Bei der Funktion "als neu bearbeiten" Umlaute falsch[erl.]

  • Thunderbird-Version: 3.1.7
    Kontoart POP
    Betriebssystem: Windows XP (aktuelleste Updates)


    Hallo zusammen,


    ich habe folgendes Problem. Wenn ich die Funktion "als neu bearbeiten" benutze oder wenn ich eine im Ordner "Entwürfe" gespeicherte Mail öffne, werden in manchen Mails - nicht in allen - die Umlaute falsch angezeigt. Z.B. "ü" für "ü" usw.


    Wenn ich dagegen einfach auf auf Öffnen oder Antworten drücke, erscheinen die Sachen in allen Fällen völlig korrekt. Gibt es dafür irgendeinen Grund und kann man Abhilfe schaffen? Mich wundert vor allem, daß der Fehler nicht durchgängig auftritt.


    Schonmal danke und viele Grüße
    Bruze

  • Hallo,
    was sind das für Mails, die du neu bearbeitest? Empfangene oder neue selbst verfasste?
    Klicke mal mit rechts auf diesen Ordner Entwürfe, dann Eigenschaften, Allgemein. Ist das untere Kästchen angehakt?


    Wenn du die betr. Mail im Quelltext (Strg+U) betrachtest, sind dort die Umlaute auch falsch und wie lautet die Deklarierung dieser Mail?
    Eine Deklarierung kann so aussehen:


    Code
    1. Content-Type: text/html; charset=ISO-8859-15
    2. Content-Transfer-Encoding: 8bit


    Was steht bei dir?


    Öffne Extras, Einstellungen, Ansicht, Erweitert: welche Zeichenkodierungen sind dort für ein- und Ausgang?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    "mrb" schrieb:

    was sind das für Mails, die du neu bearbeitest? Empfangene oder neue selbst verfasste?


    gemischt


    "mrb" schrieb:

    Klicke mal mit rechts auf diesen Ordner Entwürfe, dann Eigenschaften, Allgemein. Ist das untere Kästchen angehakt?


    Nein. Als Kodierung ist Westlich (ISO-8859-15) angegeben


    "mrb" schrieb:

    Wenn du die betr. Mail im Quelltext (Strg+U) betrachtest, sind dort die Umlaute auch falsch und wie lautet die Deklarierung dieser Mail?
    Eine Deklarierung kann so aussehen:


    Also z.B. die automatische Mail vom Thunderbirdforum:
    - normales Lesen: korrekte Anzeige
    - Quelltext mit Strg+U: falsche Anzeige
    aber: Quelltext mit Zeichenkodierung Unicode: korrekte Anzeige
    Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
    Content-Transfer-Encoding: 8bit


    "mrb" schrieb:

    Öffne Extras, Einstellungen, Ansicht, Erweitert: welche Zeichenkodierungen sind dort für ein- und Ausgang?


    Jeweils Westlich (ISO-8859-15)

  • Zitat

    Also z.B. die automatische Mail vom Thunderbirdforum:
    - normales Lesen: korrekte Anzeige
    - Quelltext mit Strg+U: falsche Anzeige


    So ganz verstehe deine Antworten nicht. Du meinst wenn du bei diesen Mails "Als neu bearbeiten" klickst?


    Das Thunderbird-Forum versendet immer in UTF-8.
    Das heißt die Mailanzeige und die Quelltext-anzeige müssten identisch sein.


    Zitat

    aber: Quelltext mit Zeichenkodierung Unicode: korrekte Anzeige
    Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
    Content-Transfer-Encoding: 8bit


    Genauso kommen die Mails auch bei mir an.


    Überprüfe bei den entspr. Mails auch die Anzeige der Zeichenkodierung unter Ansicht, Zeichenkodierung. Der Zeichensatz, den du dort siehst, muss mit dem in der Deklarierung übereinstimmen.
    GrußGruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    So ganz verstehe deine Antworten nicht. Du meinst wenn du bei diesen Mails "Als neu bearbeiten" klickst?


