eMails automatisch verschicken, wenn online?

  • Ah ja, Verzeihung Cosmo,


    ich dachte Deine Frage im Zusammenhang mit der Plauderei über die Ostzone eher als rhetorische zu verstehen in Bezug auf die (möglicherweise bestehende) Rückständigkeit hier in der Zone; Verzeihung nochmals.


    Habe momentan selber keinen Netz-Zugang verfügbar, bin öfter an Fremdzugängen, ansonsten habe ich normalerweise DSL, wobei ich dann grundsätzlich sozusagen ständig online wäre, mindestens tagsüber.

    * Thunderbird: aktuelle, stabile, portable
    * Betriebssystem: Win 7
    * Kontenart: POP
    * Postfachanbieter: Web.de, freenet.de
    * Antivirensoftware: Windows
    * Firewall: Windows

  • Hallo Dirki,


    Verzeihung akzeptiert, wäre aber nicht nötig gewesen; wir haben halt alle etwas Sommer-Loch gespielt, da muß man dann mit so etwas rechnen.


    Zum Thema:
    Wenn ich es recht verstanden habe, dann hattest du bislang DSL, dementsprechend war bei dir unter Extras -> Einstellungen -> Erweitert -> Netzwerk & Speicherplatz -> Offline oben eingestellt: Immer online starten (das ist auch die Standardeinstellung). Das solltest du jetzt ändern zu: vorherigen Zustand merken (in diesem Fall solltest du TB immer über das Dateimenü in den Offline-Betrieb umschalten, bevor du ihn beendest) oder: Fragen (je nachdem, was dir geeigneter erscheint). Im unteren Teil des Dialogs kannst du einstellen, ob nach dem Wechsel in den Online-Betrieb Mails im Postausgang automatisch oder nach vorheriger Rückfrage versendet werden sollen. Der Wechsel zwischen Online- und Offline-Betrieb muß dann über das Dateimenü erfolgen oder durch Klick auf das Symbol links in der Statuszeile (falls das in TB6 noch existiert, ich habe ihn im Augenblick nicht geöffnet und weiß es nicht).

  • Hallo Cosmo,


    vielen Dank.


    Also, ich habe in TB immer die selben Einstellungen gehabt, ob offline oder online, ob ich DSL hatte oder nicht; die von Dir schon benannten Einstellungen hatte ich, also "online starten", auch aktiviert ist entweder zu benachrichtigen oder die zu verschickenden eMails sofort ungefragt zu verschicken. Wenn ich online gehe zum Beispiel an einem fremden Zugang, ist TB oft schon gestartet, z.B. weil ich Win 7 aus dem Ruhezustand fortsetze; möglicherweise ist das der Grund, aus dem keine Benachrichtigung erscheint, bzw. die eMails nicht automatisch verschickt werden. Und wenn ich online gehe - auch nach aus dem Ruhemodus fortgesetztem Win 7 - ruft TB eMails automatisch ab entsprechend der eingestellten Zeit nach der er das dann regelmäßig, automatisch tun soll; aber er verschickt eben nicht die bereits vorhandenen zu verschickenden.

    * Thunderbird: aktuelle, stabile, portable
    * Betriebssystem: Win 7
    * Kontenart: POP
    * Postfachanbieter: Web.de, freenet.de
    * Antivirensoftware: Windows
    * Firewall: Windows

  • Hallo,


    mit dieser Beschreibung der Situation bereits zu Beginn hätte der Thread erheblich abgekürzt werden können. :neutral:


    Wie du selber beschreibst, ist TB so eingestellt, daß er in regelmäßigen Abständen versucht, neue Mails zu holen. Scheitert das an der nicht vorhandenen I-Net-Anbindung, findet er logischerweise nichts - und versucht es später halt erneut.


    Für das Versenden gibt es eine solche Automatik nicht. Eventuell existiert eine Erweiterung dafür, mir ist keine bekannt. Deswegen wird es wohl ohne Handarbeit nicht gehen: Nämlich Thunderbird in den Offline-Betrieb versetzen, sobald die Verbindung wieder getrennt wird oder bevor der Rechner schlafen geht. Und später nach dem Herstellen der Verbindung wieder Online schalten. Wobei ich meine - allerdings habe ich eine dauerhafte Verbindung und verwende den Postausgang nicht -, daß du sowieso in den Offline-Betrieb von TB schalten mußt, wenn du ohne Verbindung eine Mail fertig gestellt hast und versandfertig machen willst. Denn normalerweise verschickt TB die Mail ja sofort (wird aber ohne Verbindung scheitern) und speichert sie nur im Offline-Betrieb im Postausgang ab.

  • Hi cosmo!


    Hmm, es kommt doch drauf an, was ich nach Fertigstellung der Mail mache, wie sie versendet wird. Drücke ich STRG Enter so wird sie gleich versendet. Drücke ich aber STRG Umschalt Enter, dann wird sie zunächst mal im Postausgang abgelegt. Und wäre ich offlein beim Nachrichten verfassen, würde ich diese Methode wählen.

  • Hallo Rothaut,


    für die meisten Menschen - die nämlich heutzutage mit DSL ständig am großen weiten Netzwerk hängen - ist das schon so wie von dir geschrieben richtig, insbesondere wenn man eine fertige Mail aus einem Grund zunächst zurückhalten will. Wenn man aber keine Verbindung hat, wird der unmittelbare Versand scheitern; schaltet man dagegen TB in den Offline-Modus, so erkennt der blaue Vogel selbständig, daß Senden zur Zeit keine reale Möglichkeit ist und speichert dann die Mail trotz des Befehls zum Versenden automatisch im Postausgangskorb. Das heißt, man braucht sich selber hinterher beim Schreiben nicht mehr daran zu erinnern, daß man eigentlich die Umschalttaste zusätzlich drücken muß.


    Deswegen halte ich das regelmäßige Umschalten des TB für die gescheite Lösung für den OP - zumindest die gescheiteste, die mir einfällt.

  • Guten Abend thomas!


    Da ist sicher viel dran, ich hab einfach nur das Analog auf das Vogelvieh übertragen, was ich früher mit dem Oje gemacht habe, als ich noch mit 56K-Modem und bezahlter Onlinezeit, nicht Traffic unterwegs im wilden weiten Web war.