Nach Neuinstall, alte Ordnerstruktur weg [erledigt]

  • Hallo Leute,
    nach dem ich auf meinem neuen Rechner Thundebird 3.0.1 installiert habe, wollte ich über Konteneinstellungen meine alte Ordnerstruktur mit all den emails herstellen.
    Da die Ordner auf einer anderen Partition liegen, habe ich das Lokale Verzeichnis auch dorthin angegeben. Nachdem ich TB neu gestartet habe, konnte ich auch die alte Struktur wieder sehen.
    Nachdem ich emails abgerufen hatte, legte mir TB diese nicht in die alte Ordnerstruktur, sondern in das neu angelegte, obwohl ich es anders eingestellt habe. Auch bekam ich die Fehlermeldung, dass nach abschicken einer email, diese nicht im gesendet Ordner gespeichert werden kann.
    Nach wiederum neu starten, war dann meine alte Ordnerstruktur weg, obwohl unter Servereinstellungen----->Lokales Verzeichnis ich diese eingestellt habe.
    Viele Dinge auf mal wo ich nicht mehr weiter weiß.


    Hoffe jemand hat Rat ;)



    BS ist Win7 Ultimate


    Gruß lowly

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    Da die Ordner auf einer anderen Partition liegen, habe ich das Lokale Verzeichnis auch dorthin angegeben.


    Das hättest du besser sein lassen sollen. Das "Verbiegen" des lokalen Pfades bringt ja eine Aufteilung des Profils mit sich, welches später erhebliche Probleme bereiten kann.
    Ich empfehle dir, das momentane Profil wieder zu löschen und noch mal von vorne zu beginnen.
    Dann gehst du so vor:
    Erstelle ein neues Profil mit dem Profilmanager und lege es genau an den Ort der gewünschten Partition.
    Öffne dieses Profil ( mit dem Profilmanager) und breche die Konteneinstellung ab.
    Danach beendest du TB, löschst nur den Inhalt des neuen aber leeren Profils und kopierst in dieses den Inhalt deines alten gesicherten dort hinein.
    Mehr dazu:
    11 Profile erstellen und benutzen - Sicherheitskopien anlegen und wiederherstellen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke erst einmal für die ausführliche Antwort.
    Mein Problem scheint jetzt zu sein, dass ich kein altes Profil gespeichert bzw. gesichert habe :wall:
    Ich kann nur mit den Ordnern dienen wo die "alten" emails liegen.

  • Zitat

    wollte ich über Konteneinstellungen meine alte Ordnerstruktur mit all den emails herstellen.


    Das kannst du unter den Umständen dann vergessen. Aber deine Mails kannst du trotzdem importieren.
    Benutze dafür das Add-on ImportExportTools.
    Mache das ordnerweise und verschiebe die Ordner anschließend, bis deine alte Struktur wieder einigermaßen hergestellt ist.
    Bei Fragen zum Add-on bitte noch einmal melden.
    Ach ja, Ordner in TB sind Dateien ohne Endung im Explorer.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Da meine Englischkentnisse nicht berauschend sind und sich das add irgenwie auch nicht installiert, wäre ich für eine kleine Hilfe dankbar :confused:

  • Aber sicher:


    10 Add-ons


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • :zustimm: Eigentlich ist alles immer ganz einfach. Irgendwann fiel mir auf, dass ich bis dahin immer pop.3 Konten hatte. Also Profil und deren Inhalte gelöscht, ein neues erstellt und das Konto auf pop.3 eingerichtet.....und siehe da....nun kann ich auch unter Lokales Verzeichnis wieder meine alten Ordner sehen :flehan:


    Noch mal vielen Dank für die Hilfe



    Gruß lowly

  • Hallo,
    ja, das kann leider sehr schnell passieren, wenn man sich komplett auf den automatischen Kontomanager verlässt. Das kann unter bestimmten Umständen sogar zu erheblichen Mailverlust führen.
    Glaubt z.B. ein User, er habe ein POP-Konto eingerichtet, in Wirklichkeit war es aber ein IMAP-Konto, und er löscht alle Mails auf dem Server (weil er glaubt, sie wären in TB und einem POP-Konto sicher), dann sind diese Mails für immer futsch.
    TB3 bevorzugt nämlich gerne IMAP. Das sollte geändert werden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw