Viren in Quarantäne verschoben - emails im Posteingang weg

  • TB 3.0.6 - Kontoart:POP/SMTP - Windows XP
    Hallo,
    ich habe zwei von Viren befallene e-mails in die Quarantäne von G-Data verschoben.
    Danach waren meine mails im Posteingang und im Papierkorb "verschwunden" --- Adressbuch, Lokale Ordner mit e-mails aber noch vorhanden!
    Was habe ich falsch gemacht bzw. ist noch etwas zu retten?
    Bobby42

  • Hallo Bobby,

    Zitat

    Was habe ich falsch gemacht bzw. ist noch etwas zu retten?


    Halte am besten den Virenscanner von deinen Mails fern.
    Du kannst keine einzelne Mail in Quarantäne verschieben, weil alle Mails eines Ordners eine Datei bilden. Du hast also den gesamten Posteingang verschoben. Mach das rückgangig, lösch die Virenmails, leere den Papierkorb und komprimiere alle Ordner.

  • Hallo,
    jetzt bin ich doch etwas verwirrt,denn in der Quarantäne von GDATA fanden sich die beiden e-amils oder was auch immer dort hineingeschoben worden ist.
    Wenn ich wüsste, wie hier ein Bild eingefügt wird, könnte ich oben beschriebene Situation durch eine hardcopy nachweisen.
    Da die Verschiebung in die "Quarantäne" auch wieder rückgängig gemacht werden kann, habe ich dies -entsprechend dem Vorschlag - getan.
    Ein erneutes Aufrufen von thunderbird hat mir allerdings jetzt die Situation gebracht, dass meine e-mails von 2009, die ich eigentlich abgelegt hatte, geladen wurden, während in den Ordern noch die mails von 2010 liegen.
    Kann ich die befallenen Mails mit gdata einfach löschen, ohne irgendwelchen größeren Schaden anzurichten?
    Gibt es eine Möglichkeit an die mails von 2010 heranzukommen?
    Gruß
    Bobby42

  • Hi,

    Zitat

    jetzt bin ich doch etwas verwirrt,denn in der Quarantäne von GDATA fanden sich die beiden e-amils oder was auch immer dort hineingeschoben worden ist.


    Was auch immer? Das wäre interessant, der gesamte Posteingang oder ein, zwei Mails?
    Wenn das Verschieben eines ganzen Ordner im laufenden Betrieb des TB erfolgt ist, ist noch mehr kaputt, da reicht einfaches Zurück-Verschieben nicht. Deshalb der Hinweis weiter oben, "..fernhalten!". Ich vermute, daß TB eifach neue Ordner angelegt hat, weil die alten von G-Data verschoben oder beschädigt wurden.

    Zitat

    Kann ich die befallenen Mails mit gdata einfach löschen, ohne irgendwelchen größeren Schaden anzurichten?

    Vermutlich nicht, das Löschen hättest du mit Thunderbird machen sollen, wie oben beschrieben.
    Man kann hier Screenshots einfügen, aber frag mich nicht wie - ich hab es noch nicht gebraucht.

  • Hallo,

    "frog" schrieb:


    Man kann hier Screenshots einfügen, aber frag mich nicht wie - ich hab es noch nicht gebraucht.


    zur Information:
    http://www.wintotal.de/Tipps/tipp865,rubrik5.html oder
    Anleitung zum Erstellen und Hochladen von Screenshots


    Bitte vor dem Posten die Abbildung mittels "Vorschau" überprüfen und persönliche Daten (falls vorhanden) anonymisieren!