    Jetzt verstehe ich dich nicht so ganz. Du wolltest doch wissen, ob in einer Mail, die bei der Funktion "als neu bearbeiten" falsch angezeigt wird, auch der Quelltext falsch angezeigt wird. Das ist der Fall. Aber wenn man bei der Anzeige des Quelltextes die Zeichenkodierung auf Unicode umstellt, ist die Anzeige wieder korrekt.


    Leider geht das das nicht, wenn man eine Mail mit der Fuktion "als neu bearbeiten" (über rechte Maustaste) öffnet. Dann erscheinen die Zeichen falsch und sie bleiben auch falsch, wenn man die Zeichenkodierung verändert.


    Aber das ist ja völlig unbrauchbar, denn man will die Mail ja einfach nur weiterverarbeiten (in meinem Fall eine Veränderte Lieferadresse einfügen), ohne daß sie dabei unbrauchbar wird.


    Die Frage ist also, warum ändert Thunderbird nur bei dieser Funktion die Zeichenkodierung in einen unbrauchbaren Ländercode?



    "mrb" schrieb:

    Überprüfe bei den entspr. Mails auch die Anzeige der Zeichenkodierung unter Ansicht, Zeichenkodierung. Der Zeichensatz, den du dort siehst, muss mit dem in der Deklarierung übereinstimmen.


    Also, wenn ich die Mails öffne, dann auf Ansicht und Zeichenkodierung gehe, ist die Zeichenkodierung Unicode UTF-8 und man kann alles korrekt lesen. Aber das hatte ich ja geschrieben.


    Nur wenn ich sie mit der Funktion "als neu bearbeiten" öffne, ist es falsch. Hier steht unter "Ansicht" keine Wahlmöglichkeit für die Zeichenkodierung. Die befindet sich dann unter "Einstellungen" und steht auf Westlich ISO-8859-15. Wenn ich sie hier dann auf Unicode UTF-8 umstelle, passiert nichts.

  • Noch 2 Fragen:
    unter Extras, Einstellungen, Ansicht, Erweitert, steht bei dir ganz unten ein Haken?
    Bei Mails, die du selbst neu verfasst hast, sie in den Entwürfe-Ordner speicherst, hast du das gleiche Problem
    a) beim Öffnen der Mail mit Doppelklick
    b) bei Klick auf "neu bearbeiten" ?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    unter Extras, Einstellungen, Ansicht, Erweitert, steht bei dir ganz unten ein Haken?


    ja, "Wenn möglich, Standard-Zeichenkodierung für Antworten verwenden" ist mit Haken


    "mrb" schrieb:


    Bei Mails, die du selbst neu verfasst hast, sie in den Entwürfe-Ordner speicherst, hast du das gleiche Problem
    a) beim Öffnen der Mail mit Doppelklick
    b) bei Klick auf "neu bearbeiten" ?


    Du meinst, wenn ich sie noch nicht abgeschickt habe, sondern nur den Entwurf speichere?
    Ich hab's nochmal getestet, bei einer gerade verfassten Mail ist die Anzeige sowohl bei a als auch bei b korrekt.


    Viele Grüße
    Bruze

  • Zitat

    a, "Wenn möglich, Standard-Zeichenkodierung für Antworten verwenden" ist mit Haken


    Die Konsequenz ist dir klar?
    TB ändert so bei Antworten den ursprünglichen Zeichensatz auf deinen. Warum hattest du das so geändert, obwohl die default-Einstellung ohne Haken ist.


    Der aufgetretene Fehler liegt aufgrund deines Tests mit neuen Mails auf der Hand.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    du hast Recht, jetzt klappt alles wunderbar. :jump:


    Die Konsequenz war mir natürlich nicht klar, ich wußte ehrlich gesagt noch nicht einmal, daß ich da überhaupt einmal etwas verstellt hatte. :gruebel:


    Auf jeden Fall aber herzlichen Dank für deine Hilfe! :ja:


    Viele Grüße
    Bruze