Beiträge von lin

    hallo u guten Abend Graba


    vielen Dank für deine schnelle Meldung. Freue mich.


    Also es sieht komisch aus. Arbeite ja schon seit ca. 10 Jahren immer wieder mit TB u. natuerlich mit enigmail.


    Aber der neueste Stand von TB - die Version 38.7.1 ist leider nicht kompatibel zu der Anleitung in deinem Link - es gibt in der neuen bei mir installierten Version halt kein
    Extras->Addons


    da geht es schon los.


    Was also tun - in diesem Falle.


    ferner noch eine Frage am Rande noch:



    habe in OpenSuse ein Kgpg am Laufen; - Dort sind meine Schluessel drinne:



    Ich werde diese sichern u. exportieren so - nach diesem hier beschriebenen Verfahren:



    save kgpg
    https://wiki.ubuntuusers.de/GnuPG/



    Schlüssel exportieren

    Ebenso kann man einen Schlüssel exportieren. Das ist z.B. notwendig, wenn man seinen öffentlichen Schlüssel auf seiner Webseite zum freien Herunterladen anbieten will, oder wenn man den Schlüssel eines Kommunikationspartners signiert hat und ihm diesen jetzt mit dieser Signatur zukommen lassen möchte (siehe auch GnuPG/Web of Trust).


    gpg -a --output gpg-key.asc --export <optional Schlüssel-ID oder Name>



    Aber grundsätzl muss ich halt mal noch klären wie ich das o.g. addon einbinden kann.


    Wie gesagt - scheints nicht in 38 7.1 zu passen.



    Freu mich Graba von Dir wieder zu hoeren.
    #
    VG


    PS - wenn ich TB auch auf einer OpenSuse Leap drauf installieren will - ist das dann die selbe version wie - wenn ich es in eine Windowskiste installiere- Wohl schon gell.

    hallo u guten morgen




    habe die tunderbird Version 38.7.1


    auf einem windows installiert- und da sich die oberfläche u. Bedienung des TB von Zeit zu zeit aendert ist auch die Installation von addons
    immer (!!) wieder neu u. anders


    Wie kann ich denn ein pluing fuer enigmail - einbinden; das hier- enigmail-1.9.1-sm+tb.xpi


    geht es unter dem REITER extras - oder
    ggf so wie ein Einbinden eines Addons in Mozilla!?


    Freu mich auf einen Tipp


    PS - was ist wenn ich dann die Passwoerter & Keys aus einem Linux Kgpg einbinden will?! Wie mach ich das denn?


    immer wenn ich es in MOZILLA - versuche zu installieren dann bekomme ich fehlermeldugnen - und zwar wenn ich die beiden WEGE zu beschreiten versuche:




    - install als ein lugin oder als#
    - install als ein add-on


    Immer bekomme ich dieselbe FEHLERMEKDUNG - das File kann nicht verifiziert werden




    Um Rückfragen vorzubeugen, bitten wir um folgende Angaben:

    * Thunderbird-Version:
    * Betriebssystem + Version:
    * Kontenart (POP / IMAP):
    * Postfach-Anbieter (z.B. GMX):
    * Eingesetzte Antiviren-Software:
    * Firewall (Betriebssystem-intern/Externe Software):
    * Router-Modellbezeichnung (bei Sende-Problemen):

    Thunderbird-Version: die allerneueste & - wichtig für diese FRAGE: ich arbeite noch mit kgpg
    Betriebssystem + Version: opensuse 13.1 - natürlich LINUX at its best
    Kontenart (POP / IMAP):
    Postfachanbieter (z.B. GMX):
    S/MIME oder PGP: PGP - heute aber vor allem Wichtig - wie u. wo legt KGPG die keys ab


    Hab ein neues Key pair generiert - mittels kgpg - auf der opensuse 13.1
    Frage: wie geh ich jetzt vor - ich muss doch den pupblic key mit denen austauschen - mit denen ich Mails austausche.


    Frage: wo hat denn kgpg nach dem erstellen des key-pairs diese abgelegt.


