T-Online Pop3 Ausgangserver (erl.)

  • Guten Morgen,
    ich habe DSL über T-Online. Das Konto t-online.de funktioniert ohne Probleme. Problem: Ich möchte einen ausländische Mailaccount mit POP3 abrufen und versenden. Empfangen funktioniert mit der Serveradresse des Mailaccount. Versenden geht nicht. Ausgangsserver smtpmail.t-online angegeben. Passwörter von t-online E-Mail & Webpasswort, auch des Mailaccount angegeben. Funktioniert dies überhaupt ohne Mailpaket?
    TB Version 3.1.7, POP3, XP Servicespack3
    Viele Grüße Peter

    Einmal editiert, zuletzt von Peter B-L. ()

  • Hallo Peter,


    Selbstverständlich kannst du im Thunderbird auch die Mailserver ausländischer Provider bedienen. Zumindest "der Thunderbird" hat da absolut nichts dagegen ... .


    Wenn du also ein derartiges Konto einrichten willst, dann musst du ganz normal ein weiteres Konto anlegen und dort sowohl einen Eintrag für den Posteingangs- aber auch für den entsprechenden Postausgangsserver vornehmen. Und letzteren natürlich auch dem Kontoeintrag zuordnen - also über diesen senden. Also völlig ohne die magentafarbenen Mailserver arbeiten.
    Und hier genau beginnt das Problem!
    Genau so, wie wir oftmals Probleme haben, im Urlaub einen heimischen Mailprovider zu benutzen, speziell dessen smtp-Server, so KANN das gleiche auch passieren, wenn du von hier aus einen ausländischen smtp-Server ansprechen willst. Über die Gründe dieser Sperrungen will ich hier nicht spekulieren. Es sind zumindest keine technischen Gründe ... .


    Jetzt kannst du natürlich auch dem "Auslandskonto" (der Abruf funktioniert ja) als Ausgangsserver den ebenfalls funktionierenden magentafarbenen zuordnen. Dann sendet dieses Konto eben über tonline.
    Aber: Es wird als Absender-Mailadresse immer die verwendet, welche in den Kontoeinstellungen steht. Ich weiß nicht, ob es funktioniert, über tonline mit einer fremden Adresse zu senden. Manche Provider beachten das nicht, manche sind da sehr genau. => austesten!
    Oder du sendest weiterhin über die passende magentafarbene Absenderadresse. Das funktioniert garantiert! Also diese in den Kontoeinstellungen eintragen. Das hat nichts mit dem Empfang der Mails zu tun!


    Das Gute beim Thunderbird ist ja, dass es keine Begrenzung beim Anlegen von weiteren smtp-Einträgen und auch beim Zuordnen dieser Einträge zu den jeweilig angelegten Konten gibt (so lange eben die Provider mitspielen ...)
    So soll es einen zum Mailprovider mutierten Datenkraken geben, der (nach durch mich nicht nachgeprüften Aussagen!) wohl jede Absenderadresse zulassen soll. => wäre auch eine Möglichkeit.


    Zitat

    Funktioniert dies überhaupt ohne Mailpaket?


    Diese Frage muss wohl ein Kunde von tonline beantworten ... .


    HTH


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    erst einmal mal Danke für die sehr ausführliche Antwort.
    zutreffend dürfte leider dieser Satz sein: "Manche Provider beachten das nicht, manche sind da sehr genau."
    Ich eben eben einmal als Aussgangsserver smtp.relay.t-online.de eingegeben. Antwort: Fehler beim Senden der Nachricht. Der Mailserver hat keine korrekte Begrüßung gesendet. You are not registerd for using fwd.10.aul.t-online.de. Die müsste ja bedeuten, das ich den Server auch angewählt habe.


    Auf den t-online Seiten habe ich mich auch durch gewühlt. Davon auch smtp.relay.t-online.de . In Bezug auf E-Mail Pakete keinen konkreter Hinweis hierüber zu finden. ich bleibe auf jeden Fall weiter dran und melde mich. Über Web funktioniert es ja, senden und empfangen, sogar verschlüsselt.


    Viele Grüße
    Peter

  • Soweit ich weiß, gibt es den Server "smtp.relay.t-online.de" nur für besonders gut zahlende Kunden (Geschäftskunden oder so was).
    Aber genaueres weiß ich nicht, da Magenta nicht mein Provider ist.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    aus t-online Forum, Zitat:
    Sie können im E-Mail Center bis zu zehn alternative Absenderadressen
    einrichten mit welchen Sie dann auch über die Server
    smtpmail.t-online.de und securesmtp.t-online.de senden können.


    Im klassischen E-Mail Center finden Sie die entsprechende Einstellung
    unter "Einstellungen > eMail Konto", im neuen E-Mail Sender ist diese
    unter "Einstellungen > E-Mail" zu finden.
    Alternative Absenderadresse gemeint, nicht "Zusätzliche Adressen".


    Bei mir kommt dann: Sie haben bereits die maximale Anzahl alternativer Absenderadressen
    vergeben! Also nur mit dem kostenpflichtigen Mailpaket möglich. Ersten 3 Monate frei.
    Vielen Dank für die Antworten von dir.


    Viele Grüße
    Peter