Deutsche UND thailändische Schriftzeichen darstellen?

  • Hallo,


    ich lebe in Thailand, und nutze den Thunderbird für alle meine Email-Konten, doch habe ich leider ein Problem mit der Darstellung thailändischer Zeichensätze.


    Ist es möglich, Thunderbird so einzustellen, dass er sowohl deutsche Schriftzeichen als auch thailändische Schriftzeichen empfangen bzw. darstellen kann?


    Das Problem ist nämlich, dass meine Frau auch manchmal Emails in thailändischer Schrift bekommt, und die werden von Thunderbird allesamt als Fragezeichen und Zahlen-Salat dargestellt.


    Bei Schriftarten und Zeichencodierung habe ich allerdings auch "Westlich" und "Unicode" (UTF-8) eingestellt, was verständlicherweise zu Problemen beim Empfang thailändischer Schriftzeichen führt.
    Natürlich kann ich aber auch nicht die Einstellung thailändisch wählen, den dann können keine europäischen Schriftzeichen mehr gelesen werden.


    Hat jemand eine Idee, mit welcher Einstellung man beide Varianten empfangen kann, oder ist das nur Wunschdenken?


    Bin dankbar für jeden Tip.
    CHEERS,
    shinobi


    Thunderbird-Version: 2.0.0.24
    Kontoart: POP
    Betriebssystem: Mac OS X 10.5.8

  • Moinsen Shinobi;


    das nenne ich mal eine interessante Frage. :)


    Weis gerade nicht, ob es auch unter TB 2 gilt.....
    Im TB 3 kann ich für jeden Ordner eine Standard-Zeichenkodierung wählen. Ob sich das so auswirken würde, wie Du es Dir vorstellst, kann ich nicht sagen - bekomme nur "westliche Mails". ;) Aber ein Vesuch wäre es Wert.


    Greetz

  • Hallo,

    Zitat

    Bei Schriftarten und Zeichencodierung habe ich allerdings auch "Westlich" und "Unicode" (UTF-8) eingestellt


    Welches Menü meinst du und was hast du dort eingestellt? Falls es das ist, welches ich vermute: Du hast die unteren beiden Optionen angehakt? Falls ja, entferne die Haken dort wieder. Welche Zeichenkodierung du dabei für eingehende Mails eingetragen hast, ist relativ egal, weil TB diese automatisch erkennen müsste - bei besagter richtiger Hakensetzung.
    Wenn du die Mail in Thai markierst und dann unter Ansicht, Zeichenkodierung gehst, welche wird dir dann in diesem Moment angezeigt?
    Ist TB richtig eingestellt und der Versender hat die Mail richtig deklariert, wird sie TB auch richtig anzeigen. Falls nicht, wenn du in dem Menü auf "weitere", "SO&SW Asiatisch", "Thai" klickst, wird dann die Mail richtig angezeigt?
    Du kannst mir gerne mal eine solche Mail zu senden und ich kann dir sagen, ob sie korrekt lesbar ist.
    Schreibe mir eine PN und ich sende dir meine Mailadresse, an die du die Mail senden kannst. Allerdings wäre es besser sie als *.eml abzuspeichern und sie als Anhang zu versenden.

    Zitat

    Ist es möglich, Thunderbird so einzustellen, dass er sowohl deutsche Schriftzeichen als auch thailändische Schriftzeichen empfangen bzw. darstellen kann?


    Du meinst in einer einzigen Mail beide Zeichensätze gleichzeitig? Theoretisch müsste selbst das gehen - bei richtiger Einstellung unter Ansicht, Zeichenkodierung (automatisch bestimmen, "universell").


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Welches Menü meinst du und was hast du dort eingestellt? Falls es das ist, welches ich vermute: Du hast die unteren beiden Optionen angehakt? Falls ja, entferne die Haken dort wieder. Welche Zeichenkodierung du dabei für eingehende Mails eingetragen hast, ist relativ egal, weil TB diese automatisch erkennen müsste - bei besagter richtiger Hakensetzung...


    Ich meine die Einstellungen unter "Thunderbird/Einstellungen/Ansicht/Formatierung/Schriftarten und Zeichenkodierungen".
    Im Detail sieht es dort bei mir wie folgt aus:


    [IMG:http://i510.photobucket.com/albums/s350/zenobit61/thunderbird.png]


    "mrb" schrieb:

    Wenn du die Mail in Thai markierst und dann unter Ansicht, Zeichenkodierung gehst, welche wird dir dann in diesem Moment angezeigt?
    Ist TB richtig eingestellt und der Versender hat die Mail richtig deklariert, wird sie TB auch richtig anzeigen...


    Wenn ich den thailändischen Text z.B. aus einem Textverarbeitungsprogramm in Thunderbird einfüge (...meine Frau und ich schreiben längere mails in der Regel immer erst in NeoOffice), so erscheint der thailändische Schriftensatz schon nach copy/paste in Thunderbird als Fragezeichen-Reihe. Wenn ich ihn aus einem meiner gmail-Accounts (...die können den Thai-Schriftsatz einwandfrei lesen) an einen anderen meiner gmails-Accounts schicke, so kommen sie im gmail-Account selbst tadellos lesbar an. Nach der Weiterleitung an Thunderbird erscheinen wieder die Fragezeichen.


    "mrb" schrieb:

    Du meinst in einer einzigen Mail beide Zeichensätze gleichzeitig? Theoretisch müsste selbst das gehen - bei richtiger Einstellung unter Ansicht, Zeichenkodierung (automatisch bestimmen, "universell").


    Nein ich möchte nicht in einer mail beide Zeichensätze anwenden. Ich möchte nur in jedem Account beide Zeichensätze in jeweiligen mails empfangen können, ohne dabei irgendetwas umstellen zu müssen.

  • Hallo,
    also beide von dir zugesandten Mails werden korrekt in Thai angezeigt.


    Zitat

    meine Frau und ich schreiben längere mails in der Regel immer erst in NeoOffice


    Copy&paste läuft ja über das Clipboard, und das ist für ähnliche Probleme bekannt.


    Das könnte die Ursache sein. Schreibt den Text lieber in TB selbst, auch wenn es vielleicht umständlicher ist.


    Ich würde auch den Haken für das Antworten entfernen, sonst zwingst du ja deinen Zeichensatz dem Empfänger auf. Gerade in deine Situation kann das Fehler erzeugen.


    Habt ihr schon mal daran gedacht die komplette Mail in NeoOffice zu schreiben und das Ergebnis als Anhang zu versenden mit lateinischem Anhangnamen?
    Nur so eine Idee.
    Nochmals: Unbedingt unter Ansicht, Zeichenkodierung immer auf "universell" stellen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hat mit Copy&Paste nichts zu tun, denn über Gmail mache ich es genau so, und da gibts nicht das geringste Problem — weder mit lateinischen noch mit thailändischen Schriftsätzen. Die mails, die Du erhalten hattest waren auch per Copy&Paste in Gmail geschrieben worden.


    Habe nun die empfohlenen Einstellungen vorgenommen, und es funktioniert leider immer noch nicht.
    Bin sehr unglücklich über die Situation. Meine Frau hat heute nachmittag eine mail von einer langjährigen Freundin aus Bangkok bekommen, und kann sie nicht lesen, weil ich leider nicht die richtigen Einstellungen hinbekomme, um sie für sie lesbar zu machen. Bei sowas kommt schlechte Laune auf.


    Der Tip mit "Ansicht/Zeichenkodierung/automatisch bestimmen/universell" war ja schon mal ganz gut, nur aber was hilft mir das, wenn ich unter "Einstellungen/Ansicht/Formatierung/Schriftarten und Zeichenkodierungen" kein universell zur Auswahl habe, und daher Unicode (UTF-8) einstellen muss.


    Wenn ich nun meine mail mit Fragezeichen (...die ja eigentlich Thai-Schriftzeichen sein sollten) markiere und auf "Ansicht/Zeichenkodierung" gehe, dann erscheint Unicode (UTF-8) und nicht universell, obwohl ich es unter "Ansicht/Zeichenkodierung/automatisch bestimmen" aktiviert habe.


