Sichern von 1600 MB - welche Verfahren gibts ?

  • salü guten Tag


    Thunderbird-Version 11 :
    Betriebssystem + Version opensuse 12.1:
    Kontenart (/ IMAP):
    Postfachanbieter gmail via gapps-also einer domain dort :


    hallo - ich zieh grad mails von gmail - hab dort nen app-account


    frage - wie lässt sich denn eine menge von ca 9300 mails - bzw. insges 1600 MB - sichern. Das Downloaden scheint im Moment ganz gut zu gehen - die Frage ist, wie kann man die DATENMENGE sichern - gibts besondere Verfahren!?


    By the way: ich will alles sichern - also mails u. und Anhang. Ist das Schwierig!? Oder ist das das normale Verfahren




    Freu mich auf Tipps,


    grüße lin


    PS und by the way: was mir im Moment auffällt ist neben der Tatsache, dass die mails sehr zügig downgeloadet werden, eine kleine Besonderheit. Zuerst wurden die Mails der inbox runtergeladen - bis alles da war.


    Als ich dann eine halbe STD. später mal auf den Send-Mail-Button in TB klickte, da hat TB dann plötzlich angefangen, die gesendeten Mails von Google-Mail zu holen. -Ist das normal. Wahrscheinlich ja - denn es wird jetz wohl darum gehen - nach einer ersten - quasi initialen- Kontakt alles zu holen. Das macht Tbird jetzt grade. ICh werde also spaeter sichern... Am besten auf CD bzw auf DVD... da passt am meisten drauf.... - wenn noch wer tipps hat - nur zu.,,;-)

  • Hallo lin,


    ist es eigentlich notwendig, die bei dem Provider deines Vertrauens gehorteten Mails bei dir noch einmal lokal zu sichern?
    Ich habe mal irgendwo gelesen, dass es einen Internetkonzern gibt, dessen Ziel es (in etwa) ist, alles Wissen der Welt auf seinen Servern zu hosten. Und dieser Konzern vergisst nichts - ob es uns usern passt oder nicht ... .


    Wie man Mails von einem IMAP-Server lokal speichert, haben wir im Forum so oft beschrieben, dass ich nur auf die Forensuche verweisen möchte. Erst vor ein paar Tagen habe ich das einem User genau erklärt. Müsste zur Suche reichen.


    Du schreibst, dass das Herunterladen so super schnell geschieht. Nicht, dass du nur die Header runterlädtst? Bei IMAP werden die Mails nicht automatisch heruntergeladen - sondern nur, wenn du sie wirklich ansehen willst.


    Und jetzt habe ich mal eine Frage:
    Ich befasse mich erst seit etwa 30 Jahren mit "E-Mail". Aber ich habe es nicht "geschafft", in dieser Zeit 1,6GB an Maildaten zu horten. Was mache ich da falsch?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter guten Abend,


    also - zugegeben. Ich vertrau Google. :D


    Du willst Sicherheit - dann zieh doch den Stecker ;-)


    ich werd einfach mal das kpl. home sichern...



    #

    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Hallo lin,
    Und jetzt habe ich mal eine Frage: Ich befasse mich erst seit etwa 30 Jahren mit "E-Mail". Aber ich habe es nicht "geschafft", in dieser Zeit 1,6GB an Maildaten zu horten. Was mache ich da falsch? MfG Peter


    Grusss Lin




    Zum Mailaufkommmen: auch hier hlift was ich oben geschrieben habe : Zieh einfach mal öfter den Stecker - das hilft ;-> Schalte ab und mach mal was anderes. - Geh mal nach draussen.... lol


    :D