Canon Scaner verlangt nach MAPI

  • Thunderbird-Version: 8.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7


    Habe erstmals einen Scanner an meinem PC installiert. Der würde es ermöglichen, vom Scanner direkt eine E-Mail zu erzeugen. Er braucht dazu eine MAPI (weiß nicht was das ist). In den Foren finde ich Hinweise, dass sich so eine MAPI einrichtet, wenn man Outlook oder Live Mail aufruft. Auf meinem PC gab es noch nie Outlook oder irgend ein anderes Mail-Programm.


    Was kann ich tun?


    Beste Grüße

  • Meines Wissens funktioniert MAPI auf einem Windows-Client so, dass lediglich die MAPI32.DLL ersetzt wird und dadurch eine feste "Umleitung" auf das jeweilge Mail-Programm eingerichtet wird, egal um welches es sich dabei handelt. Daher sollte es genügen, den TB zum Standard-E-Mail-Programm zu machen. (und sicherzustellen, dass dies nicht durch andere, konkurrierende Programme wieder rückgängig gemacht wird.)

  • Hallo Georgg1,
    ich habe mal Interesse halber deinen Wunsch mit meinen LIDE 200 nachvollzogen. Um den Scann als Anhang an den Th mittels MP Navigator EX zu senden, muss dort in Anhangeinstellungen Thunderbird eingetragen werden. Bei der Auswahl von MOD Imagning wird sowieso an das Standartprogramm gesendet. Ein Anwendervorteil mit dieser Anwahl erschließt sich mir aber nicht, da keine direkte Durchleitung stattfindet.


    [IMG:http://img7.imagebanana.com/img/3szbilu6/thumb/lide.jpg]

    M.f.G. Kienberger