Import E-Mails aus Outlook

  • Nach dem ich mich vom Microsoft Office Paket 2010 verabschiedet hatte, wollte ich die bis dahin gespeicherten E-Mails in das neue Paket Mozilla Thunderbird / Open Office übertragen. Dazu steht in Thunderbird eine Import-Funktion zur Verfügung. Diese wollte in diesem Fall nicht auf die pst-datei von Outlok 2010 greifen. Nun die Lösung:
    Mit der Software MailStore Server habe ich die Möglichkeit, bis dahin aufgebaute Archive aus dem Outlook in Thunderbird zu exportieren. MailStore Server bildet eine eigene Archiv-Umgebung an einer Stelle für E-Mails fast aller Art auch im Zusammenspiel von Clients in einer Domäne. Dazu ist nur einmalig die Testversion von MailStore aufzusetzen, die Outlook-Inhalte einzuspielen ( vor jeder Änderung / Löschung des Office-Paketes ) und dann auf Thunderbird zu exportieren. Neuerdings gibt es auch eine Free-Version von MailStore für Einzel-Postfächer. Damit habe ich aber keine Erfahrung.

  • Hallo, [So viel Zeit sollte sein!]


    willkommen im Thunderbird-Forum und danke für die Information!


    Wie die Forensuche zeigt, ist Mailstore hier nicht unbekannt. Die Zusatzfunktionen der (kostenpflichtigen) Version könnten allerdings interessant sein. Und wenn diese Version als Demo zu haben ist, um so besser. ;)

  • Hallo MailBSand,


    und willkommen im Forum!
    Das ist ja richtig gut: Der erste Beitrag und gleich eine Antwort auf eine schon oft gestellte Frage. Danke!


    Im Prinzip funktioniert das hier genau so, wie bei der oft genannten "IMAP-Methode": Du schubst die Mails aus dem Ausgugg auf einer IMAP-Server und holst sie mit dem Thunderbird wieder ab. Nur dass das ganze hier auf einem lokalen Server abläuft und somit viel schneller ist. Ich als Linuxer würde mir schnell einen eigenen IMAP-Server aufsetzen.
    Getestet habe ich MailStore allerdings (mangels Bedarf) nicht. Aber das werden garantiert andere User machen.


    Da ein direkter Import aus dem proprietären .pst-Format ja nun mal nicht möglich und ein Export in ein standardisiertes Format von M$ nicht gewollt ist, ist dieser Umweg eine gute Lösung. Wie wir sehen, ist es also trotzdem möglich ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Leider ist mein Problem mit dem Import von Outlook Nachrichten ein anderes. Ich beende zwar auch die Nutzung von Outlook, aber beginne die Arbeit mit Thunderbird auf einem neuen Laptop. Ich möchte auf dem neuen Laptop aber Outlook nicht zuvor installieren.
    Gibt es denn trotzdem eine Möglichkeit die Nachrichten nun rüber zu bekommen? Leider lässt er ja eine .csv oder .vcs Datei nicht zu.


    Und mit dem Auslagern auf einen externen Server oder dergleichen kenn ich mich überhaupt nicht aus.


    Vielleicht wisst ihr ja eine Lösung!
    Vielen Dank!


    Martina

  • Hallo Martina,


    und willkommen im Forum!
    Du installierst auf dem alten Rechner den Thunderbird und richtest die Mailkonten ein. Dann importierst du so wie beschrieben die Daten aus dem Ausgugg.
    Wenn alles funktioniert, kopierst du das komplette Thunderbird-Userprofil (beginnend vom Profilordner "\Thunderbird" und alles, was drin ist) auf den neuen Rechner. Wo du das Profil findest bzw. wohin du es dann kopieren musst, steht in unserer Anleitung ausführlich beschrieben.
    Und wenn du auf dem neuen Rechner den TB installiert hast und zum erten mal startest, findet er sein Profil und alles ist wie auf dem alten Rechner.


    Aber viel besser und ausführlicher als ich das erklären kann steht das ... alles in unserer Anleitung.
    Wenn du weitere Fragen hast, helfen wir dir gern weiter.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ich habe allerdings auf meinem neuen Computer schon die Konten eingerichtet.
    Geh ich dann genau so vor?

  • Dann sichere das Profil auf dem neuen Rechner und kopiere es auf den alten. Dann den TB installieren und du hast genau den Ausgangszustand, der beschrieben wurde. Dann das Add-on und der Import so wie der TE es beschrieben hat. Und wenn alles geklappt hat, kopierst du das Profil zurück auf den neuen Rechner.
    Wenn du dort vorher (!) das frisch angelegte Profil umbenannt hast, dann hast du es noch mal für einen zweiten Versuch ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Sorry.. Ich glaub ich bin einfach zu voreilig.... Hab nämlich auf meinem alten Computer nun TB schon installiert und die neuen Konten angelegt... :wall: Mist...
    Und jetzt...?


    Sorry.. :redface:

  • Ok. Nochmal ich....
    Hab jetzt doch alles so hinbekommen... Allerdings.. Nachdem ich diese Mbox-Datei auswähle und auf öffnen drücke passiert genau gar nichts...


    Was mach ich falsch?

  • Drei mal tief durchatmen und einmal ums Haus laufen ...


    Es ist doch völlig "Wurscht" auf welchem der beiden Rechner du das neue Profil installiert hast. Du kannst es doch jederzeit von einem Rechner auf den anderen kopieren. Genau so machen, wie beschrieben.


    Du kennst den Datenkraken mit den 2 "g"? Dort "ImportExportTools" eingeben und schon der zweite Link bringt dich auf die Webseite des Entwicklers => http://nic-nac-project.de/~kaosmos/mboximport-en.html


    MfG Peter


    In der Zwischenzeit kam deine Mail.
    - Welche mbox-Datei meinst du???????????? (Meine alte Glaskugel will nicht mehr so recht ... .)


    Ich melde mich jetzt auch ab, denn morgen um 5:00 klingelt der Wecker ...

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke für Eure Lösung - MailStore Home gibt es jetzt als Freeware Version 4.1.0 zum schnellen Donwnload.
    Hier mein positiver Erfahrungsbericht:
    :hallo: Ein großes Kompliment für MailStore Home: auf meinemRechner nutze ich Windows XP professional. Ich habe mein Outlook 2003 (= POP3-Konto) damit völlig problemlos + vollständig + schnell in Thunderbird 3.1.7 exportiert (ca. 50 Ordner mit rund 4000 e-mails inkl. Anhängen. Das war vorher ohne die MailStore-Home-Software unmöglich, egal was ich probiert habe. Microsoft blockiert das offenbar. Den Tipp für MailStore fand ich hier bei Euch im Forum von Thunderbird.
    Zuerst legte ich mit MailStore Home ein Archiv an. Danach nutzte ich die Funktion "exportieren in Thunderbird". Einziger "Fehler" bzw. Nachteil von MailStore Home: meine ca. 100 in Outlook ganz bewusst gleichzeitig in 2 verschiedenen Ordnern gespeicherten e-mail-Duplikate wurden von MailStore Home herausgefiltert und nicht exportiert. Das konnte ich nicht verhindern. Egal. Vielleicht hätte es eine Möglichkeit gegeben, aber ich hatte keine Auswahlmöglichkeit angeboten bekommen. Ansonsten: ratz fatz und vollständig und kinderleicht zu bedienen. Mein Kommentar: hervorragend ! Und für jedermann - auch Anfänger bestens geeignet = "idiotensicher" gemacht :-) Für alle speziellen Fragen + Problemstellungen gibt es auf der deutschen Seite Mailstore.de ein Forum.
    E N D L I C H habe ich es geschafft. Wieviele Stunden hatte ich vorher mit vergeblichen Versuchen verloren !
    Und jetzt kann ich mich in aller Ruhe in Thunderbird einarbeiten und die Detail-Funktionen kennenlernen. Postein- und ausgang funktionieren schon bestens. Adè Outlook, Du ewige Bremse. :aerger:
    Beste Grüße und weiterhin viel Erfolg :lol:
    Selbstcoach - Hamburg