[gelöst] compose - Dateiname mit Komma - Komma escapen

  • Hallo,


    ich möchte Thunderbird (6.0.2 unter Win XP SP3) mittels des compose-Parameters aufrufen, um den "Nachricht verfassen"-Dialog zu öffnen und gleich Dateien an zu hängen. Funktioniert eigentlich auch.

    Code
    1. <Pfad zu TB>\thunderbird.exe -osint -compose "attachment='file://<Pfad>/Dateiname.doc'"


    Wenn ich jetzt aber eine Datei habe, die im Dateinamen ein Komma (,) enthält (bspw: "Datei,Name.doc"), funktioniert das Ganze nicht mehr, da das Komma ja normalerweise das Trennzeichen zum nächsten Anhang ist.


    Theoretisch sollte ich das Komma jetzt irgendwie escapen, aber wie?
    Ich habe auch schon probiert mit: "%2C" | "=2C" | ",," | "\," Leider alles ohne jeglichen Erfolg, deshalb die Frage,
    wie muss ich einen Dateinamen übergeben, der ein Komma enthält?


    Vielen Dank


    Gruß Stefan

    Einmal editiert, zuletzt von cMaster ()

  • Hallo Stefan,


    das hilft Dir jetzt nicht bezüglich Deines Problems weiter. Dennoch eine Bemerkung:


    Mir erschließt sich nicht der Sinn eines Kommas in einem Dateinamen. :gruebel:


    Welche Gründe gibt es dafür, dass einige Deiner Dateien das Komma im Namen enthalten?


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo


    nicht getestet (weil kein Bedarf), aber versuch es doch einmal so:

    Code
    1. "attachment='file://"<Pfad>/Dateiname.doc"'"


    (Also den Pfadnamen noch einmal zwischen die Anführungszeichen setzen.)

  • Feuerdrache : Naja, zum einen habe ich durchaus Dateinamen, die ein Komma enthalten, aber es geht mir vor allem darum, dass ich nicht bestimmen kann, was die Leute im Büro tun, und daher auch nicht bestimmen kann, ob ein Dateiname ein Komma enthält oder nicht.


    Cosmo : Die Idee hatte ich auch schon, geht leider nicht... Aber theoretisch müsste ich ja auch andere Zeichen wie ' (einfaches Anführungszeichen) escapen können, denn das darf ja laut Windowsrichtlinien auch in einem Dateinamen enthalten sein...

  • "Cosmo" schrieb:

    Hallo


    nicht getestet (weil kein Bedarf), aber versuch es doch einmal so:

    Code
    1. "attachment='file://"<Pfad>/Dateiname.doc"'"


    (Also den Pfadnamen noch einmal zwischen die Anführungszeichen setzen.)


    Ich variiere Cosmos Vorschlag aufgreifend mal wie folgt:


    Code
    1. "attachment='file://<Pfad>/"Datei"+","+"name.doc"'"


    Teste dies doch einmal.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,


    leider negativ, funktioniert nicht...


    Aber es muss doch irgend eine Mglk. geben, Dateien, deren Name ein Komma enthält, an TB weiter zu geben?


    Wie funktioniert denn das ganze, wenn man eine Datei via "Senden an > E-Mail-Empfänger" an TB sendet? Denn da funktioniert es mit dem Komma und sonstigen Zeichen.


    Viele Grüße


    Stefan

  • Hallo,


    also, ich habe jetzt eine Lösung gefunden, ich bin damit zwar nicht ganz glücklich, aber es ist in der Not akzeptabel...


    Ich habe das jetzt folgendermaßen gelöst:

    • bei den Anhängen lasse ich jetzt immer den Dateipfad durchsuchen, und wenn dieser ein ' (einfaches Anführungszeichen) oder ein , (Komma) enthält, dann lese ich den 8.3-Dateinamen dieser Datei aus, und verwende diesen, dann habe ich das Problem mit den speziellen Sonderzeichen nicht mehr.
    • beim Betreff und dem Body gibt es nur ein Problem, wenn die Zeichen ', (ohne Leerzeichen in dieser Reihenfolge) enthalten sind... Umgangen habe ich das jetzt, indem ich zwischen ' und , einfach ein Leerzeichen einfügen lasse, dann funktioniert das auch wieder.


    Das ist für mich zwar keine zufriedenstellende Lösung, solch ein "Rum-Gepfusche" durch austesten, aber in der Not akzeptabel...


    Viele Grüße


    Stefan