Datenverlust E-Mails Posteingang

  • Thunderbird-Version: 8.0 (die Neuste) Portable
    Betriebssystem + Version: Win 7 Prof. 64 bit
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):1 und 1


    Ich habe seit geraumer Zeit Probleme mit meinen Posteingang. Ich habe gerade einmal 300 E-Mails im Inbox-Ordner. Da ich nicht immer Zeit habe, die E-Mails im Posteingangsordner aufzuräumen und ich auch ganz gerne eine Historie der Vergangenen 3-4 Monate erst mal im Ordner belasse lasse ich mein Ordner erst mal anwachsen.
    Unter


    ...\Portabler_EMail_Leser\PortableApps\ThunderbirdPortable\Data\profile\Mail\Local Folders-1


    ist dann die Datei Inbox gerade einmal 35315 KB groß, sollte heute eigentlich kein Problem darstellen. Da meine Ordner etwas größer werden können komprimiere ich natürlich regelmäßig, unwichtige E-Mails werden sowieso sofort von mir gelöscht.
    Irgenwann fragt mich der Thunderbird bei jedem neuen Abruf penetrant danach, ob ich nicht komprimieren will, was ich dann auch gelegentlich aber nicht immer nach jeder Aufforderung nachkam. Dann ließ sich der Thunderbird nach drücken von "Abrufen" gar nicht mehr bedienen und mußte von mir mittels Task-Manager beendet werden. Nach Neu-Start waren dann auch alle E-Mails im Posteingang verschwunden, die Datei Inbox aber noch vorhanden.


    Da ich regelmäßig Backups mache und die Datei Inbox noch vorhanden war, konnte ich glücklicherweise die E-Mails wieder herstellen.


    Dazu habe ich Inbox in Inbox_old umbenannt und einen neuen Ordner Inbox_old angelegt. Dort wurden dann auch wieder alle E-Mails angezeigt.


    Fragen:
    Kann der Thunderbird generell nur mit so wenig E-Mails im Posteingang umgehen oder gibt es irgend einen Trick? So 1000 E-Mails sollten sich eigentlich schon speichern lassen, wäre bei mir ungefähr ein Jahr.


    Gibt es eine Obergrenze der Dateigröße, bei der Zahl von 32.767 (Integer) läuten bei mir alle Alarmglocken?


    Wenn nein, gibt es Alternativen zum Thunderbird?


    Grüße


    pegasus2

  • Hallo,
    willkommen im Thunderbird-Forum!

    "pegasus2" schrieb:


    Da ich regelmäßig Backups mache


    Sehr löblich!


    Bez. der angesprochenen Probleme bitte folgende Linkinhalte lesen:
    - Das Mbox - Format - Grund für Probleme
    - Ordner komprimieren
    - Antivirus-Software - Datenverlust droht!
    - Datenverlust vorbeugen
    - Mailbox -Dateien und Virenscanner - Sicher ins Netz
    - FAQ:Korrupte Zusammenfassungsdateien

  • Hallo Pegasus,


    wenn du mal in der Stimmung bist (was immer du als "regelmäßig" ansiehst), der Frage von TB, ob es die Mailordner komprimieren darf, zuzustimmen und TB dann lange daran herumarbeitet, spricht das dafür, daß du viel zu häufig diesen Vorschlag abgelehnt hast - mit der Konsequenz, daß die erforderlichen Aufräumarbeiten dann natürlich länger dauern. (Das ist so wie im richtigen Leben.) Wenn du dann aber ungeduldig bist und TB dann auch noch killst, dann hat TB gar keine Chance mehr und eine Mailboxen verbleiben in einem undefinierten und vielfach eben auch unbenutzbaren Zustand.


    Will sagen: Du bist es, der für die Probleme sorgt. Das gute daran: Du kannst es auch leicht ändern.


    Übrigens: Es gibt durchaus in dem von TB verwendeten Format für die Mailbox-Dateien eine Größenbeschränkung, aber die richtet sich nicht so sehr nach der Anzahl der Mails, sondern nach dem Umfang. 300 Mails a 100 KB sind kein Problem, bei durchschnittlich 10 MB pro Mail und immer noch 300 Stück gibt es mit Sicherheit Trouble. Die Mails eines ganzen Jahres im Posteingang zu sammeln ist definitiv keine gute Idee.

  • Hallo,

    Zitat

    Kann der Thunderbird generell nur mit so wenig E-Mails im Posteingang umgehen oder gibt es irgend einen Trick? So 1000 E-Mails sollten sich eigentlich schon speichern lassen, wäre bei mir ungefähr ein Jahr.


    Mozilla und wir empfehlen, den Posteingang leer zu halten und regelmäßig zu komprimieren.
    Diese Regel gilt eigentlich für die Datenbanken in den verschiedenen Mailprogrammen, auch Outlook .


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw