gelöschte emails vom web.de Konto sind auch bei Thunderbirds

  • Hallo an alle PC Freunde!


    Ich bin, wie mein Benutzername schon sagt, eine absolute Niete, was PC Angelegenheiten angeht! Deshalb brauche ich ein bißchen Unterstützung von Euch!


    Habe mich entschieden mit Thunderbirds (kann nicht mal sagen, welche Version ich habe, aktuell im Januar runtergeladen und installiert) meine emails zu schreiben und verwalten, bin heute aber auf ein Problem gestoßen!


    Immer wieder gucke ich auch über web.de nach meinen emails, auch wegen der unbekannten Absender! Dort habe ich dann den Posteingang aufgeräumt und viele emails gelöscht! Als ich dann wieder bei Thunderbirds geguckt habe, waren auch dort die emails gelöscht! Ich dachte eigentlich, dass, wenn ich sie bei Thunderbirds abgerufen habe und ich ja auch offline mit ihnen arbeiten kann, die emails dort auch (geschützt) bleiben! Bei einer alten Version an meinem alten Laptop hatte ich das Problem nicht! Ist mein Problem verständlich beschrieben?


    Ist das eine Einstellungssache? Und wenn ja, wo und wie kann ich die Einstellung ändern? Sorry, wenn jemand verstanden hat, was ich meine und mir helfen kann, dann bitte in ganz einfachen Schritten und Formulierungen! ;-)


    Besten Dank und jecke Grüße aus dem Rheinland!

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Aufgrund deiner Beschreibung vermute ich dass du ungewollt ein IMAP-Konto erstellt hast. Bei POP braucht man ja das Off-line-Lesen nicht.
    Wen du auf dem Server Mails löschst, löschst du sie auch im IMAP-Konto, egal, ob sie vorher online lesbar waren oder nicht. Darum warne ich vor dieser Einstellung, die in TB3 leider bei Installation voreingestellt ist. Man wähnt sich sicher, ist es aber nicht.
    Besser wäre es gewesen, mit Hilfe eines Filters, die Mails in einen lokalen Ordner (also kein IMAP-Ordner) zu kopieren. Dort hat der IMAP-Server keinen Zugriff mehr.
    Leider bist du vermutlich Opfer der halbautomatischen Konteneinrichtung geworden, die scheinbar IMAP-Konten bevorzugt.
    Eine kleine Hoffnung habe ich noch, denn TB könnte die verlorenen Mails noch haben, solange du den Index nicht zurückgesetzt hast.
    Erinnerst du dich noch, ob du nach dem Löschen auf dem Server auch den Papierkorb geleert hast?
    Falls nein, könnten sie sich noch in der Datenbank vorhanden sein.
    Vorgehen:
    Beende TB, suche das Profil auf gehe in den Ordner IMAP. Dort müsste im Web.de Ordner eine Datei inbox (ohne Endung) sein.
    Kopiere diese Datei, benenne sie um nach inboxrec. Gehe zurück in der Ordnerhierarchie, bis du den Ordner Mail siehst. Öffne diesen, öffne den Ordner Local Folders und und füge dort die Datei wieder ein.
    Wenn du jetzt TB öffnest und etwas Glück hast, müsstest du im Ordner "lokale Ordner" den Ordner inboxrec sehen mit noch vorhandenen Mails sehen.


    Wenn du das nicht alleine schaffen solltest, kannst du hier jederzeit fragen oder auch einen Freund, der dir dabei hilft.


    Hilfe zum Profil:
    11 Profile erstellen und benutzen - Sicherheitskopien anlegen und wiederherstellen.


    Hast du WinXP - was du uns ja leider verschweigst - überprüfe deine Einstellungen nach dieser Anleitung:
    gleiche deine Ordneroptionen und Suchfunktion nach dieser Anleitung ab:


    http://freenet-homepage.de/rene-gad/invisible.html


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb ,


    heidenei, jetzt hast du mir aber einen Schrecken eingejagt mit dieser Aussage:


    Zitat

    die in TB3 leider bei Installation voreingestellt ist. Man wähnt sich sicher, ist es aber nicht.


    Ich habe nämlich gerade eben meinen TB 2 auf TB 3 geupdatet. Aber alles i. O. in den Servereinstellung steht: POP3
    Ich habe keine Lust auf diese böse Überraschung, habe ich hinter :grosseaugen:


    Sorry das ich mich eingemischt habe, aber ich war so erschrocken :pale: - Schönes Wochenende :hallo:

  • Hallo IRINA,
    bei einem Update ist das vermutlich nicht schlimm, weil viele Einstellungen aus dem alten Profil übernommen werden.
    Da ich aber nicht das alte Profil übernommen habe, sondern TB3 vollkommen neu installiert und dann nur Mails und Adressen importiert hatte, habe ich genau auf die default-Einstellungen geachtet und weiß, was beim Kontoeinrichten genau passiert. Und da wird eindeutig IMAP favorisiert. Nur wenn es mit IMAP nicht klappt, nimmt TB POP.
    Leider bieten neue Version manchmal gefährliche Überraschungen, wie du ja siehst. Die Programmierer haben an so etwas einfach nicht gedacht.
    Einen Vorwurf kann ich ihnen aber trotzdem nicht machen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw