EMail zurückholen Datum zurücksetzten möglich ?

  • Thunderbird-Version: 11.0.1
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Freenet



    Hallo
    Können gelöschte Emails zurückgeholt werden oder kann Thunderbird zurückgesetzt werden um 2 Tage ?



    Danke Gruss Konrad

  • "Konrad Eschbach" schrieb:


    Können gelöschte Emails zurückgeholt werden


    Hallo Konrad :)


    ja, siehe die FAQ:Gelöschte Mails wiederherstellen.


    Zitat


    kann Thunderbird zurückgesetzt werden um 2 Tage ?


    Ja, indem Du das Backup Deines TB-Profils von vor 2 Tagen einspielst. Möglicherweise könnte Dir dabei auch die Systemwiederherstellung (siehe dazu Vorherige Versionen von Dateien: häufig gestellte Fragen) helfen.


    Gruß Ingo

  • Hallo,
    die Systemwiederherstellung im Ordner "Dokumente und Einstellungen" (heißt auf Vista/Win7 ja anders) wird dabei nicht hilfreich sein, da Dateien in diesem wohlweislich nicht berücksichtigt werden. Denn das könnte zu einem herben Datenverlust führen, da sonst ja alle Dateien in diesem Ordner im entsprechenden Zeitraum seit dem Wiederherstellungspunkt gelöscht würden.
    Kann ich allerdings nur für WinXP garantieren.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:


    die Systemwiederherstellung im Ordner "Dokumente und Einstellungen" (heißt auf Vista/Win7 ja anders) wird dabei nicht hilfreich sein, da Dateien in diesem wohlweislich nicht berücksichtigt werden.


    Hallo :)


    da muss ich Dir leider widersprechen. Ich nutze die Sieben Todsünden zwar selbst nicht (sondern XP), aber in dem von mir erwähnten Artikel heißt es u.a.:

    "Microsoft" schrieb:


    Für einen noch größeren Schutz verwenden Sie die Systemwiederherstellung mit Sichern und Wiederherstellen, die für den Schutz von E-Mails, Bildern, Dokumenten und anderen persönlichen Dateien entwickelt wurde.


    Das Stichwort heißt Schattenkopie bzw. etwas ausführlicher (aber englisch) Shadow Copy.


    Wiederherstellen verloren gegangener oder gelöschter Dateien


    Ich möchte aber ganz klar betonen, dass die VSS auf keinen Fall ein Backup ersetzen.


    Zitat


    Kann ich allerdings nur für WinXP garantieren.


    Richtig.

    "Wikipedia" schrieb:


    In Windows XP ist eine stark eingeschränkte Version von VSS enthalten.


    Gruß Ingo

  • Ich kann dir nur so viel sagen, dass ich die SWH schon zig-mal benutzt habe und mir dabei nie Dateien im Dokumenten Ordner auf das Datum des Wiederherstellungspunktes zurückgesetzt wurden, ich also nie Dateiverluste hatte. Zurückgesetzt werden so weit ich beobachtet habe, alle Systemdateien bes. im Windowsordner und Dateien im Ordner Programme. Wäre das anders, hätte ich SWH nie mehr benutzt und mich nur noch meinen Backups gewidmet, die von Acronis angefertigt wurden.


    Gruß


    edit:
    Microsoft sagt dazu:

    Zitat

    NoteDie Systemwiederherstellung hat keinen Einfluss auf persönliche Dateien, wie E-Mails, Dokumente oder Fotos. Gelöschte Dateien können Sie nur wiederherstellen, wenn Sie entsprechende Sicherungen dieser Dateien erstellt haben.


    http://support.microsoft.com/kb/306084/de
    Jetzt weiß ich auch, dass das Gesagte auch für WIn7 gilt.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    Ich kann dir nur so viel sagen, dass ich die SWH schon zig-mal benutzt habe


    Hallo :)


    habe ich jetzt was verpasst oder benutzt Du (wie ich) im Gegensatz zum OP XP? Für letzteres sind Deine Aussagen natürlich völlig korrekt.


    Zitat


    Microsoft sagt dazu:
    [...]
    http://support.microsoft.com/kb/306084/de
    Jetzt weiß ich auch, dass das Gesagte auch für WIn7 gilt.


    Woraus schließt Du das? Ich lese da

    "MSKB" schrieb:


    Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:


    Microsoft Windows XP Professional
    Microsoft Windows XP Home Edition


    Hier geht es aber um die Sieben Todsünden, für die die von mir genannten Links gelten. Zudem hatte ich schon darauf hingewiesen

    "Wikipedia" schrieb:


    In Windows XP ist eine stark eingeschränkte Version von VSS enthalten.


    Gruß Ingo

  • Ich hatte dazu einen anderen Link, den ich aber erst suchen muss.
    Hier wird z.B. nur dies gesagt:

    Zitat

    Die Systemwiederherstellung wirkt sich auf Windows-Systemdateien, Programme und Registrierungseinstellungen aus. Es können auch Änderungen an Skripts, Batchdateien und anderen Typen von ausführbaren Dateien, die mit einem beliebigen Benutzerkonto auf dem Computer erstellt wurden, vorgenommen werden. Die Systemwiederherstellung hat keine Auswirkung auf persönliche Dateien, wie z. B. E-Mails, Dokumente oder Fotos. Die Wiederherstellung gelöschter Dateien ist auf diese Weise also nicht möglich. Wenn Sie über Sicherungen der Dateien verfügen, können Sie diese Dateien aus einer Sicherung wiederherstellen.


    http://windows.microsoft.com/d…requently-asked-questions
    Mehr nicht und darunter fallen für mich keinen Benutzerdaten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw