Kopfzeilen u.Anhänge d. Mails werden unleserlich ausgedruckt

  • Thunderbird-Version: 11
    Betriebssystem + Version: WIN XP
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Hi, (nur) die drei Kopfzeilen der mails -Absender, Betreff, Empfänger- sowie auch Anhänge an das Mail verwandeln sich seit einiger Zeit beim Ausdruck in ein unleserliches Gemisch aus Strichcode, Buchstabensalat und Sonderzeichen im Fettdruck. Ich habe sowohl bei den Druckereinstellungen (Epson Stylus Office BX 320 FW), bei Norton 360, als auch bei Windows und TH keine Änderungsmöglichkeiten entdeckt.
    Ich bin ratlos.
    Mailbote

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Hattest du schon mal die Einstellmöglichkeit unter Datei, "Seite einrichten" benutzt?
    Heißt das auch, dass deine geöffnete Mail vollkommen anders aussieht, wenn du sie druckst?
    Du benutzt welche Einstellung unter Ansicht, Kopfzeilen?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi mrb und danke für die Rückmeldung.
    Zu Satz 1: ja, da habe ich Einstellungen nicht verändert. ( Hochformat, auf Seitengröße verkleinern, Randeinstellungen 0,5, Kopf- und Fußzeilen: 1. Zeile: Titel > leer > Url; 2. Zeile: Seite # von # > leer > Datum/Uhrzeit.
    Zu Satz 2: Die geöffnete Mail sieht völlig normal aus -wie immer-, das auch in der Druckvorschau. Nur gedruckt kommt "Salat" - heute eine komlette Mail, also auch der Nachrichtentext-.
    Zu Satz 3: Kopfzeile "normal". Nachrichteninhalt > Original HTML. Zeichenkodierung > westlich (ISO-8859-1).



    Vorhin weiter suchend habe ich festgestellt, daß die Zeichenkodierung unterschiedlich eingestellt oder zumindest angezeigt wird:
    > Auf dem Schirm "Posteingang" > Bearbeiten > Ordner-Eigenschaften > Allgemein > Standard-Zeichenkodierung = westlich (ISO-8859-15)
    > In der Mailansicht > Ansicht > Zeichenkodierung > Automatisch bestimmen = aus > westlich (ISO-8859-1)


    Kann das Ursache sein?


    Gruß Mailbote

  • Zitat

    > Auf dem Schirm "Posteingang" > Bearbeiten > Ordner-Eigenschaften > Allgemein > Standard-Zeichenkodierung = westlich (ISO-8859-15)


    Hierbei ist nur entscheidend, ob das Kästchen angehakt ist oder nicht.
    Es sollte niemals angehakt sein.
    Die Einstellung im Hauptfenster unter Ansicht ist nicht so wichtig, auch wenn "Automatisch" deaktiviert ist.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi mrb,


    der Haken ist weg, geändert hat das aber nichts. Hast Du noch einen Tip auf Lager?


    Gruß und frohe Ostern
    Mailbote