Mails verschieben macht plötzlich Probleme

  • Hallo Gemeinde,


    hatte bisher keinerlei Probleme beim Verschieben von E-Mails von einem Konto zum Anderen.


    Ich hole meine Mails nicht per POP3 ab sondern arbeite mit IMAP Konten.


    Heute wollte ich mal wieder ein paar Ordner zwischen verschiedenen Konten verschieben.
    Und dabei passiert Folgendes:
    In der Statuszeile erscheint während des Verschiebevorgangs "x von y Mails kopiert". Nach kurzer Zeit - die Mails sind noch nicht komplett verschoben - verschwindet die Statuszeile und nichts passiert mehr. Die markierten Mails bleiben markiert. Fertig.
    Wenn ich nun den Zielordner anklicke, erscheinen dort die bis zum Abbruch verschobenen E-Mails - leider nicht alle markierten.
    Im Ursprungsordner sind noch alle Mails vorhanden.


    Habe wegen dieses Problems testweise von der Version 2.x auf die aktuellste Version 3.0.4 upgedated - ohne Erfolg, selbes Problem.


    Hat jemand ähnliche Probleme, eine Lösung oder eventuell eine Idee, was ich machen könnte?


    Vielen Dank im Voraus.


    Grüße
    Kai

  • "Maverix" schrieb:

    Bitte nicht so viele Antworten auf einmal :)


    Hallo Kai,


    du willst uns aber jetzt nicht drängeln, oder?


    Wie viele Mails willst du denn auf einmal verschieben?
    Ganze Ordner mit ??? Mails?
    Dann sollst du aber wissen, dass dieses zwar der Thunderbird kann, aber nicht unbedingt jeder Provider mitmachen muss!
    Meine Empfehlung:
    1. Klein anfangen!
    Mit 2-3 Mails testweise beginnen und schrittweise ein Maximum finden. Bei mehr als 20-50 Mails sehe ich schwarz. Kannst uns ja deine Erfahrung posten.


    2. Zuerst kopieren und dann löschen.
    Je nachdem wie wichtig dir deine Mails sind, würde ich nicht das Risiko eines direkten Verschiebens eingehen. ICH nehme mir die dazu erforderliche Zeit.


    Und dann immer daran denken, dass die Geschwindigkeit des "Hochschiebens" von deinem möglichen Upload abhängt. Und da manche User gern den Mailserver als Fileserver missbrauchen (Anhänge in der Mail gespeichert lassen ...), kommen da gern mal größere Datenmengen zusammen. Auch daran denken, dass die im Anhang befindlichen binären Anhänge durch die Umcodierung um 1/3 aufgebläht sind.
    Ich erwähne auch noch den AV-Scanner, welcher bei manchen Usern sinnfreierweise den ausgehenden Traffic scannt.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    nein, ich will natürlich nicht drängeln.
    Ich dachte nur, ich frage mal nach.


    Ich werde Deine Empfehlungen mal testen und anschließend berichten.


    Vielen Dank.


    Gruß Kai