Versand von E-Mails mit Anhang schlägt fehl [erl.]

  • Thunderbird-Version: 6.0.2
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Hallo zusammen,


    bin neuling im Bezug auf Thunderbird und stark frustriert. Seit 2 Abenden suche ich durch das Forum und das Internet und komme nicht so recht voran.


    Symptom:
    TB verschickt keine Mails mit Anhang, die eine kleine KB Größe übersteigen.
    E-Mails ohne Anhang werden verschickt und E-Mails allgemein werden empfangen


    - Die Firewall (Zonealarm) und den Virenscanner sowie den WindowsDefender als auch die Windowsfirewall habe ich alle deaktiviert bzw. gestoppt. Trotzdem selbes verhalten.
    - Alle Ordner habe ich kompremiert. -> kein Besserung
    - Ein "frisches" Testprofil habe ich ebenfalls angelegt (thunderbird -profilmanager) -> selbes Verhalten


    Beschreibung des Ablaufs:


    E-Mail wird geschrieben, Anhang angehängt. Senden gedrückt
    TB baut Verbindung zum Server auf. Übertragung startet ( Prozentzahl läuft hoch)
    Dann stoppt der Fortschritt. Nichts passiert mehr. Irgendwann kommt dann der SMTP Timeout.


    Erwarten würde ich den erfolgreichen Versand und die speicherung der Mail im lokalen Ordner "Gesendete".


    Ich vermute es liegt mit der Größe des lokalen Mailverzeichnises zusammen ( > 1 GB). Ich möchte aber keine alten Mails löschen, gibt es Hoffnung?

  • Hallo,
    ich hatte leider auch mal Zonealarm, das blockierte auch im ausgeschalteten Zustand selbst nach Systemneustart. Das konnte man nur durch Deinstallation ändern.
    Sicherheitssofteware muss das Abscannen von ausgehenden Mails und des TB-Profils untersagt werden.


    Außerdem kann der Ordner "Gesendet" verstopft werden" wenn man solche Anhänge dort nicht abtrennt.
    Lade mal das Add-on Extra Folder Columns
    und überprüfe die Größe dieser Ordner.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi mrb,


    ich habe nun ZoneAlarm deinstalliert und bei AntiVir die Ordner
    "AppData\Roaming\Thunderbird" sowie "AppData\Local\Thunderbird" als Ausnahme definiert (d.h. kein Scannen der Emails bei Abgang noch der entsprechenden Ordner im Profil).


    Besserung brachte das leider noch nicht.


    Das Add-On bestimmt die Ordnergröße mir recht moderaten Größen:


    Konto:
    Posteingang : leer
    Gesendete: leer


    Lokalter Ordner:
    Gesendete Emails : 2KB (Ziel der Ablage nach versand)


    Aber:in weiteren Unterordnern des Lokalen Ordners schlummern fast 1,6 GB an Mails. Natürlich auch mit Anhängen.


    Ein Speichern im Konto auf dem Server brachte auch keine Besserung.


    Gibt es weitere Möglichkeiten, die ich versuchen könnte?

  • Re: Versand von E-Mails mit Anhang schlägt fehl


    Zitat

    Gesendete Emails : 2KB (Ziel der Ablage nach versand)


    Diese Größe wundert mich. Bisher nur eine Mail versendet?


    Die lokalen Ordner haben nichts bis auf "Gesendet " mit dem Versand zu tun.
    Und solange die anderen Ordner dort jeweils nicht über 500 MB groß, dürfte das keine Auswirkungen haben.
    Hast du mal beim Versenden andere Ports versucht?
    Wie sind momentan deine SMTP Einstellungen?


    Du hast die kostenlose Version von Antivir?
    Falls ja, hat diese ja keine Mailüberwachung eingebaut.
    Auch die Realtimeüberwachung (Guard) sollte beim TB-Profil abgestellt sein.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Es ist in der Tat nur eine Mail versand worden. Alle anderen habe ich in einen Unterordner verschoben und anschließend die Ordner kompremiert.


    Die Port-Einstellungen habe ich von Thunderbird übernommen, sie wurden mir beim Einrichten des Kontos vorgeschlagen. Versand von Emails ohne Anhang funktioniert Fehler frei.


    Zwei bis drei der anderen lokalen Ordner sind über 500MB groß. Sie enthalten E-Mails die aus Outook Express migriert wurden.


    Ich nutze in der Tat AntiVir personal (also die kostenfreie Version) und habe auch im Guard die o.g. Verzeichnisse sowie die "thunderbird.exe" ausgeschlossen.
    ==================================================


    Das Verrückte ist, dass der Versand der E-Mails an mein eigenes GMX-Profil in Teilen funktioniert.
    Das Verhalten bei Thunderbird ist wie oben beschrieben:
    Die Verbindung wird aufgebaut und die Prozentzahl läuft bis zu einem Punkt hoch (unterschiedlich je Anhang) und stoppt. Dann Timeout oder manueller Abbruch. Kein Speichern der Mail im spezifizierten Ordner.
    Aber: Die Mail kommt trotzdem auf der Gegenseite an.. (zumindest bei meinem GMX Profil).


    Ich bin verwirrt. Insbesondere, dass der Vorgang dann nicht erfolgreich beendet wird..
    Da es keine Erfolgsbestätigung des E-Mailversands gibt, betrachte ich das Verhalten des Programms weiterhin als Fehlerhaft und suche einen Weg dies zu beheben.

