Datenübernahme aus nicht funktionierendem Outlook

  • Hallo Forum,


    ich habe gestern Thunderbird 3.1.6 installiert, nachdem mein Outlook Professional einen totalen Ausfall hat und sich scheinbar auch nicht mehr öffnen lässt.
    Konten einrichten hat nach anfänglichen Schwierigkeiten geklappt :D


    Nun kann ich aber leider keinerlei Daten aus Outlook inportieren.


    Hier wird immer nur beschrieben, dass Outlook oder Outlook Express zuerst gestartet werden soll - daran scheitert es bei mir.
    Wenn ich auf Daten importieren gehe, habe ich überhaupt keine Möglichkeit einzugeben von WO diese Daten importiert werden sollen.
    Auf "weiter" klicken, geht dementsprechend auch erst gar nicht.


    Kann mir jemand helfen oder sind alle Adressen, gespeicherten Mails etc. verloren :pale:


    Danke für Eure Hilfe


    Grüße
    Sandy

  • Hi Sandy,


    und willkommen im Forum!
    Zuerst die gute Nachricht:
    So lange du eine Kopie der Datei hast, in welcher Outlook seine Nutzerdaten speichert - und diese auch nicht zerstört ist - ist nichts verloren. Diese Datei ist vom Typ .pst. => suchen, finden und gleich auf einen Stick ziehen.
    Jetzt kommt es darauf an, was bei deinem Ausgugg nicht mehr funktioniert. Ist es nur das Programm, dann ist es halb so schlimm. Dann gibt es mehrere Möglichkeiten. Ist aber aus irgendwelchen Gründen deine .pst-Datei kaputt gegangen, dann sieht es nicht mehr so gut aus. Nach einer Sicherheitskopie brauch ich dich ja wohl nicht fragen ... .


    Also lege einfach im Betriebssystem einen weiteren Nutzer an. Dann starte als dieser Benutzer Ausgugg und richte testweise ein Mailkonto ein. Senden + Empfangen ist ok => dann scheint es wohl nicht am Programm zu liegen ... . Dann will ich nicht ausschließen, dass deine .pst-Datei wohl einen Schaden hat.


    Startet O. gleich erst gar nicht, dann kannst du Glück haben und es ist nur das Programm und deine Daten sind mit gewisser Wahrscheinlichkeit noch in Ordnung. Jetzt hast du zwei Möglichkeiten:
    1. De- und wieder neu installieren des Ausgugg. Notfalls einfach drüberbügeln. O. muss doch wohl zu beschaffen sein ... .
    2. Mit deiner .pst-Datei zu einem anderen Rechner gehen, wo das Programm läuft und dem Programm "beibringen", dass es genau deine Datei öffnen soll. Klappt es, dann hast du schon fast gewonnen.


    Jetzt die schlechte Nachricht:
    Ich wüsste keine Lösung zum Export von Daten aus einer proprietären .pst-Datei in eines der standardisierten Formate, ohne dass auf der Kiste ein Ausgugg läuft! Und wie das dann funktioniert, steht in den Beschreibungen, die du ja schon kennst.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Edit: Hallo erstmal ! :D 
    Also ist kein Import der PST ohne Outlook in Thunderbird 3.1.6 möglich?
    Ich habe leider Outlook schon deinstalliert und wollte eigenlich eine neuere Version installieren, da das aber nicht klaapt, wollte ich nun auf Thunderbird umsteigen und hatte vorher die pst gespeichert.
    Das import_pst läuft aber leider für Thunderbird 3 nicht :cry:
    Gibts da keine Lösung?
    Danke :flehan: