Offline Kontoeinrichtung scheitert mit dieser Meldung:

  • Beim Versuch, ein Konto bei der TB-Version 3.1. einzurichten, erscheint folgende Fehlermeldung:
    [Exception... "Component returned failure code: 0x804b0010 (NS_ERROR_OFFLINE) [nsISocketTransportService.createTransport]" nsresult: "0x804b0010 (NS_ERROR_OFFLINE)" location: "JS frame :: chrome://messenger/content/accountcreation/guessConfig.js :: SocketUtil :: line 1071" data: no]
    Danach geht nix mehr. Was dieser kryptische ... zu bedeuten hat, ist mir völlig unklar.
    Weiß jemand Rat?


    Das MozBackup ist übrigens auch gescheitert mit der Meldung, daß es sich nicht um ein "valid ZIP-Archive" handeln würde, beim Versuch, die Daten vom PC auf's Schlepptop zu übertragen...

  • Vergessen: Betriebssystem XP Home mit SP2; soll ein POP-Konto werden, aber TB sucht irgendwas mit IMAP...

  • Hallo und willkommen im thunderbirdforum!


    Vergiß Mozbackup, das ist eine recht unzuverlässige Art, sein Profil zu sichern, wenn Du die Forensuche bemühst, findest Du zig Beiträge von Leuten, die mit diesem Proggy Probleme hatten.
    Naja und mein bester Feind Kontoassi ist ja auch nicht gerade motivierend, das gebe ich zu.
    Ich würde Folgendes tun:
    Ich würde die Erweiterung Mail Tweak
    http://mailtweak.mozdev.org/
    installieren, in deren Einstellungen alle Kontrollkästchen deaktivieren, bis auf new Mail acount und dann das Konto einrichten, weil dann wirds viel einfacher.

  • Danke, rothaut,


    für die schnelle Antwort.
    Inzwischen hatte ich mir aber selber schon geholfen indem ich die 3.1.er-Version deinstalliert habe. Mit der installierten 2.0.0.8-Version war die Einrichtung der drei Konten flugs erledigt.
    Werde wohl zukünftig um 3.1er etc. einen großen Bogen machen, zumal meine Freundin, für die ich das Schlepptop einrichte, mir soeben erzählte, daß auf ihrem PC nach einem Update des Thunderbird auf 3.1. die meisten ursprünglichen Einstellungen zerschossen waren und auch die Filtereinstellungen nicht mehr funktionieren. Von diesem 3.1er TB ging auch das MozBackup in die Hose. Mit einer Kopie des "folders"-Ordners, einfach in die Neuinstallation reinkopiert, ging alles wunderbar.


    Mit MozBackup hatte ich bisher keinerlei Probleme, allerdings benutze ich selber bei FF die 3.0.8er und bei TB die 2.0.0.24er-Version.


    Grüße nach Wien,


    misterzigg

  • Guten Abend!


    Bedenke bitte aber, dass die 2erversionen von Thunderbird nicht mehr gewartet werden, also es in Zukunft keine Sicherheitsupdates mehr geben wird. Zudem bietet die Version 3.1 schon einige wirklich gute Features und Verbesserungen an, dass der Kontoassi nicht dazu gehört, steht außer Frage :-).
    Aber mit Mailtweak kann man diese Hürde wunderbar umschiffen, wenn Filterregeln etc. nicht funktionieren, liegt das in 99 von 100 Fällen nicht am Update auf die Version 3.1x, sondern meist an anderen Ungereimtheiten im Profil, die durch das Update dann erst zum Tragen kommen.
    Ich hatte Mozbackupprobleme schon in den 2erversionen, Erweiterungen wurden meist fehlerhaft kopiert oder gepackt, und viele viele hier haben auch Probleme mit dieser Software, du bist also nicht gut beraten, wenn Du sie weiter verwendest.

  • misterzigg ,


    gerade bei der Konteneinrichtung ist TB 3 anders als die Vorgängerversion. Allerdings muss man sich damit beschäftigen und wissen, wie man den Kontenassi außer Kraft setzt.
    Dir ist klar, dass die Version 2.0 nicht mehr unterstützt heißt verbessert wird? Das ist besonders in Bezug auf die Datensicherheit kritisch.
    Ich habe zwar noch TB 2 zu Testzwecken, benutze es aber schon lange nicht mehr. Vorteile hat TB 2 inzwischen nicht mehr.
    Dass es bei größeren Updates mal zu Problemen kommen kann, passiert bei jedem mir bekannten Programm auch bei kostenpflichtigen.
    Um völlig problemlos zu updaten, sollte man nicht mit dem alten Profil weiterarbeiten sondern es neu einrichten.
    Ist ein bisschen zeitaufwendig - zugegeben - aber man hat dann meistens für 1-2 Jahre Ruhe.


