Dictionary Switcher 1.1.5 arbeitet nach update nicht mehr

  • Nach Update auf Thunderbird 7.0 (windows 7 32 bit) arbeitet der Dictionary Switcher 1.1.5 nicht mehr, dies war ein wirklich hilfreiches Instrument die verschiedenen Sprachen zu verwalten und einfach zu bedienen. Bitte um Update. Danke

  • Hallo, [So viel Zeit sollte sein!]

    "thaiheiko" schrieb:

    Bitte um Update. Danke


    es ist sehr unwahrscheinlich, dass die Autoren des Add-ons hier mitlesen. Deshalb wäre es sinnvoll, direkt mit ihnen in Kontakt zu treten.
    Unabhängig davon könnte dir Add-on Compatibility Reporter helfen, o. g. Add-on kompatibel zu gestalten.

  • Hallo thaiheiko, (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)


    Wie du vielleicht aus dem Lesen unserer Anleitung weißt, werden die Add-ons von "freien" Entwicklern, also völlig unabhängig von den Mozilla-Entwicklern, den Nutzern von Thunderbird und Firefox bereitgestellt.
    Und nach einem Versionswechsel kann es schon mal vorkommen, dass ein Add-on eine Weile nicht mehr funktioniert - oder auch, dass der Entwickler sich überhaupt nicht mehr um dieses Add-on kümmert. Niemand kann jemanden, der dies freiwillig und unbezahlt macht, zwingen, dass er dies auf alle Ewigkeit tut.


    Du solltest also auf die Seite des Entwicklers gehen, und dort nachsehen, ob er schon eine neue Version (evtl. auch eine BETA) anbietet.
    Eine weitere Möglichkeit ist, diese Versionsprüfung mit dem Add-on "Add-on Compatibility Reporter" zu deaktivieren. Damit kannst du versuchen, ob das Add-on trotzdem funktioniert. Eine Sicherheit bietet dir dafür natürlich niemand.


    Zitat

    Bitte um Update.


    Aber doch nicht hier im Forum!
    Wir sind hier lediglich Nutzer, welche anderen Nutzern - ebenfalls völlig freiwillig, in unserer Freizeit und natürlich unbezahlt - helfen wollen.


    MfG Peter (der wieder etwas zu langsam war, aber ich sende es trotzdem ... .)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!