Probleme beim Drucken nach Update vom 08.Dez.2011[erl.]

  • Thunderbird-Version: 8.0
    Betriebssystem + Version: XP prof. 32bit
    Kontenart (POP / IMAP): pop
    Postfachanbieter (z.B. GMX):eigene Domain


    Hallo,
    ich habe das Problem, dass seit dem letzten Update von TB, die Ausdrucke nicht mehr lesbar sind. Als Schriftarten sind eigene eingestellt. Bisher funktionierte alles prima. Auch kann ich die Mails kopiert in Word richtig drucken. Allgemein gibt es keine Probleme beim Drucken dieser Schriftart.
    Nach Umstellen der benutzen Schriftarten auf "Arial" geht natürlich alles wieder. Jedoch ist Arial nicht gewünscht, weshalb wir eine eigene bzw. andere einsetzen (TTF).
    In der Ansicht und auch Druckvorschau ist alles ok. Jedoch sind in den Ausdrucken die Buchstaben mal weit auseinander oder auch mal übereinander gedruckt und auch nicht in der richtigen Schriftart.


    Hat jemand einen Rat??? Vielen lieben Dank im Voraus

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Äußerst seltenes und mir daher unbekanntes Phänomen.
    Bitte überprüfe entspr. Verhalten
    zunächst im safe-mode:


    Safe-Mode verwenden, um Probleme mit Add-ons zu beheben
    Ist es dort nicht anders, lege mit dem TB-Profilmanager ein neues Profil an, starte damit und richte ein Konto ein.
    Klappt es dort mit dem Drucken?
    Profile verwalten (Anleitungen)


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Vielen Dank für die schnelle Antwort.
    Ich werde das gleich Morgen mal probieren und die Ergebnisse posten.
    Bis dahin... Liebe Grüße

  • So, ich habe die Vorschläge mal durchprobiert,
    leider hat keiner weitergeholfen.
    Ich habe allerdings noch eine Info: nämlich:
    Die Schrift, die nicht geht "Agfa Rotis Sans Serif"
    ist eine Type-1 Schrift und keine open/TTF.
    Da sie aber in jeder anderen Anwendung gedruckt werden kann,
    muß das Problem doch in den Einstellungen von TB liegen!?
    Leider finde ich da nichts. Wir würden diese Schrift notfalls
    auch im TTF-Format nachkaufen, leider scheint es die nur
    im Type-1 Format zu geben.


    Hat jemand noch einen Tipp?

  • Ich erinnere mich jetzt, dass ich selbst eine ähnliche Frage in einem anderen Forum (in einem englischen, in dem auch Entwickler mitlesen) gestellt habe (es ging dort um nicht skalierte Fonts). Leider finde ich sie aber nicht mehr.
    Auf jeden Fall dürfte eine solche Einstellung - wenn es sie gibt - für normale User nicht zugänglich sein.


    Ich weiß aber, dass seit einer bestimmten Version (ich glaube es war 3.0) bestimmte Schriftarten nicht mehr angezeigt werden, also eine beträchtliche Anzahl aus dem Windows-Ordner "Fonts". Aufgefallen war mir das am Font "wingdings" und anderen hinzugefügten Schreibschriften.
    Siehe auch:
    http://getsatisfaction.com/moz…bdings_or_wingdings_fonts
    Leider sind viele weitere Fragen dazu dort unbeantwortet geblieben.
    Möglicherweise gibt es darüber einen Bugreport. Ich habe es aber nicht weiterverfolgt, weil mich das nicht weiter stört. Ich bekomme keine HTML-Mails, in denen die Schriftarten verwendet werden. Und wenn ich sie verschicken würde, würde ich sie in Word erstellen und als *.doc oder *.pdf verschicken.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Herzlichen Dank für die zusätzlichen Informationen. Nachvollziehen kann ich diesen Fehler nicht, da immer die aktuelle Version von TB verwendet wurde. Lediglich nach dem Update vom 08.12.2011 ging das Drucken der Schriftart nicht mehr. Lösungen habe ich nirgends gefunden, also werde ich versuchen, ob ich die Schrift als TTF bekomme und dann mal ausprobieren ob es funktioniert. Ich werde es hier dann posten, wenn ich eine Lösung gefunden haben.
    Bis dahin
    liebe Grüße und Danke für alle Hilfen...
    BigFun4444

  • Wenn die Schrift in TB bei den Schriftarten nicht auftaucht, kannst du sie auch nicht drucken.
    Ich habe es gerade ausprobiert in Outlook Express eine Mail in wingdings versendet. Sie kommt in Outlook Express und Windows Live Mail korrekt an in TB 8.0 aber nicht.
    In TB 2.0 ist aber alles korrekt.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das kuriose ist ja, dass die Schrift in TB angezeigt wird (obwohl es eine Type-1 Schrift ist). Und dargestellt wird sie ja auch richtig. Lediglich Mails, die ich drucken möchte, kommen nicht korrekt aus dem Drucker. Lange Rede... geholfen hat eigentlich nichts. Mithilfe von Trans Type von FontLabs wurden die Schriftarten in TrueType umgewandelt und nun geht alles wieder.


    Trotzdem vielen Dank für die Hilfen.


    Gruß BigFun4444