Import von Adressbuch+Mails (MS Outlook) aus Datensicherung

  • Thunderbird-Version: 11.0
    Betriebssystem + Version: Windows XP Home + Ubuntu Linux
    Kontenart (POP / IMAP): POP, nach Import Umstellung auf IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): ewetel


    Hallo,
    ich habe eine schwierige Aufgabe zu bewältigen und benötige Hilfe dabei.


    Situation: Der Rechner musste/sollte aufgrund eines Virenbefalls sicherheitshalber komplett neu installiert werden. Inzwischen ist alles abgesichert und okay. Mit einer Live-CD konnte ich eine Datensicherung durchführen. Auf der externen Festplatte befindet sich nun die Datensicherung mit den kompletten Kopien der Ordner "Programme" und "Dokumente und Einstellungen" (virenfrei). MS Outlook ist auf dem Rechner nicht mehr installiert.


    Frage:
    Wie kann ich die Mails (pop) und das Adressbuch von MS Outlook in Thunderbird importieren? Thunderbird findet bei der automatischen Importfunktion nichts, da sich alles auf der externen Festplatte befindet. Einen Pfad kann ich nicht zuweisen.


    Hat irgendjemand eine Idee, wie ich die Mails und das Adressbuch in der Datensicherung von Thunderbird importieren lassen kann oder was ich wohin verschieben muss, damit TB es erkennt?
    Bin für jeden guten Tipp dankbar!
    Leu

  • Hallo Leu,


    in unserer Hilfe findest du dazu folgenden Hinweis:


    Code
    1. Hinweis:
    2. Sollten Sie Mails von Microsoft Outlook (nicht Outlook Express) importieren wollen, müssen Sie vorher dieses Programm für die Dauer des Imports in der Systemsteuerung als Standard-E-Mail-Programm eintragen.
    3. Systemsteuerung > Internetoptionen > Programme > E-Mail


    Oder anders gesagt, da M$ für den großen Ausgugg ein proprietäres Speicherformat nutzt, ist ohne den Ausgugg kaum ein Herankommen an die Maildaten möglich.
    Ich würde jemand um Unterstützung bitten, der auf seinem Rechner Ausgugg installiert hat. Die .pst dort öffnen, und dann den Import in den OE vornehmen. Und dessen Daten können dann wieder in TB importiert werden.


    [Anmerkung:
    Das ist mein Kenntnisstand. Da ich schon sehr lange in einer Windowsfreien Zone lebe, beobachte ich den Markt in dieser Hinsicht nicht mehr. Ich kann und will nicht ausschließen, dass es mittlerweile andere Lösungen gibt!]


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo und vielen Dank!

    Zitat

    Oder anders gesagt, da M$ für den großen Ausgugg ein proprietäres Speicherformat nutzt, ist ohne den Ausgugg kaum ein Herankommen an die Maildaten möglich.
    Ich würde jemand um Unterstützung bitten, der auf seinem Rechner Ausgugg installiert hat. Die .pst dort öffnen, und dann den Import in den OE vornehmen. Und dessen Daten können dann wieder in TB importiert werden.


    Ich konnte bei meiner Arbeit die Mails in ein neu aufgesetztes Outlook importieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten des Exports:
    - Kommagetrennte Werte (DOS)
    - Kommagetrennte Werte (Windows)
    - Microsoft Access (97-2003)
    - Microsoft Excel (97-2003)
    - Outlook Datendatei (.pst)
    - Tabulatorgetrennte Werte (DOS)
    - Tabulatorgetrennte Werte (Windows)


    Was sollte ich für den Import in Thunderbird oder Outlook Express wählen?