    Anmerkung: das Revoke Zertifikat hat er auf folgendem wege abgelegt:


    /home/mein_name/.gnupg/vorname.nachname.revoke


    ich geh auch davon aus - dass kgpg den key in dieselbe Richtung abgeleigt hat.


    gemäss dieser Anleitung hier https://www.gnupg.org/gph/de/manual/x193.html


    kann ich doch die keys exportieren:
    - es funktioniert vor allen dingen in der armor-variante:


    Code
    1. myname@linux-70ce:~> gpg --output my_prename__surname.gpg --export bert.tone@mydomain.com
    2. myname@linux-70ce:~> gpg --armor --export bert.tone@mydomain.com


    und wichtig dann das hier...


    Code
    1. pub 2048R/aaaaaaaa 2014-06-19
    2. uid my_prename__surname <bert.tone@mydomain.com>
    3. sub 2048R/bbbbbbbb 2014-06-19


    hier der code.... !!



    [xld,eddeerwr]



    Wichtig: - was ist denn der unterschied zw. pub und sub



    Code
    1. pub 2048R/aaaaaaaa 2014-06-19
    2. uid my_prename__surname <bert.tone@mydomain.com>
    3. sub 2048R/bbbbbbbb 2014-06-19


    ...das hab ich noch richtig begriffen.



    Frage: diesen Code kann ich versenden - gell!?


    Freu mich auf einen Tipp

    halllo und guten ABend




    Code
    1. -rw------- 1 martin users 98304 21. Mai 22:52 cert8.db


    das hab ich geloescht -



    es war hier drinne


    als ich das obige File geloescht habe - dann ist es i. o. gewesen.



    Der Thread ist geloest .Euch vielen Dank


    vg lin


    btw. will von den vielen vielen mails einige loeschen - was ich ierzu machen muss
    muss ich noch erfahren / wie kann ich die mails sichern - es sind 17 tausend. Ich sichere die und schmeiss die dann raus. oder was meint ihr!? Mache einen neuen thread dazu auf - vg

    Thunderbird-Version: 24xy
    Betriebssystem + Version: opensuse 13.1
    Kontenart (POP / IMAP):
    Postfachanbieter (z.B. GMX):


    ist mailtweak immer noch aktuell:


    http://mailtweak.mozdev.org/


    Zitat


    Mail Tweak is an extension for Thunderbird 3 (with an older version available for Thunderbird 2). It provides a variety of fixes and enhancements.


    hatte das vor jahren mal eingesetzt - denke aber dass das schon ewig nicht mehr weiterentwickelt wird


    Was koennt ihr sagen!?


    Freu mich auf einen Tipp



    PS.- brauch es vor allem zum personalisieren von mails.
    pps - passt es auf die TB 24xy dennoch

    hallo hier hab ich noch ein paar mehr informationen



    Code
    1. martin@linux-70ce:~/.thunderbird/3qyttgqd.default> cd $HOME/.thunderbird
    2. martin@linux-70ce:~/.thunderbird> ls -l
    3. insgesamt 12
    4. drwx------ 7 martin users 4096 21. Mai 22:58 3qyttgqd.default
    5. drwx------ 3 martin users 4096 21. Mai 22:52 Crash Reports
    6. -rw-r--r-- 1 martin users 94 24. Mai 2013 profiles.ini
    7. martin@linux-70ce:~/.thunderbird>


    das dürfte noch etwas mehr licht ins dunkle bringen - jedenfalls kann man sagen dass ich nicht
    am oder aus Speichermangel in die Probleme geraten bin.

    hallo u. guten morgen


    vielen dank


    Code
    1. martin@linux-70ce:~> cd $HOME/.thunderbird
    2. martin@linux-70ce:~/.thunderbird> cd *.default
    3. martin@linux-70ce:~/.thunderbird/3qyttgqd.default> df .
    4. Dateisystem 1K-blocks Benutzt Verfügbar Verw% Eingehängt auf
    5. /dev/sda7 262092924 78502800 182508124 31% /home
    6. martin@linux-70ce:~/.thunderbird/3qyttgqd.default> chown martin ssl-global.conf
    7. chown: Zugriff auf „ssl-global.conf“ nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    8. martin@linux-70ce:~/.thunderbird/3qyttgqd.default>


    hmmm - voll ist das noch nicht ganz - aber ich denke dass da rechtemaessig was nicht i o ist.

    Thunderbird-Version: 24-5-0
    Betriebssystem + Version: Opensuse 13.1
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX):google-mail.



    in einer opensuse verion 13.1


    habe ich die Thunderbird-Version: 24-5-0 am Start_:


    da ist auch noch ein enigmail usw. usf drinne.


    nachdem ich das Ganze einige Zeit nidht mehr laufen lies - btw aufgerufen habe - merk ich jetzt
    beim Start einen Fehler - einen Alert.



    warnung erscheint bei Start - alert:


    Zitat


    Could not initialize the application's security component. The most likely cause is problems with files in your application's profile directory. Please check that this directory has no read/write restrictions and your hard disk is not full or close to full. It is recommended that you exit the application and fix the problem. If you continue to use this session, you might see incorrect application behaviour when accessing security features


    was kann das sein - wie kann ich es testen.


    hat es was mit den passwoerten zu tun - oder ggf auch mit den Umstellungen die die gr.
    Mailprovider vornehmen mussten.


    btw . hab zwei accounts die ich auslese / abfrage - web de und googlemail.



    freu mich auf tipps


    vg

    hallo Peter hallo Feuervogel


    danke für die antworten - und für die darin gegebenen tipps.


    Also ich seh dass ich einige Fehler gemacht habe.
    Die - und das ist mir wichtig hier zu betonen - liegen nat. nicht in der Verantwortung dee Programmierers des o,g. Scripts Sebastian Siebert


    Werde mir jetzt überlegen wie ich weiter vorgehe.
    Ich erinnere -dass upgrades mir schon oefter - insbes. im zusammenhang mit Tbird u. Enigmail Probleme bereitet haben.


    Jetzt überlege ich halt - wie tiefschürfend ich jetzt einen REPARATURVERSUCH unternehme. Die Tipps von Feuervogel sind hier bes. wertvoll. Peter, aber auch deine Ideen zum Home sind gut



    vielen Dank nochmals
    viele Grueusse

    hallo ihr Beiden


    vielen Dank für die raschen Antworten - die sind hilfeich.


    Denke dass ihr recht habt. Das ist wohl am besten wenn ich das jetzt richtig mach.


    btw. die idee von Lotz1000 (!?) ist sie anwendbar auf meine gegenwärtige installation (die 13.1) ?


    kann ich so die tbird installation & enigmail retten.


    Freu mich von euch zu hoeren.


    vg lin

    Die Versionen, die ich am laufen habe


    opensuse 13.1
    KGpg Version 2.10.1
    Unter KDE 4.11.3
    Thunderbird 24.2.0


    Guten Abend Tbird Freunde,


    Vorweg ein sehr aktueller u. wichitiger Fund: Kann auch den Profilmanager nicht starten.

    Code
    1. linux-70ce:/home/martin # thunderbird -P
    2. (process:9155): GLib-CRITICAL **: g_slice_set_config: assertion 'sys_page_size == 0' failed
    3. linux-70ce:/home/martin #


    Wie alles losging - wie ich nach einem Upgrade der OpenSuse-Version von 12.3 auf 13.1 in Schwierigkeiten kam;


    Kann nach upgrade von opensuse 12.2 auf 13.1 nicht mehr enigmail u. tbird verwenen.


    Habe den update mittels eines scripts gemacht. http://www.sebastian-siebert.d…ibution-mit-einem-skript/
    Dabei wude viel erhalten - das home-verzeichnis - die mails usw usf. usf.


    Zusammenfassend kann man sagen:


    -DATEN sind erhalten
    -PASSWD usw. usf - KGpg läuft
    - und ich musste nicht imporiteren



    Doch leider funktioniert der tbird nicht - Es kommen abwechselnd verschiedene errors u. messages;


    Zitat


    Could not initialize the application's security component. The most likely cause is problems with files in your application's profile directory. Please check that this directory has no read/write restrictions and your hard disk is not full or close to full. It is recommended that you exit the application and fix the problem. If you continue to use this session, you might see incorrect application behaviour when accessing security features.


    Ferner kann ich - wenn der TP einaml gestartet ist nicht die accounts abrufen - keine mail werden geholt. Will ich eine neue mails schreiben will u. versenden - dann geht das nicht.


    Das verrückteste: Ich kann keine drafts speichern. Nicht mal das. Gut - es ist wohl auch irgendwie logisch - denn oben wird in der Fehlerbeschreibung auch erzählt -dass man Rechte oder Schreib-Probleme auf bestimmten Ordnern / Verzeichnissen hat. - Siehe die o.g. englischsprachige Fehlerbeschreibung.


    ggf. ist hier auch ein indiz für die fehlerquelle vorhanden. Also - ich denke dass beim upgrade
    da etwas schief gegangen ist.


