Wie von ADMIN-Konto zu eingeschränktem Benutzer-Konto?

  • Zitat von "Peter_Lehmann"


    Dann hast du das leider immer noch nicht verstanden :-(


    Es geht nicht um den Benutzer "Admin" oder um Misstrauen gegen andere Benutzer, sondern es geht einfach und allein darum, dass Schadcode, welcher unter einem bestimmten Konto gestartet wird, immer die Rechte hat, welche der Besitzer dieses Konto besitzt.
    Nutzt du das Adminkonto (oder hat dein persönliches Konto dummerweise Adminrechte), dann hat das Schadprogramm diese auch. Nutzt du vernünftigerweise ein eingeschänktes Konto, dann kann ein durch dich gestartetes Schadprogramm niemals systemweite Einstellungen verändern usw. Es kann und darf nur das, was du auch kannst und darfst. Es ist also in seiner zerstörerischen Wirkung arg ausgebremst.
    Aber bring das mal Otto Normaluser bei ... .


    Nebenbei: Für jeden Linuxuser ist es das normalste, was es gibt. root ist root und ich bin Nutzer!


    Hallo und einen schönen Sonntag!


    Entschuldigt bitte, wenn ich mich mal hier einhänge. Aber ich nutze mein NB auch so wie Biggele. 1 Benutzer=Admin.
    Wenn ich mir jetzt ein neues, eingeschränktes Benutzerkonto einrichte, muss ich mir dann alles wieder neu Einstellen? Oder kann man die Sachen aus dem Admin-Konto irgendwie übernehmen? Ich meine z.B. die Einstellungen etc. für den Desktop, TB und Firefox usw. usw.
    Ich hoffe, Ihr wisst, was ich meine.


    Edit: Ich habe mit deinem Beitrag einen neuen Thread eröffnet, da er nicht zu dem ursprünglich gewählten Thread (E-Mailadresse sperren?) passt.
    Mod. graba

  • Zitat von "Ganny"

    ich nutze mein NB auch so wie Biggele. 1 Benutzer=Admin.


    Hallo :)


    schlecht.


    Zitat


    Wenn ich mir jetzt ein neues, eingeschränktes Benutzerkonto einrichte,


    Gut. Sehr löblich ;)


    Zitat


    muss ich mir dann alles wieder neu Einstellen? Oder kann man die Sachen aus dem Admin-Konto irgendwie übernehmen? Ich meine z.B. die Einstellungen etc. für den Desktop, TB und Firefox usw. usw.


    Du hast jetzt den gelben Kasten nicht beachtet. Ich gehe mal von XP aus. How to copy data from a corrupted user profile to a new profile in Windows XP (leider gibt es aus unerfindlichen Gründen nicht einmal eine deutsche Maschinenübersetzung) ist auch auf diesen Fall anwendbar. Alternative (IMO zweite Wahl): Start - (alle) Programme - Zubehör - Systemprogramme - Übertragen von Dateien und Einstellungen (bzw. Start - Ausführen - %SYSTEMROOT%\system32\usmt\migwiz.exe).


    Zitat


    Ich hoffe, Ihr wisst, was ich meine.


    HTH
    Gruß Ingo


    Edit: graba : könntest Du meine Antwort bitte in den neuen Thread verschieben. TIA.

  • Zitat von "graba"


    Ist doch an der richtigen Stelle! ;)


    Hallo :)


    grrrr, Brille - Fielmann. Wer lesen kann... Sorry.


    Gruß Ingo

  • Hey!


    Ich danke für die zahlreichen Antworten.
    Dann werde ich mich mal etwas näher damit beschäftigen und mir noch ein eingeschränktes Konto einrichten.
    Den gelben Kasten hatte ich vorhin wirklich nicht beachtet. Sorry.
    Betriebssystem ist Windows7 Home Premium. Thunderbird 3.0.5 IMAP + POP, Firefox 3.6.4.