    Das Thema MozBackUp ist für mich erledigt. es ist kein verlässliches Programm und in Teilen buggy. Bei Firefox ist das zu verschmerzen, nicht aber bei E-Mails. Wäre ich nicht grundsätzlich misstrauisch gegen solche Tools, hätte ich schon einen Totalverlust meiner Mails erleiden müssen.
    Bei mehreren Profilen versagt es komplett. Es löscht einfach die Sicherung des zuerst gesicherten Profils ohne dass man es sofort merkt. Eigentlich sollte es aus dem Verkehr gezogen werden.
    Du kannst es aber gerne weiter benutzen, helfen wird dir dann bei Problemen hier aber niemand können.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Rothaut und mrb,


    also von dem Kontoassi höre ich hier zum ersten Mal und ich halte das Teil nach meinen heutigen Erfahrungen für puren Schrott, überflüssig wie ein Kropf dazu. Erinnert irgendwie an die Bastelhamster von eBay, die auch ständig was am Verschlimmbessern sind.
    Wie kann man diesen Mist eigentlich umgehen? Sagt man nicht, ein Assistent soll helfen statt verhindern?
    Natürlich wollte ich mit einem neuen Profil anfangen, aber genau das hat dieser grandiose Assi ja verhindert.
    Das MozBackup brauche ich selbst nicht unbedingt. Ich sichere sowieso z.B. für eine Neuinstallation zuallererst den gesamten Mailordner. Wenn's danach mit MozBU auf die Schnelle klappt, gut, wenn nicht, auch gut. Dann nehme ich halt den Ordner.


    Vielleicht bin ich blind, aber auf der Mailtweak-Seite habe ich nichts zum Runterladen entdecken können.


    Ich gebe mir mit dem 3.1er noch einen Versuch auf einem anderen Rechner. Sollte der wieder schiefgehen, wechsle ich das Programm und verzichte zukünftig auf den TB.


    Jedenfalls danke ich recht herzlich für die Antworten.


    Gruß

  • guten Abend!


    Der Kontoassi ist schon ein Mistbraten, aber an der Erstellung eines neuen Profils hinderrt er Dich nicht.
    Und zu seiner Ehrenrettung muss ich sagen, dass ein GMX- oder Hotmailkonto im Handumdrehen erstellt ist, schwierig wirds nur, wenns kein Standerd-Fremailer oder sowas ist, und vermutlich hat er dort, wo er herkommt, auch mehr anzubieten als bei uns.
    Und ich bin blind, habe aber den Downloadlink für Mailtweak sehr wohl gefunden.
    mailtweak-1.0pre10.xpi

  • Hallo rothaut,


    nenn' mich ruhig Korinthenkacker, aber ich habe nach einer Möglichkeit das Mailtweak runterzuladen gesucht, weil ich es auf einem Laptop, welches noch nicht online gehen kann, weil T-Mobile mal wieder Mist gebaut hat, installieren wollte. Und zum Runterladen finde ich nach wie vor nichts. Trotzdem Danke für den Tip.
    Bezüglich des Kontenassis fürchte ich, daß derlei oft der Anfang vom Ende ist. Wird erstmal ein brauchbares Programm wie der TB mit blödsinnigen Features, die dann noch nicht einmal was nützen, ja sogar die Verwendung des Programms verhindern, "angereichert", dann kann es u.U. sehr schnell bei den Usern "den Bach runtergehen". Hoffentlich werden die Bastler noch einsehen, daß es besser ist, die Finger von solchem Mist zu lassen.


    Gruß nach Wien,


    misterzigg
    P.S.: Nach dieser Erfahrung habe ich, ehrlich gesagt, große Bedenken, von meinem FF 3.0.19 auf die 3.6er Version umzusteigen...

  • guten Morgen!


    Öhm, ichhab Dir doch den Direktdownloadlink gepostet von Mailtweak. Und wie gesagt, die Verwendung des Programms oder Erstellung eines neuen Profils verhindert der Kontoassi nicht, denn mit Escape ist er schnell abgebrochen. Und beim Profilerstellen kommt der ja gar nichtins Spiel, weil er erst in Aktion tritt, wenn ein neues jungfräuliches Profil aufgerufen wird. Ich denke schon, dass es da in zukünftigen Vogelversionen Verbesserungen geben wird, wäre sicher wünschenswert, ihn optional auswählen zu können.
    Aber was das ganze mit dem Umstieg auf die neueste Firefoxversion zu tun haben soll, entzieht sich meinem Verständnis.