    Also ich denke dass das Problem in dem Uddate der Opensuse von 12.3 auf 13.1 liegt - Hätte ich eine frische installation gemacht - dann wär wohl alles gut gegangen. BTW - habe das mit der frischen Installation auch gemacht auf einem weiteren Notebook - und siehe da - dort läuft alles (!!!) super
    - Tbird mit enigmail
    - das Abrufen , senden von mails.
    - alle (!) gespeicherten mails sind abrufbar lesbar


    Denke aber, dass ich durch meinen hier bei diesem in RAGE stehenden notebook diverse Schwierigkeiten habe. Es hat wohl einiges mit den Verzeichnissen zu tun. Diese werden wohl nicht gefunden. Vermutich wurden beim Upgrade die bugfixes - weder von Tbird noch von enigmail mitgefüht.


    Wir haben wir einmal ein altes /sehr sehr altes PRoblem) Wo her beziehen wir die Quellen für die Upgrade von tbird, von Enigmail und auch von addons - Hmmm - wohl auch eine FRAGE die in diesem Forum schon so oft behandelt u. bearbeitet wurde?!


    Ich komme zu dem Schluss dass ich die Turbulenzen wohl deshalb habe, weil die (verse) Funktionen des Tbird nicht mehr
    einwandfrei funktionieren. Die Frage ist -wie soll ich vorgehen.


    Gehoert hab ich dass ich die Profile überprüfen soll. Vielleicht - so meine Idee - koennte es helfen wenn ich die Profile überpfüfe u. ggf. nochamls anlege. Habe hierzu gute Links gefunden:


    http://kb.mozillazine.org/Movi…file_folder_-_Thunderbird
    See http://kb.mozillazine.org/Dang…directories_-_Thunderbird


    Also - wie oben schon erwählt:


    Zitat

    Please check that this directory has no read/write restrictions and your hard disk is not full or close to full


    Es dürte m.E. entscheidet sein dass ich die PRofile nochmals überprüfe u. ggf nochmals neu anlege oder zumindest hier mal wetersuche.


    Diverse Hinweise deuten darauf hin,dass ich mich intensiv um die Profile kümmern muss.


    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Profile_verwalten
    http://www-archive.mozilla.org/support/thunderbird/profile
    http://www-archive.mozilla.org…t/thunderbird/profile#new


    http://kb.mozillazine.org/Movi…file_folder_-_Thunderbird

    Zitat

    These instructions will seem strange since there is no "move profile" or "register profile" button in the profile manager, but this isn't a mistake. When you press the "Create Profile" button and then browse to your profile's location, this does not do anything to your profile; it merely updates profiles.ini to point to that profile so that Thunderbird can find and use that profile. You could do the same thing by editing profiles.ini yourself, but it is very easy to make a mistake doing that.Image:Profilemanager1.png


    Also - ich will dann mal das Profilmanagmenet in Tbird starten - aber das geht interessanterweise nicht. Hier die Fehlermeldung:


    Code
    1. linux-70ce:/home/martin # thunderbird -P
    2. (process:9155): GLib-CRITICAL **: g_slice_set_config: assertion 'sys_page_size == 0' failed
    3. linux-70ce:/home/martin #


    Wenn ich das wüsste - wär ich scho nweiter. Hier nochmals die Versionen, die ich am laufen habe


    opensuse 13.1
    KGpg Version 2.10.1
    Unter KDE 4.11.3
    Thunderbird 24.2.0


    Nebenbei: wie teste ich denn die Version von Eingmail?
    Am besten mit der Konsole?


    Freu mich auf einen Tipp.


    vg lin

    Thunderbird-Version: 17.0.6
    Betriebssystem + Version: opensuse 12.3
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): google,com


    hallo u. guten Abend,


    warum erhalte ich keine E-mails auf TBird - das auf einen google-account eingestellt ist.


    ich habe eingestellt:


    imap.web.de
    port 993


    sicherheit und authentifizierung
    SSL / TLS


    also das merkwürdige ist, dass - sobald ich den tbird an habe - also offen, und der auf das G-Konto eingestellt ist.
    (hab auch noch ein WEB-DE Account), dann passiert folgendes;



    Die Mails von dem G-Account werden alle abgerufen.
    Es verbleibt nix auf dem SERVER drauf.