    Es ist alles festgefahren und meine Einstellungen scheinen überhaupt nicht zu passen.
    Ich begreife nicht, dass bei Gmail alles völlig reibungslos und glatt läuft, ohne dass man die geringste Einstellung vornehmen müsste.

  • Hallo,

    Zitat

    "Einstellungen/Ansicht/Formatierung/Schriftarten und Zeichenkodierungen" kein universell zur Auswahl habe, und daher Unicode (UTF-8) einstellen muss.


    Ich hatte aber nicht "Einstellungen/Ansicht..." geschrieben, sondern "Ansicht/Zeichenkodierung".

    Zitat

    Wenn du die Mail in Thai markierst und dann unter Ansicht, Zeichenkodierung gehst, welche wird dir dann in diesem Moment angezeigt?
    Ist TB richtig eingestellt und der Versender hat die Mail richtig deklariert, wird sie TB auch richtig anzeigen. Falls nicht, wenn du in dem Menü auf "weitere", "SO&SW Asiatisch", "Thai" klickst, wird dann die Mail richtig angezeigt?


    Hier steht noch eine Antwort von dir aus, die wichtiger ist, als das "universell".
    Und ich sagte dir auch, dass der für den Empfang eingestellte Zeichenkodierung unwichtig ist, nur darf dort kein Haken stehen.
    Es gibt aber noch weitere Einstellungen, die ich vergessen hatte und ich TB 3.0 habe.


    Alle Ordner mit Rechtsklick auf diese --> Eigenschaften--> Allgemein überprüfen, ob dort ein Haken gesetzt ist. Falls ja, bitte entfernen.
    Klappt es jetzt?



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich bedanke mich sehr für Deinen support, aber inzwischen reden wir leider völlig aneinander vorbei:


    1. Ich weiß, dass Du nicht nicht "Einstellungen/Ansicht..." geschrieben, sondern "Ansicht/Zeichenkodierung". Da bin ich auch drauf eingegangen. Es ging mir nur darum dass "Einstellungen/Ansicht..." nicht damit harmoniert:

    "shinobi" schrieb:

    Der Tip mit "Ansicht/Zeichenkodierung/automatisch bestimmen/universell" war ja schon mal ganz gut, nur aber was hilft mir das, wenn ich unter "Einstellungen/Ansicht/Formatierung/Schriftarten und Zeichenkodierungen" kein universell zur Auswahl habe, und daher Unicode (UTF-8) einstellen muss....


    2. Es steht keine Antwort mehr von mir aus, denn wie ich schon in meiner letzten mail schrieb:

    "shinobi" schrieb:

    Wenn ich nun meine mail mit Fragezeichen (...die ja eigentlich Thai-Schriftzeichen sein sollten) markiere und auf "Ansicht/Zeichenkodierung" gehe, dann erscheint Unicode (UTF-8) und nicht universell, obwohl ich es unter "Ansicht/Zeichenkodierung/automatisch bestimmen" aktiviert habe...


    Auch wenn ich bei markierter mail in dem Menü auf "weitere/SO&SW Asiatisch/Thai" klicke, wird die Mail NICHT richtig angezeigt.


    "mrb" schrieb:

    Alle Ordner mit Rechtsklick auf diese --> Eigenschaften--> Allgemein überprüfen, ob dort ein Haken gesetzt ist. Falls ja, bitte entfernen...


    Dem kann ich jetzt leider gar nicht mehr folgen. :eek:


    Ich denke, wir beenden das an dieser Stelle.
    Nochmals vielen Dank für Deinen support.

  • Zitat

    Dem kann ich jetzt leider gar nicht mehr folgen. :eek:


    Ganz einfach, TB kann an 3 Stellen die Behandlung der Zeichenkodierungen einstellen, einmal global über Extras, Einstellungen , dann über die Ordnereigenschaften, Allgemein und diese Einstellung überschreibt die globale, und die Einstellungen für die Ansicht, dort wird angezeigt, welche Zeichenkodierung in der Mail deklariert ist und man kann diese dort temporär verändern, das hattest du aber nicht gemacht, jedenfalls hast du vom Ergebnis nichts geschrieben.


    Was verstehst du nicht? Am entscheidenden Punkt hörst du auf?
    Na gut, war mir eine Ehre.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw