in TB 3 sein? Ich finde das ziemlich bescheiden. Wie kann ich in TB 3 wieder das Verhalten von TB 2 erreichen?


    Danke

  • Hallo,


    Frage 2 und auch das von mir festgestellte Verhalten (Einloggen in Konto bei Start der Applikation) bzgl. ausgewählter Ordner beim schließen kann ich wohl jetzt selber beantworten:


    Man startet "thunderbird.exe" mit dem -offline Paramter. "thunderbird.exe -offline" oder aber geht in about:config und ändert dort: offline.startup_state auf den Integer: 3 :schlaumeier:


    Frage 1 und Frage 3 sind aber noch offen. :gruebel:

  • gutenAbend!


    Ich dachte, der Sinn eines Imapkontos wäre, dass der maiclient immer mit ihm verbunden ist, um es abgleichen zu können.
    Aber wenn du auf Offline arbeiten im Dateimenü gehst, müsstedie Verbindung imho doch getrennt werden.


    Zu 3: Wenn du TB installierst, ist es standardmäßig auf gruppierte Ordner eingestellt. Wenn du nter Ansicht ordner alle Ordner auswählst, hast Dus so, wie du es gewohnt bist.
    Kurz Alt a d a sollte Dich wieder glücklich machen :-)

  • Hallo Rothaut,


    ich bin vermutlich ein Kontrollfreak und möchte irgendwie immer entscheiden wann er sich einloggt, etwas abgeleicht etc. Und will also auch bestimmen wann er sich wieder aus dem Konto auszuloggen hat ohne dabei die Software beenden zu müssen. Die "Offline" Funktion habe ich gestern im selben Moment aufgespürt als du davon geschrieben hast. Ganz glücklich bin ich damit noch immer nicht, denn dieser Weg schaltet gleich den ganzen TB und somit alle Konten auf Offline. Weiterhin ist man damit auch nicht abgemeldet, sobald ich sage ich bin wieder Online bin ich auch direkt wieder verbunden ohne Passwort etc. :|


    Habe auch festgestellt, dass ich auch beim Start in die gleiche Situation laufe. Sobald ich nur ein Konto ansprechen will muss ich auf "Online" gehen und damit sind alle Konten wieder das "Ich melde mich jetzt an" Minenfeld. Ich verstehe nicht wieso dies so unbefriedigend gelöst ist. Das wäre so als wenn man bei Compose auch sofort einloggen wollen würde wenn ich Online bin. Das soll er gefälligst nur tun wenn ich auf "Abrufen" drücke. :rolleyes:


    Danke für den Tipp zu Frage 3. Genau so wollte ich das haben. Das emfpinde ich so übersichtlicher. :top:


    Und da ich gerade feststelle, dass die Erweiterung "Show Address" noch nicht für TB 3.0 gibt werde ich wohl wieder auf TB 2.0 umschwenken. Es ist mir auch hier ein Rätsel wie verblendet die Entwickler sind dem Nutzer nicht die Möglichkeit zu geben auch die eMailadresse einer eingegangenen eMail in der Liste der eMails anzuzeigen. Das ist eigentlich ein Unding. :stupid:

  • guten Abend!


    Und warum löschst Du nicht den Passwortmanager, dann müsstest Du jedesmal Dein Passwort manuell eingeben, wenn du Dich einlogst, also kann dr Vogel eigentlich ohne dem nicht Online gehen.
    Bezüglich Show Address, schau doch mal bei Allblues Erweiterungen, mir war doch was, als gäbs da doch was Ähnliches für TB3.

  • Hallo,


    ich habe auch kein Master-Passwort, mich stört ja bereits der Versuch sich zu verbinden. Ich will einfach entscheiden wann ich Online und wann ich Offline arbeite, ohne Versuche sich zu verbinden wenn ich ein Ordner anklicke. Und das dann auch noch bitte für jedes Konto seperat. Die Offline Funktion gilt ja nur übergreifend. Leider.


    Allblues heisst die Erweiterung?