Ansicht der Server-Einstellungen [Erledigt]

  • Ich rufe etliche Konten per IMAP ab, teilweise auch verschiedene E-Mail-Konten bei gleichen IMAP-Servern. Seit einiger Zeit erhalte ich den Posteingang bei einigen Konten nicht mehr angezeigt. Unterkonten ja, aber nicht das oberste Posteingangskonto. Da erscheinen die ganze Zeit diese Striche im Uhrzeigersinn kreisend. Nur über Suchabfragen kann ich den Inhalt der Ordner sichtbar machen.


    Und vor allem: Bei diesen Konten erhalte ich seltsamerweise auch keine Servereinstellungen (mehr) angezeigt. Die linke Spalte in den Konten-Einstellungen enthält für einige Konten nicht alle gewöhnlichen Einträge wie:

    Server-Einstellungen
    Kopien & Ordner
    Verfassen & Adressieren
    Junk-Filter
    Synchronisation & Speicherplatz
    Empfangsbestätigungen (MDN)
    S/MIME-Sicherheit


    sondern nur die Einträge


    Junk-Filter
    Synchronisation & Speicherplatz
    Empfangsbestätigungen (MDN)
    S/MIME-Sicherheit


    Wer weiß mir zu helfen?
    mhm


    (verwende Mozilla/5.0 (X11; U; Linux i686; en-US; rv:1.9.1.10) Gecko/20100725 Thunderbird/3.0.5)

  • Hallo mhm,


    hast Du das Problem auch im abgesicherten Modus? Merkwürdiges Phänomen...


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo,


    dann mach doch zuerst mal ein Update von deiner Version Thunderbird 3.0.5 auf die aktuelle Version 3.1.7 >Herunterladen


    Eine Kopie des Profils, [derOrdner mit den 8_wilden_Buchstaben.default, wobei auch default sonstwie heißen kann, z.B. ghw63k9g.test oder ghw63k9g.MeineMails..., siehe >Dateien im Profil kurz erklärt\] schadet nichts ;)


    Wenn das dann auch nichts bringt, erstelle mittels des Profilmanagers ein neues Profil und teste dort.

  • Das mit dem Testen in neuen Profilen dauert. Den Fehler habe ich noch nicht finden können. Ich meine mich zu erinnern, an den Identitäten und der Reihenfolge der Server-Ansicht Einstellungen vorgenommen zu haben, um im "Verfassen"-Fenster einen besseren Überblick bei der Auswahl der Absenderadresse zu bekommen. Das ist mir auch gelungen. Das Problem mit dem Abruf der Mails und dem Verschwinden der Imap-Server in den Konten-Einstellungen habe ich erst einige Tage oder Wochen später bemerkt.


    Ich kann übrigens auch RSS-Abos nicht löschen. Er fragt zurück, ob ich den Feed wirklich abbestellen will, bringt auch keine Fehlermeldung, aber der Feed ist noch immer da. Sogar zwei mal der gleiche.

  • Hi,


    "mhm" schrieb:

    Ich meine mich zu erinnern, an den Identitäten und der Reihenfolge der Server-Ansicht Einstellungen vorgenommen zu haben, um im "Verfassen"-Fenster einen besseren Überblick bei der Auswahl der Absenderadresse zu bekommen.

    wie bitte schön hast du das denn gemacht? Wenn du in der prefs.js herum editiert hast, ja, dann hast du damit

    "mhm" schrieb:

    Das ist mir auch gelungen.

    eindeutig Recht, wenn auch nicht in deinem Sinne...

  • Da war anderes immerzu wichtiger. Heute nachmittag endlich habe ich mir die Sache einmal wieder in Ruhe angesehen und - voila ! - den "Fehler" gefunden: Es sind diejenigen Accounts, denen keine ID zugewiesen ist. Also einfach dem Account wieder eine ID zuweisen über die erweitere Konfiguration, neu starten, schon ist alles wieder da. Dabei ist es möglich (und am einfachsten), bereits verwendete IDs diesem Account zuzuweisen. Eine ID kann also mehreren Accounts zugewiesen sein.
    (Das ist nützlich, wenn man ein Imap-Konto zur Ablage von Mails nutzt, aber die Adresse nicht zum Versenden verwenden möchte.)

  • Hallo mhm, <ich gebs nicht auf...


    dann erlaube ich mir hiermit nochmals den Hinweis an alle Mitleser, Manipulationen am prefs.js genannten Hirn des Donnervogels, erreichbar über die Erweiterte Konfiguration, nur dann vorzunehmen, wenn man wirklich genau weiß, was man da anrichtet :rolleyes:


    Nicht umsonst kommt der Hinweis

    "about:config" schrieb:

    Hier endet möglicherweise die Gewährleistung!
    Änderungen der Standardwerte dieser erweiterten Einstellungen können gefährlich für Stabilität, Sicherheit und Geschwindigkeit dieser Anwendung sein. Sie sollten nur fortfahren, wenn Sie genau wissen, was Sie tun.

    Und das dann mit "Ich werde vorsichtig sein, versprochen!" bestätigen und davor eine Kopie des Profilsund zusätzlich der prefs.js machen. Dann kann man die prefs schnell wieder tauschen und im Notfall halt das Profil :pale: