Nach dem Abrufen alle Mails auf Server und in TB gelöscht

  • Hallo,


    ich hoffe, dass mir hier jemand behilflich sein kann.


    Ich hatte TB eingerichtet und daraufhin alle Mails (web.de) abgerufen. Soweit hatte auch alles gut funktioniert. Dann waren, wie erwartet, alle Mails bei web.de gelöscht. War so eingestellt. Beim nächsten Start von TB jedoch war auch dort keine Mail mehr zu finden. Sprich, alles weg.
    Nun ist meine dringende Frage, ob es irgendwie möglich ist, die Mails wieder herzustellen? Bei web.de ist das wohl kaum mehr möglich, aber bei TB vielleicht? Unter den Mails befanden sich leider auch wichtige.
    Ich hatte schon so ein Wiederherstellungsprogramm ausprobiert. Aber ich habe ja nie E-mails gelöscht und den Papierkorb geleert. Die Mails waren ja einfach so weg.


    Vielen Dank schonmal im Voraus für Antworten. Bin für jede Idee dankbar.

  • Hi sk1603,


    und willkommen im Forum!


    Sicherlich hast du das "übersehen":


    so dass ich einfach mal davon ausgehe, dass du deine Mails mit IMAP verwaltest.


    Und bei IMAP ist es eben so, dass der Client "nur" die auf dem Server bestehenden Verhältnisse auf dem Client widerspiegelt.
    Mails auf dem Server gelöscht => dann kann sie auch der Client nicht mehr anzeigen.
    Mails auf dem Client gelöscht => dann wird die Löschung auf dem Server durchgeführt, und der Client zeigt sie auch nicht mehr an, weil sie wirklich weg sind.


    Lösung:
    Entweder die Mails mit pop3 verwalten (dann werden sie auf dem Client gespeichrt und auf dem Server gelöscht), oder bei IMAP bleiben und die Mails per Maus oder Filter in einen lokalen Ordner ziehen. Nur, wozu brauchst du dann IMAP?


    NB: Auch dazu gibt es einen Beitrag in unserer Anleitung ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Vielen Dank, Peter. Naja, wenigstens ist die Ursache so aufgeklärt. Und IMAP eigentlich nur, weil ich irgendwo gelesen hatte, dass diese Kontoart am besten mit web.de zu nutzen sei. Naja. Nun bin ich schlauer.
    Bedeutet nun aber definitiv, keine Chance mehr an die Mails ranzukommen, richtig? Nichtmal über ImportExportTools, also INBOX Datei importieren o.ä.? Wahrscheinlich nicht, weil es nie einen "Eintrag" gab, den TB gespeichert hat, oder? So wie es bei POP der Fall wäre, oder?
    Also nochmals, dankeschön. Und einen schönen Abend noch. ; )


    VG, sk

  • Hallo


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Eine kleine Chance bleibt, wenn du in den Konten-Einstellungen nicht die Option für das Bereithalten der Mails auf dem PC abgehakt hattest. Dann nämlich lädt TB tatsächlich alle Mails und macht sie offline verfügbar. Löschst du sie, werden sie zwar nicht mehr angezeigt, aber in der Maildatei müssten sie bis zum "komprimieren" noch vorhanden sein.
    Die Maildatei findest du im Profilordner (der mit den 8_wilden_Buchstaben.default, wobei default auch sonstwie heißen kann, z.B. ghw63k9g.default oder ghw63k9g.MeineMails...) im Ordner ..\imapmail\*. Maildateien sind die ohne Endung und z.B. der Posteingang heißt inbox.
    Schau dazu bitte in die Anleitung unter Punkt 11 und 12 und in die FAQ > Wie kann ich gelöschte Mails wiederherstellen?