Falsche Zeichenkodierung [erl.]

  • Thunderbird-Version: 9.0.1 war aber auch schon bei V3 und V8 so
    Betriebssystem + Version: Windows 7 64Bit, war aber auch schon unter XP-x86 so
    Kontenart (POP / IMAP): POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX und googlemail


    Hi,
    ich habe schon sehr lange das beschriebene Problem, nun nervt es doch allmählich und ich suche nach einer Lösung.
    Bei sehr vielen mails (nicht alle!) habe ich eine falsche Zeichenkodierung, prinzipiell alle mails von amazon, aber auch andere Internetforen, Freunde oder Bekannte.


    I.d.R. muss ich dann von westlich ISO 8859-15 auf unicode UTF-8 umstellen, eigentlich sollte TB da selbst erkennen können, oder?


    Im Quellcode der mails steht auch drin dass es sich um unicode handelt. Unter Ansicht / Zeichenkodierung / Automatisch bestimmen / ist "Universell" aktiviert, nicht "AUS".
    Muss die automatische Zeichencodierung sonst noch irgendwo aktiviert werden!?


    Dieses Problem begleitet mich eigentlich schon sehr lange, früher hatte ich mal TB 3.xx mit Win XP, hab dann mal eine Sicherung mit MozBackup gemacht und nun das selbe Problem unter Win7_x64 - Wobei ich denn eigentlich Ordner von TB nie gelöscht habe, alle Einstellungen findet TB nicht auf der Systempartition (C:) sondern auf Laufwerk D: - entsprechend wurden auch nie irgendwelche Einstellungen zurück gesetzt - aber ich wüßte auch nicht wo ich drehen sollte um das wieder hinbiegen zu können?


    Es liegt nicht am mailanbieter (habe GMX und googlemail), es liegt nicht an der TB-Version, es liegt nicht am OS


    Hier mal der Quelltext einer mail die falsch dargestellt wird (hab ein wenig was herausgelöscht)
    Googlemailadresse / POP3 / kein HTML


    2 Mal editiert, zuletzt von graba () aus folgendem Grund: Techn. Infos in Code Tags gesetzt

  • Hallo,

    Zitat von "da_chriz"

    Muss die automatische Zeichencodierung sonst noch irgendwo aktiviert werden!?


    sie darf zumindest nicht behindert werden. Der Klassiker: In den Ordnereigenschaften ist ein Haken gesetzt bei
    "Standard allen Nachrichten im Ordner zuweisen (individuelle Zeichencodierungen und autom. Bestimmungen werden ignoriert)"


    Gruß
    muellerpaul

    --
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  • Hallo,


    dann ist ja schon mal diese mögliche Fehlerquelle ausgeschlossen ;-)
    Die Anweisung zur Zeichencodierung im Quelltext sieht ok aus. Was jetzt interessant wäre, wie sieht der Quelltext im Textteil der Nachricht aus --> wie werden dort die Umlaute codiert (quoted-printable), bzw. wie stellt TB sie dann außerhalb des Quelltextes dar.


    Als Beispiel das Wort "für"

    Code
    1. Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15
    2. Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
    3. f=FCr


    Code
    1. Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
    2. Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
    3. f=C3=BCr


    Gruß
    muellerpaul

    --
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  • Die Nachricht sieht im Quelltext genau so wie im normalen Festern aus


    Im Quelltext steht bei mir aber unter Content-Transfer-Encoding nicht wie bei Dir "quoted-printable" sondern "8bit"

    Code
    1. Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
    2. Content-Transfer-Encoding: 8bit



    Hier die Nachricht im Quelltext



    und hier die Nachricht im "normalen" Fenster


    Ich hab noch ein Bild von meinen Einstellungen hochgeladen, man beachte dass die e-mails (egal ob GMX oder google) alle in einem Ordner landen.

  • ok, hat also nicht unbedingt etwas mit dem "quoted-printable" zu tun - hatte ich aus deinem ersten Quelltext und dem Stichwort amazon für mich so interpretiert. Die Forumsmitteilung ist deklariert als


    Code
    1. Content-Type: text/plain; charset=UTF-8
    2. Content-Transfer-Encoding: 8bit


    Dein TB will dort aber ein ISO-8859-15 erkennen, was natürlich falsch ist. Deine Einstellungen auf dem Screenshot sehen korrekt aus. Mir fiele da nur noch ein, in about:config die Einstellung für...

    Code
    1. mailnews.force_charset_override


    ...zu überprüfen. Der Wert dort muss auf "false" stehen.


    Gruß
    muellerpaul

    --
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  • DANKE!!!


    Genau das war der Fehler!
    Problem gelöst!


    Ich sagte ja bereits dass ich diesen Fehler schon seit Monaten habe, jetzt endlich muss ich es nicht mehr von Hand umstellen! :zustimm: