TB 3.04 beim Löschen/Verschieben von Mails extrem langsam

  • Hallo zusammen!


    Wir benutzen hier TB 3.04, überwiegend mit POP3-Konten und Windows 2000.


    Die Mailordner der Benutzer liegen im jeweiligen Home-Verzeichnis auf dem Fileserver (nicht mehr beim Provider).
    Das Benutzerprofil wird lokal abgespeichert und beim Hochfahren/Runterfahren mit dem Server synchronisiert.


    Bei einigen Benutzern taucht jetzt das Problem auf, daß das Löschen einer Mail extrem lange dauert.
    Z.B.:
    Alle Thunderbird-Ordner sind komprimiert
    Mail wird markiert und "entfernen" gedrückt, danach passiert für 2-3 Sekunden nichts, dann kommt der Ladebalken. Thunderbird arbeitet also. Abhängig von der Mailgröße dauert der Vorgang jetzt > 5 Sekunden bis 70 / 80 Sekunden. Eine 11KB große Mail dauert etwa 5 Sekunden.
    Nach dem Löschvorgang kommt fast immer die Frage, ob jetzt komprimiert werden soll. Aber die Schwelle für Komprimierung ist auf ca. 12 MB eingestellt.


    Mit Thunderbird 2 gabs in dieser Hinsicht keinerlei Probleme, obwohl sich die restliche Konfig des PCs nicht geändert hat.
    Virenscanner sind keine aktiv. Die Globale Indizierung ist ebenfalls deaktiviert.
    Die Index-Dateien wurden schon neu erstellt und komprimiert wurde TB, wie bereits erwähnt, auch.


    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Oder was an TB3 jetzt so grundlegend anders ist als in TB2?
    Oder wie ich den Grad der Protokollierung hochschrauben könnte (Debug-Modus)?