Abwesenheitsnotiz

  • Hallo liebe TB-Nutzer;
    ich habe ein Problem ;).
    Ich möchte demnächst verreisen und wollte dafür an meinem Arbeitsrechner (auf dem keine Spams ankomen :P ) eine Abwesenheitznotiz einrichten.
    Ich wollte dann aber den Computer nicht die ganze Zeit laufen lasse. Könnte es nicht reichen wenn
    ein Kollege einmal am Abend den Rechner hochfährt ?
    Vielen Dank schon mal im vorraus,
    juemke .

  • Entweder ich bin blöd oder es gibt diesen Eintrag nicht.
    Könntest mir ja sagen wer der Verfasser ist.

  • Hallo,

    Zitat von "juemke"

    Entweder ich bin blöd oder es gibt diesen Eintrag nicht.
    Könntest mir ja sagen wer der Verfasser ist.


    Outlook und Exchange (das ist nur das bekannteste Beispiel!) <> Thunderbird = Es geht nicht!



    --
    Gruss

  • Hallo,

    Zitat von "juemke"

    Entweder ich bin blöd oder es gibt diesen Eintrag nicht.


    in den bei meiner Nachricht verlinkten Threads müsstest du den Hinweis von jesus gefunden haben einschließlich der Information, dass eine Abwesenheitsschaltung sinnvollerweise beim Provider eingerichtet werden sollte.

  • Hallo,


    Zitat

    und wollte dafür an meinem Arbeitsrechner


    bzw., wenn es sich um eine Firma mit eigenem Mailserver (Excange oder Domino) auf eben diesem Server. Bei LoNo ist das ein einziger Klick (+ Einstellung der Abwesenheitszeiten) und auf einem Excange-Server dürfte das ebenso einfach sein, wie auf dem Server deines Providers. Ein jeder (nennenswerte) Provider bietet eine derartige Abwesenheitsschaltung an.


    Zitat

    wenn ein Kollege einmal am Abend den Rechner hochfährt ?


    Dein Kollege kann sich an deinem Benutzerkonto anmelden? Na so was auch ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!