Tab-Taste und ich lande in der Signatur

  • Hallo,


    ich beobachte in meinem TB 3.1.8 (aber auch vorherige Versionen) unter XP folgendes merkwürdiges Verhalten. Wenn ich eine neue Mail verfasse und z.B. im Header die Empfänger-Adresse eingetippt habe, springe ich gern mittels mehrmaligem Betätigen der Tab-Taste mit dem Cursor zum Editor-Pane, ohne erst die Maus in die Hand zu nehmen. Leider lande ich bei einigen Konten dann aber nicht am Anfang des Editor-Panes sondern mitten in oder am Ende der Signatur. Bei anderen Konten klappt das allerdings, und der Cursor steht an der Stelle, an der ich dann auch gleich anfangen kann mit Tippen. Ich sehe keinen signifikanten Unterschied im Format der Signaturen. Sie sind alle Nicht-HTML Signaturen. Auch das Format der Emails ist jeweils Reintext.


    Ich meine, das ist jetzt zwar kein Beinbruch. Aber doch immer lästig, daß ich erst schauen muß, wo der Cursor jetzt gerade wieder gelandet ist, bevor ich loslegen kann. Das behindert ein bißchen die schnelle Arbeit rein über die Tastatur.


    Hat da jemand eine Idee?


    Grüße,
    Mac

  • guten Morgen!


    Ich arbeite ebenso wie Du, bei mir hat das Mäusevieh überhaupt keinen Zugang zu meinen Rechnern.
    Sprichst Du jetzt von neu verfassten Mails oder von Antworten?
    Bei letzteren, schau bitte, was bei Verfassen in den Kontoeinstellungen eingestellt ist, Nämlich ob meine Antwort über oder unter dem Zitat beginnen.
    Über dem Zitat setzt Dir den Cursor an den Anfang, und natürlich auch über die Signatur, wo Du übrigens auch einstellen kannst, wo sie platziert werrden soll. Natürlich unter das Zitat.
    Außerdem nur zur Kontrolle: das Kontrollkästchen Mail als HTML senden ist deaktiviert?

  • Danke für die Antwort!


    Also ich bezog mich, wie gesagt, ursprünglich zwar auf das Verfassen einer neuen Mail, habe aber gerade gesehen, daß beim Antworten das gleiche Verhalten auftritt. Die Einstellung ist: Antwort über dem Zitat, Signatur darunter.
    Ob das Häkchen "als HTML verfassen" gesetzt ist, macht nur insofern einen Unterschied, als daß der Cursor bei "HTML aus" IMMER unter der Signatur landet, bei "HTML an" mal so und mal so, also ganz oben oder auch mitten in der Signatur endet. Wobei mir aufgefallen ist, daß die Information aus meinem ersten Post nicht ganz korrekt ist. Der Quelltext meiner Mails weist diese zwar alle als text/plain aus - und das, obwohl(!) irritierenderweise bei allen Konten "als HTML verfassen" angeschaltet war. Aber wie gesagt, wenn ich's überall ausschalte, landet der Cursor nach Betätigen von Tab generell unter der Signatur.


    Bei "Signaturtext" ist definitiv "HTML verwenden" bei allen Konten abgeschaltet. Hab es gerade nochmal überprüft.


    Grüße,
    Mac

  • Hi Mac,
    Nur mal so zur Info:


    Zitat

    Der Quelltext meiner Mails weist diese zwar alle als text/plain aus - und das, obwohl(!) irritierenderweise bei allen Konten "als HTML verfassen" angeschaltet war.


    Wenn du eine Klickibuntimail verschickst, und Standardfarbe, -größe und -Schriftart belässt, dann wird diese Mail als Reintextmail versandt. (Ich habe es auch nicht geglaubt, aber konnte mich davon überzeugen.)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ja, stimmt. Ich glaube, mich zu erinnern, irgendwo (evtl. sogar hier) mal gelesen zu haben, daß TB anhand der Formatierung selber entscheidet, ob trotz "HTML an" plain text reicht oder es doch HTML sein muss. Eigentlich bin ich ja auch Verfechter der Reintext-Mail. Aber ich hab vor einiger Zeit mal mit den Formaten herumgespielt und das dann wohl nicht wieder zurückgedreht. Aber gut, an dem eigentlichen Problem ändert's ja nichts.


    Grüße,
    Mac

  • Guten Abend!


    Wie sieht die Sache denn aus, wenn Thunderbird im abgesicherten Modus gestartet wird? Denn vielleicht verwendest du ja eine Erweiterung oder ein theme, das dem Vogel die Suppe versalzt ;)