Virus löschen in Archiv "Local Folder" [gelöst]

  • TB Version 3.1.1., Kontoart POP/SMTP, OS Windows7, Home Edition, 64 Bit


    Hallo,


    ich habe eine Frage zum Löschen einer Malware-Datei.
    Ein On-Demand-Scan mit meinem AV-Produkt (G Data AntiVirus 2010) hat einen Schädling gefunden (TrojanDropper:Win32/Oficla.G).


    Der Fundort ist: C\user\MeinNutzername\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxx.default\Mail\Local Folders\Inbox->(part1175:UPS_invoice18447.zip)...


    Diese "UPS-Mail" wurde natürlich nie von mir geöffnet, die mail mit der verseuchten .zip.Datei ist aber offensichtlich noch über TB auf meiner Festplatte gespeichert.
    Der Speicherort dürfte, soweit ich das verstehe, eine Archivdatei des Thunderbird sein.


    Gelesen habe ich irgendwo, dass man bei Thunderbird nun das gesamte Archiv "Inbox" einschließlich der dort gespeicherten Mails bzw. den gesamten Folder "local Folders" löscht, wenn ich mein AV-Produkt anweise, die entsprechende Datei in Quarantäne zu stellen bzw. zu löschen.


    Meine Frage ist nun: Trifft das zu?
    Oder kann ich mittels G Data diese verseuchte Datei löschen, ohne dass es in meinem Thunderbird-Profil zu irgendwelchen Datenverlusten kommt?
    Ich hoffe, dass ich mein Anliegen einigermaßen verständlich ausgedrückt habe und hoffe, dass mir hier kompetent geantwortet werden kann.


    Ich habe keine Lust, sämtliche Mails in der Inbox und in meiner Ablage in den local Folders zu verlieren...


    Gruß
    cmn


    EDIT: Nach Lesen der Anleitungen und FAQ bin ich schlauer :mrgreen:
    Meine Fragen sind beantwortet (Ja. Nein.)
    Die Lösung habe ich erkannt: Komprimieren...


    Insofern darf mein Anliegen als gelöst betrachtet werden ;-)
    Wünsche einen schönen Tag.


    cmn

  • Hi cmn,


    vielen Dank für die ergänzenden Bemerkungen.
    Ich freue mich, dass du das Problem mit Hilfe unserer Anleitung und evtl. einiger Forenbeiträge selber lösen konntest.
    (Ich betrachte das auch als eine Bestätigung, dass wir die Beiträge nicht umsonst schreiben :-) )


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!