UTF-8 Zeichenkodierung [erl.]

  • Hallo,


    ich benutze die Version 3.0.3 und habe seit einiger Zeit das Problem, dass zwar in den Einstellungen - Ansicht - Schriftarten UTF-8 eingehend und ausgehend eingestellt ist, jedoch öfters eingehende E-Mail-Texte auf ISO-8859-1 stehen und Umlaute als Zeichensalat ausgegeben werden. Erst wenn ich manuell in Ansicht - Zeichencodierung auf UTF-8 umstelle wird alles korrekt angezeigt. Das ist aber lästig. Wie löse ich das Problem dauerhaft?


    Grüße
    heikom

  • Hallo,


    gehe in die erweitere Konfiguration (Extras, Einstellungen, Erweitert, Allgemein, "Konfiguration bearbeiten") und ändere dort den Eintrag
    mailnews.force_charset_override auf false
    Diese Option gab es in TB2 noch als Menü, welches aber in TB3 abgeschafft wurde, weil zu viele User gar nicht wissen, welche Auswirkungen das für die Erkennung der Zeichensätze hat. Daher begrüße ich den Wegfall, allerdings passiert wohl beim Übernehmen dieser Einstellung nach dem Update auf TB3 ein Fehler, der die an sich richtige Voreinstellung wieder verstellt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • OK, dann kontrolliere in den betr. Ordnern mit Rechtsklick, Eigenschaften, Allgemein, ob dort evtl. ein Haken steht.
    Falls nicht hat es andere Ursachen, die aber nicht an TB liegen.
    Man müsste dann im Header der jeweiligen Mail über den Quelltext (strg+U) die Deklarationen überprüfen.
    Damit sind solche Einträge gemeint:
    Content-Type: text/html; charset=ISO-8859-15
    Content-Transfer-Encoding: 8bit


    Der Charset (=Zeichensatz/Zeichenkodierung) müsste bei richtiger Deklaration genau der gleiche Zeichensatz sein, der in TB bei genau dieser Mail unter Ansicht, Zeichenkodierung dort angezeigt wird. Der kann bei jeder Mail anders sein.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das mit dem Maus-rechts-Klick hatte ich schon mehrfach getan. Dennoch tauchte das Problem wieder auf. Gut, es stand jetzt im Posteingang nicht auf UTF-8 und ich änderte es wieder. Sie wird danach korrekt angezeigt. Im Quelltext dieser E-Mail, die nicht korrekt angezeigt wurde, steht "Content-Type: text/html; charset=utf-8". In etlichen anderen steht nach meiner aktuellen Änderung im Posteingang auf UTF-8 im Quelltext "Content-Type: text/plain". Das sieht noch abenteuerlicher aus.


    heikom

  • Hallo

    Zitat

    Quelltext "Content-Type: text/plain"


    Nein, dass ist in TB normal. TB zeigt meistens HTML-Text und Plain-Text an.


    Zitat

    Gut, es stand jetzt im Posteingang nicht auf UTF-8


    Du meinst die Ordnereigenschaften?
    Ist eigentlich egal, ob dort UTF-8 steht oder etwas anderes. Entscheidend ist, dass im Kästchen dort kein Haken stehen darf. TB darf nicht nur den Standardzeichensatz bei der Darstellung nehmen, sondern nur den, der in der Deklaration steht.
    Der Standardzeichensatz sollte eigentlich nur dann zum Zuge kommen, wenn die Mail keine Deklarierung enthält.
    Und natürlich beim Versenden, Antworten und Weiterleiten von Mails, wobei wiederum die letzten beiden auch nicht den ursprünglichen Zeichensatz ändern sollten.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich schrieb aber schon in meiner zweiten Antwort:


    Zitat

    OK, dann kontrolliere in den betr. Ordnern mit Rechtsklick, Eigenschaften, Allgemein, ob dort evtl. ein Haken steht.
    Falls nicht hat es andere Ursachen, die aber nicht an TB liegen.


    Hattest du vielleicht den Satz nicht ganz verstanden?
    Dann stand also dort doch ein Haken!?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw