Zeitüberschreitung der Verbindung

  • Hallo,
    mit der neuen Version erhalte ich bei meinem IMAP Server immer wieder ein Fenster eingeblendet, dass es eine Zeitüberschreitung gab.
    Kann ich diese Benachrichtigung irgendwo abstellen?
    Gleichzeitig funktionieren die Benachrichtigungen für neue Nachrichten leider nicht mehr richtig. Sie werden nicht korrekt in der Taskbar angezeigt und auch die Einblendungen/Sounds kommen nicht immer.
    Hat jemand Tipps wie man das lösen kann?
    Vielen Dank und Grüße
    C.




    Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 6.1; de; rv:1.9.2.5pre) Gecko/20100430 Lightning/1.0b1 Thunderbird/3.1b2 ID:20100430130203
    IMAP

  • Hallo cabotine,


    und willkommen im Forum!
    Wozu mögen denn Fehlermeldungen gut sein?
    ==> Richtig, sie weisen dich auf irgend eine Fehlfunktion hin.


    Und was bringt es, eine derartige Meldung abzustellen?
    ==> Richtig, nichts!


    Und was wäre die richtige Frage gewesen?
    ==> Was bedeutet diese Fehlermeldung, und wie kann ich den Fehler - und nicht die Meldung - abstellen?


    Zeitüberschreitung bedeutet, dass dein Client in einem vorgegebenen Zeitraum keine Verbindung zum Mailserver erhält.
    Ursachen dafür können eine falsche Servereinstellung sein (dann klappt es aber überhaupt nicht), ein falsch konfigurierter "Firewall", sonstige Verbindungsprobleme usw.


    Tipp: Forensuche benutzen, Suchwort "Zeitüberschreitung".
    Du bekommst garantiert Hunderte von Beiträgen mit ebensovielen Lösungen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    nun ja, ich kann die Argumentation nachvollziehen. Da Thunderbird für mich problemlos arbeitet (kann Nachrichten abrufen und auch versenden) und ich auch die Servereinstellungen nochmal überprüft habe, stört mich lediglich die Einblendung.
    Der Vorschlag mit der Suchfunktion ist prima. Ich habe mir auch bereits ein paar Beiträge dazu durchgelesen, da aber die Servereinstellungen mit dem übereinstimmen was unter Tb 3 funktioniert hat und was auch mein Administrator mir gesagt hat, wäre mir schon geholfen wenn ich die Fehlermeldung einfach ausblenden könnte.
    Diese kommt etwa alle vier Minuten (Mails werden alle 10 Minuten geguckt).
    Das Time-out tritt scheinbar dann auf wenn "Das Konto wird .... aktualisiert." unter Aktivitäten steht. Dann wird ein Ordner synchronisiert in dem keinen neuen Nachrichten dazu gekommen sind "Nachricht 3 von 1 wird heruntergeladen."
    Das passiert bei zwei Ordnern.


    Firewall ist die von Windows 7 und für Thunderbird sind keine besonderen Regeln definiert.


    Falls jemand eine Idee hat würde ich mich freuen.
    LG
    cabotine

  • Ich habe noch ein anderes vergleichbares Problem.
    Das ssl-Zertifikat ist für eine andere Domain ausgestellt so dass ich in Abständen von 3h eine Fehlermeldung über ein ungültiges Sicherheitszertifikat erhalte, obwohl ich weiß dass es okay ist.
    Kann ich diese Meldung irgendwie unterdrücken?
    Nochmals danke

  • Hallo,

    Zitat von "Peter_Lehmann"


    Tipp: Forensuche benutzen, Suchwort "Zeitüberschreitung".
    Du bekommst garantiert Hunderte von Beiträgen mit ebensovielen Lösungen.


    wobei nicht vergessen werden darf, dass es sich hier im konkreten Fall um eine Entwicklerversion handelt.

  • Zitat von "cabotine"

    Hallo,
    mit der neuen Version erhalte ich bei meinem IMAP Server immer wieder ein Fenster eingeblendet, dass es eine Zeitüberschreitung gab.
    Kann ich diese Benachrichtigung irgendwo abstellen?
    IMAP


    Vielleicht hilft Dir dies:
    Um bei Thunderbird 3 das Timeout/die Zeitüberschreitung zu ändern gehst Du zu:
    Extras>Einstellungen>Allgemein>Erweiterte Konfiguration>Konfiguration bearbeiten, es kommt eine Warnmeldung, die Du bestätigst.
    In dem Konfigurationseditor tippst Du dann die Zeile: mailnews.tcptimeout und dann erscheint darunter der gleichnamige Konfigurationsname. Mit rechtem Mausklick darauf wählst Du anschließend bearbeiten.
    Vermutlich ist das Timeout dort auf 100 eingestellt. Erhöhe es beispielsweise auf 1200 ms oder höher. Dann schließe das Fenster und starte Thunderbird neu.