TB holt keine Emails mehr ab

  • Thunderbird-Version: 9.01
    Betriebssystem + Version: Win7 Home 32Bit
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): verschiedene


    Ich habe etliche Konten im TB eingerichtet. verschiedene Provider u.a. auch t-online, gmx, etc.
    Das Problem ist, dass TB plötzlich ca. 1* pro Tag keine Mails mehr abholt und so tut, als wäre alles normal. Ich kann Mails lesen, zwischen den Ordenern wechseln, was auch immer nur Mails kommen nicht mehr rein. Ein Neustart von TB bringt auch keinen Erfolg.
    Es steht zwar unten in der Leiste verbunden mit xxx ..... aber abgeholt wird nichts. Erst wenn ich den Rechner neu starte, dann arbeitet TB wieder normal.
    Dieses Problem tritt fast täglich 1* auf, egal ob ich den Rechner durchlaufen lasse oder 1* am Tag neu starte.
    Senden kann ich nach wie vor ohne Probleme und die Mails kommen auch in der Inbox beim Provider an.


    Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen.


    Gruß Michael

    Einmal editiert, zuletzt von ms01 ()

  • Hallo ms01,


    wie holst Du denn Mails ab? Woher weißt Du, dass neue da sind?


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Ich lasse sie alle 5 min. vom Server abholen. Das Welche vorhanden sind, sehe ich an der inbox bei den Providern. Bei mir ist es schon ungewöhnlich wenn 5min. lang keine Mail reinkommt bei ca. 20 Konten.
    Lieben Gruß
    Michael

  • Hallo,

    Zitat von "ms01"

    Dieses Problem tritt fast täglich 1* auf, egal ob ich den Rechner durchlaufen lasse oder 1* am Tag neu starte.


    dieser Satz ist der auffälligste in der gesamten Problembeschreibung, denn daraus wäre der Schluß zu ziehen, daß das Problem nicht vom Rechner herrührt.


    In der Annahme, daß du per DSL und Router ans Internet angeschlossen bist: Besteht die Möglichkeit, den Router mal zum Testen auszutauschen (Freund)? Oder (nach Sichern der Einstellungen auf Papier oder Exportdatei) den Router resetten und erneut beobachten.


    Ich gebe allerdings zu, daß da etwas nicht paßt, nämlich der Umstand, daß der Versand ohne Probleme erfolgt. Einem Router sollte das egal sein, ein Fehler sollte sich also in beiden Fällen gleich zeigen. Dennoch: Versuch macht kluch. :confused:


    Was mir weiter auffällt: In der Überschrift steht etwas darüber, daß der TB einfriert, in deiner Beschreibung steht davon kein Wort, und die Information, daß beim Versenden kein Problem besteht spricht massiv dagegen, daß TB oder Windows einfrieren. Klär mal auf.

  • Den Router hatte ich schon resettet, bzw. hatte auch schon einen anderen dran.
    Einfrieren ist eigentlich das falsche Wort, weil nur das Abholen halt "einfriert" bzw. TB einfach keine Mails mehr abholt. Ich merke es eigentlich immer erst dann, wenn ich längere Zeit keine emails mehr bekomme, was sehr ungewöhnlich ist. Wenn ich dann auf Abholen gehe dann tut er auch so, als wenn er abholen will (mit xxx verbunden.....) aber er holt sie einfach nicht ab. Wenn ich spaßeshalber beim Provider nachsehe, sind Mails vorhanden.
    Ansonsten funktioniert alles andere. Die Einstelluungen müssen ja auch richtig sein, da TB ja meistens das tut was er soll.
    Verwunderlich ist ja auch, dass der TB-Neustart nichts bringt, sondern erst der Rechnerneustart.


    Lieben Gruß
    Michael

  • Hast du mal probiert, anstatt den Rechner neu zu starten, dich aus deinem Windows-Benutzerkonto abzumelden und dann erneut anzumelden? Versuch es mal auf diesem Weg und berichte, ob das zum Wiederherstellen des Abholens ausreicht.


    Noch ein vage Idee: Hast du die Option in TB, nur die Kopfzeilen abzuholen,aktiviert? Falls ja, schalte das mal ab und beobachte, wie es jetzt klappt.

  • Nein, ich hole komplett ab. Mit dem Benutzer werde ich beim nächsten Mal probieren. Danke für den Tipp, ich gebe Bescheid, was daraus geworden ist.


    Lieben Gruß
    Michael

  • Hallo Michael,


    damit die Leser nicht erst in die Irre geleitet werden, empfehle ich dir, den ersten Beitrag zu ändern und die Überschrift so zu ändern, daß die Wörter 2 bis 5 verschwinden. Das trifft es richtig.

  • Mit dem Benutzerwechsel bringt es leider auch nichts. Da bekomme ich höchstens mal eine Meldung dass TB bereits läuft obwohl, selbst im Taskmanager, nichts sichtbar ist. Die letzten Tage lief es auch stabil. Mal sehen, was die 10.0 bringt.....
    Michael

  • Ich hatte geschrieben, daß du den Benutzer abmeldest und anschließend erneut anmeldest und dann testest, ob damit das Abholen von Mails wie nach einem Neustart des Rechners wieder funktioniert. Vom Benutzerwechsel hatte ich nichts geschrieben.


    Gleichwohl, möglicherweise gibt es noch einen Knackpunkt. Willst du sagen, daß in dem zweiten Benutzerkonto der TB nicht gestartet worden war und der Versuch, ihn zu starten, diese Meldung bringt? Greifen beide Konten eventuell auf das gleiche TB-Profil zu?

  • Sorry,
    ich habe den Benutzer abgemeldet und wieder neu angemeldet. Ich hatte mich mit dem Benutzerwechsel nur falsch ausgedrückt.


    Lieben Gruß
    Michael

  • Okay.


    Dann wiederhole das bitte noch einmal wie folgt.
    TB starten.
    TB beenden.
    Benutzer abmelden.
    Benutzer anmelden.
    Bevor du etwas anderes tust: Im Windows-Explorer den Profilordner aufrufen (gib in die Adreßzeile ein

    Code
    1. %appdata%

    )
    gehe in den Ordner Thunderbird und weiter in den Profilordner und guck nach, ob es dort die Datei parent.lock gibt.


    Wenn ja, bitte berichten; außerdem parent.lock löschen und TB starten. Jetzt noch ein Problem? (Das ist keine Lösung, sondern eine Analyse!)

  • Keine parent.lock vorhanden. Neustart funktionierte.
    Jetzt muss ich nur mal abwarten bis keine Mails mehr reinkommen und dann das Ganze noch einmal wiederholen.....


    Lieben Gruß
    Michael

  • Ich bin etwas verwirrt. Was ist jetzt der Unterschied gewesen zu oben, als der Neustart wegen eines angeblich bereits laufenden TB nicht erfolgte?

  • Das ist ja leider das Problem. Manchmnal läuft das TB ja auch über ein paar Tage problemlos durch und manchmal muß ich alle paar stunden neu starten.


    Lieben Gruß
    Michael

  • Hallo,


    ich hatte bis eben das gleiche Problem. Darum bin ich auch in das Forum gekommen... Die Tests von Micha haben mich aber auf die Lösung gebracht. Zumindest funktioniert sie bei mir.


    Wie gesagt, gleiches Phänomen:
    - TB holt Mails
    - doch irgendwann am Tag tut er nur noch so als ob, keine Fehlermeldung
    - ich hole die betreffenden Mails per IMAP und ssl


    Lösung:
    - deaktivieren vom Antivirenprogramm (bei mir Avast 7 unter Windows 7) für 10 Minuten
    - TB neustarten
    - TB holt Mails


    Denke das hängt mit dem ssh zusammen. Avast kann die Mails nicht prüfen, da ja verschlüsselt. Und irgendwie verhindert er dann ne Aktualisierung des Ordners.


    Mit dem Vorgänger Antivirus (Trendmicro) ist mir das auch passiert.


    Habe nun TB bei Avast als Ausnahme hinzugefügt und beobachte weiter.


    Grüße

  • Hallo,
    allerdings solltest du zumindest das Abscannen von ausgehenden Mails ebenfalls untersagen.
    Ich persönlich gehe noch weiter und lasse meine Sicherheitsoftware auch nicht nur in die Nähe vom TB-Profil und Mails kommen.
    Leider wird von diesen Anbietern immer wieder verschwiegen, dass sie nicht richtig mit Thunderbird zusammenarbeiten können. Merkwürdigerweise tun sie das meistens mit Produkten von Microsoft.
    Warum wohl?
    Grundsätzlich sind Sicherheitssoftware und Mailprogramme aber nie Freunde.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw