RSS-Feeds nicht immer aktualisieren [Erledigt]

  • Ich verwende TB 3.1 und den integrierten RSS-Reader unter XP


    Hallo,


    nachdem ich vor einigen Wochen vom IE auf den FF gewechselt habe, habe ich am WE auch den Schritt von Outlook Express zum Thunderbird gewagt. Es klappt prinzipiell alles und ich bin über viele Möglichkeiten erfreut, die ich in OE nicht hatte. Dank des Wikis, der FAQ und dieses Forums habe ich schon einige 'Probleme' lösen können.


    Die unter dem AddOn NewsFox abonnierten Feeds in FF habe ich über Exportieren (OPML) und wieder Importieren in TB 1:1 übernehmen können. Ich stelle keine großen Ansprüche an den Reader, deshalb ist mir die in TB integrierte Lösung ganz angenehm. Eines stört mich jedoch:


    Wenn ich über den Button "Abrufen/Senden" meine Mails versende/abrufe, wird jedes Mal der FeedReader mit gelesen. Das ist lästig; zum einen dauert es dann relativ lange, bis ich die empfangenen Mails sehen kann (weil vorher die gesamten Abos geprüft werden) und zum anderen möchte ich meine RSS-Abos nur dann aktualisiert haben, wenn ich auch gerade die Zeit/Lust habe, sie zu "lesen".


    Gibt es eine Einstellmöglichkeit, damit die Feeds vom generellen "Abrufen" ausgeschlossen werden ? Es gibt ja die Möglichkeit, mit einem rechten Mausklick auf das Konto "RSS-Feeds" die Option "Nachrichten abrufen" zu aktivieren, immer dann, wenn man dies gerade wünscht.


    Danke vorab für eventuelle Tipps,
    Grüße von
    Christiane

  • Hallo und willkommen im thunderbirdforum!


    Ja, wenn ich alle Konten abrufe, kommen bei mir natürlich auch die Feeds, denn so eine Option wie in Oje, dieses Konto beim Senden und Empfangen einschließen hat Thunderbird nicht.


    Ich machs halt so, das ich nie alle Konten gemeinsam abrufe, sondern genau wie beiden Feeds nur dann ein Popkonto abrufe, wenn ich Zeit dazu habe, lässt sich beim einzelnen Konto schön mit f5 verwirklichen.
    Dann krigst Du natürlich auch die Feeds nur dann, wenn Du es willst. Möchtest Du allerdings alle Konten auf einen Rutsch abrufen, wüsste ich nicht, wie Du die Feeds da ausschließen kannst.