  • Dann habe ich leider keine weitere Ideen mehr.
    Aber vielleicht fällt ja noch anderen Helfern etwas ein.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Jan,


    Zitat

    ...Ein "frisches" Testprofil habe ich ebenfalls angelegt (thunderbird -profilmanager) -> selbes Verhalten.


    Versuche es doch mal so: Beende den TB. Benenne dann den kompletten Ordner Thunderbird unter ...\AppData\Roaming\ um, z.B. in Thunderbird_1 . Das ist dann die Sicherung Deines jetzigen Profiles einschließlich aller E-Mails. Also diesen Ordner auf keinen Fall löschen.
    Starte dann den TB. Er wird jetzt unter Appdata\ ... wieder einen Ordner namens Thunderbird anlegen und dort ein neues Profil einrichten. Richte Dein Konto ein, importieren aber noch keine weiteren Mails. Teste das Versenden.


    Sollte das ebenfalls nicht ändern, wäre es gut, wenn Du weitere Informationen zu Deinem System geben würdest. Zum Beispiel:
    - was für Programme laufen sonst noch?
    - waren andere Programme mal auffällig?
    - hast Du irgendwelche Cleaner benutzt?
    - gibt es sonst irgendwelche Besondernheiten?
    - etc.


    Gruß


    Alexis

  • Hauch im englischsprachigen Mozilla Forum weiß man keine direkte Lösung:


    http://gsfn.us/t/2jt2r


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Habe noch einen interessanten Blog dazu aufgespürt.
    Wenn du gut genug Englisch kannst, überprüfe, ob er auf dein Problem zutrifft.
    http://thunderbirdtweaks.blogs…networktcpsendbuffer.html


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi mrb,


    die Änderung am Puffer bewirkten, dass die Mail langsamer bis zu dem Zeitpunkt hochzählte, an dem die Übertragung stoppt.
    Also leider noch keine Lösung in meinem Fall. Aber Danke für die viele Recherche.
    Das Problem in dem anderen Forum hört sich sehr ähnlich zu meinem an.


    Ich werde nun den Test von Alexis ausführen. Mal sehen obs daran liegt..

  • Hi Alexis,


    Umbenennen des Ordners und Versand über neues Profil brachte keine (!) Bessung. Weiterhin gleiches Verhalten. :(
    Cleaner oder so habe ich nicht benutzt.


    Das System ist recht einfach gestrickt:
    Windows 7 mit Office Home und Student, TB, Firefox, Adobe X, einem HP Drucker und Skype.
    Dazu einige Samsung Geräte Software, aber eigentlich nichts was ich als "besonders" bezeichnen würde.
    (Zonealarm ist ja nun deinstalliert.. )


    Helfen Thunderbird variablen? Kann ich bei TB ein Log anschalten bzw. einsehen?

  • Hallo Jan,


    bzgl. Logging ...


    Schau mal hier. Unter Extras gibt es auch eine Fehlerkonsole.


    Ich weiß allerdings nicht, in wieweit die messages in den logs selbsterklärend sind. Aber vielleicht findet sich hier jemand, der sie lesen kann.


    Gruß


    Alexis

  • Noch eine Idee:


    Ein Problem kann ein zu voller temporärer Ordner sein, denn TB muss vor dem Versenden den Anhang temporär abspeichern. Gelingt das nicht oder nicht schnell genug, kann die Mail nicht versendet werden.
    Also überprüfe alle deine temporären Ordner.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das Fehlerprotokoll ist nicht sehr vielsagend.- zumindest für mich:


    information: mail.gmx.net : Server does not support RFC 5746 see CVE2009-3555.


    Als info würde ich das erstmal als nicht relevant einstufen..

  • Hallo, nun das Log des Versands.
    Ich hab in zwischen auf TB 8.0 gewechselt, da ich dachte, dass eine neuinstallation vielleicht besserung bringt.
    War aber nicht der Fall.


    Im Log habe ich die richtigen E-Mailadressen unkenntlich gemacht:
    erste Mail erfolgreich versand. Fragt mich nicht warum.
    zweite Mail nicht. (anderer Anhang)
    Log:

    Code
    1. set NSPR_LOG_MODULES=SMTP:5
    2. set NSPR_LOG_FILE=%HOMEDRIVE%%HOMEPATH%\Desktop\tbird_log.txt
    3. start thunderbird


    Ergebnis


    Falls wer mir sagen kann woran es liegt wäre ich super dankbar.
    Ich spiele schon mit dem Gedanken auf ein kommerzielles Programm umzusteigen, da ich dort nicht solche Probleme habe..

  • Problem ist gelöst


    Euch allen vielen Dank für die Hilfe und die Ratschläge.
    Im Endeffekt war Tunderbird nicht schuld!


    Ein Update meines LAN-Treibers sorgte für Besserung. Es scheint als sein mein Upload so gering gewesen, dass der Timeout daher rührte.


    Geholfen hat mir folgernder Link zur MEssung von Up/Downstream und die Updateseite des Geräteherstellers.
    http://www.speedtest.net/index.php



    Also wirklich: Ein Danke an alle die mitgedacht haben!

  • Dann waren ja meine Links hoffentlich hilfreich, die das Netzwerkproblem ansprachen.
    Danke für die Rückmeldung


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Jan,


    gut, dass Du so ausdauernd dran geblieben bist :-) Hat sich gelohnt.