    FRAGE; kann ich das irgendwie & irgendwo einstellen, so dass da noch Etwas auf dem Server verbleibt!?


    Freu mich auf Tipps. Vg lin


    EDIT: ich habe diesen Beitrag, der fast wortgleich zu deinem ersten hier im Thread ist, hierher geschoben, da man so sehen kann, was bisher geschah. rum, Moderator

    hallo Frog


    vielen Dank für deine Antwort - ich hab das auf einem zweiten notebook welches schon vor einiger Zeit eingerichtet wurde, verglichen. Die Einstellungen sind dort dieselben.,



    Zitat von "frog"

    Hi,
    vielleicht schreibt dir niemand, weil du alles klein schreibst ;-)? Hast du dir mal eine Testmail geschrieben?
    ssk/tls ist sicher nur ein Schreibfehler?
    port 993 ist richtig, aber teste mal starttls mit 143.
    Authentifizierungsmethode ist Passwort, normal?


    also auf beiden notebooks sind ganz ganz weinge mails angekommen.


    Jetzt glaube ich mich zu erinnnern - schon vor langer langer Zeit hatte ich mal dieses Thema u. Problem:


    Es ist wohl WEB-DE spezifisch und hat mit der Interaktion zw. TBird und Web.de zu tun.


    m.a.,W. Wenn man nix tut - und also keine spezielle Konfiguration einstellt, dann passiert m.,E. also Folgendes:


    - TBird holt lediglich die mials aus dem Ornder - "persönlich-bekannt"!
    - alle anderen Mails - also die die "Unbekannt" sind - lässt er - gleichfalls die mails aus dem
    - spam-ordner.



    Denke mal dass das allen so gehen müsste, die TBIRD in Verbindung mit WEB-DE einsetzten. Wenn man nix umstellt
    oder anders konfiguriert ist das eben so.


    Die FRAGE ist - was müsste man wie umstellen um die Mails aus den anderen Bereichen von WEB-DE abzurufen!?


    KAnn hier jemand was sagen!?



    Vielen Dank schon jetzt im Voraus

    viele Gruesse
    lin


    ps . eine TESTMAIL nab ich geschickt. DAs geht - wird aber auch nicht von dem TB abgerufen...

    Thunderbird-Version: 17.0.6
    Betriebssystem + Version: opensuse 12.3
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): web.de


    hallo u. guten Abend,


    warum erhalte ich keine E-mails auf TBird - das auf einen web.de-account eingestellt ist.


    ich habe eingestellt:


    imap.web.de
    port 993


    sicherheit und authentifizierung


    ssk /tls


    server einstellungen
    - beim start auf neue nachrichten überprüfen
    . alle 10 min auf neue nachrichten überprüfen


    freu mich auf eure tipps


    grüsse
    lin

    vielleicht hilft das anderen auch weiter:


    obwohl ich immer wiedrer bei der autom installation BESCWERDEN bekam - wie etwas diese


    we re not able to install this with firefox 21


    hab ich das am Ende doch noch geschafft.


    mit einem manuellen installieren.


    a. download der files
    b. start von thungerbird
    c. wahl der option " ich will das add-on manuell installieren -also von DATEI
    d. wahl der datei - los gehts
    e. nun ist das gut installiert.


    btw. der Entlwickler hat noch neuerer VERSIONNEN auf seiner priv homepage.
    Also aufgepasst welche Version ihr euch da installiert


    viuele Gruesse
    lin

    Thunderbird-Version: 17.06
    Betriebssystem + Version: opensuse 12.3
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX) google mit rx



    hallo thunderbird-freunde,



    also ich habe opensue 12.3 und firefox 21 am laufen
    thunderbird version: v.17.0.6, released: May 14, 2013 und natürlich noch
    enigmail 1.6 a1 pre



    nun wollte ich noch contacts_sidebar - installiern.


    https://addons.mozilla.org/de/…/contacts-sidebar/?src=ss


    das erzeugt einen dl wie diesen hier; file:///tmp/contacts_sidebar-0.7.1-tb.xpi


    Contacts Sidebar 0.7.1
    developed by Jeroen Peters



    was total doof ist: Das Addon läuft nicht mit TBird oder mit dem FF 21. Was kann ich machen?


    Zitat


    Not available for Thunderbird 17.0.6. Works with Thunderbird 1.5b - 3.0a1
    Contacts Sidebar :: Add-ons for Thunderbird does not work with the version 17.0.6


    freu mich auf tipps


    lin

    hi Tbird-fans


    habe ein TBird nebst enigmal auf opensuse 12.3 am laufen. Alles läuft bestens.
    Alles total klasse.


    Die Einrichtung war - nach dem ich das jetzt schon zum xten mal gemacht hab - auf mehreren lappys und suse-versionen
    endlich mal nicht mehr ein Horrortrip. Auch dank Eurer Hilfe u. der tollen KDE & Suse-Funtkonalität mit Kgpg - ein Hammerprogramm.


    Also es geht alles wunderbar.


    Wollte mal nachfragen;: was wird denn beim Abholen der Mails standardmaessig geholt - header oder die ges mail!?
    Das interessiert mich jetzt einfach mal so - rein aus Wissensdurst.


    Frage - kann man das gggf. konfigurieren!?
    ist das ggf. konfi-bar?


    Freu mich auf Tipps & Ideen



    beste gruesse
    lin


    Thunderbird-Version: 17.06
    Betriebssystem + Version: opensuse -
    Kontenart (POP / IMAP): imap
    Postfachanbieter (z.B. GMX): google

    hallo und guten Abend


    update:


    das geht jetzt. Es war auch gar nicht so schwer. Wichtige Punkte auf dem WEG waren - für mich jedenfalls.


    a. erkennen das KGpg aus dem traymenü zu starten ist. - dreieck in dem Menü aktivieren - dahinter ists.
    b. dass ich den import der keyringe machen muss - das war bei mir über einen file - an dem mehrere schluesselpaare hingen.
    c. dass ich die unten wichtigen partes alle drinne oder drauf haben sollte - auf dem Rechner.
    d. dass aber darüber hinaus es nicht noch noetig ist gnupg - und den zughoerigen Useragenten zu aktivieren. denn das läuft über KGpg - ist das einmal gemacht - dann gilt dies für immmer. Und wird beim Start des Rechners quasi jedesmal mitgestartet.
    - hinweis: wenn es nicht über diesen Ikon aus KDE raus gestartet werden kann hilft immer kgpg -k im Terminal - dann startet es.


    e. dass man dann noch gucken u. testen kann wie es mit dem KGpg arbeiten kann - er bietet viele Tools. - man kann den abstimmen einstellen - dazu hilft das Handbuch. Hier helfen dann erste Übungen um sicherzustellen dass auch alles richtig läuft. Hilfreich ist auch die Tray - oder Edtior.


    - hier gibts noch hilfen - wenn mal was mit dem KGpg nicht rennt: http://forum.kde.org/index.php


    so und den rest lass ich mal stehn! ... hier der Origional-Thread!


    hab hier TBird auf einer neuen OpenSuse 12.3 installiert - nun soll das mit Enigmail ins Laufen gebracht werden. Das Ganze hab ich schon auf einer anderen Kiste am Laufen. Es soll nun ein Übertrag der DATEN von einem auf das andere System vorgenommen werden. Wichtig: Es müssen keine Mails mit übertragen werden, sondern lediglich die pgp-Schluessel bzw. die Tbird-Identitäten. Das ist also sehr sehr wenig u. insgesamt ein überschaubares Thema, denke ich mal.


    Grundsätzlich hab ich aus der bisherigen Auseinandersetzung mit TBird u. Enigmail schon einige Erfahrungen gezogen.
    die mich dazu brachten, beim Einsatz von TBird mit Enigmail folgendes zu bevorzugen;


    - KGpg und nicht
    - openPGP


    Frage - brauch ich denn dann openPGP überhaupt in irgendeiner form.
    Muss ich den Assistenten in irgeneiner Form dann überhaupt noch "bemühen" - aktivieren und in einer Form konfigurieren?


    Die Schlüssel in KGpg hab ich bereits importiert - Diese sind nun in dem schon drinne.
    Was muss ich nun noch tun!? Auf welche Weise kann oder soll ich KGpg denn aktivieren - damit dieses programm mit TBird u. Enigmail zusammenarbeitet?


    Und last but not least; wie muss ich gnupg denn aktivieren!? Ist das noetig - etwa über einen Konsolenbefehl?


    Versionen die ich installiert habe


    Betriebsytem OpenSuse 12.3
    Thunderbird Version 17.0.5
    gpg2 - GnuPG 2
    GnuPG 2 is the successor of "GnuPG" or GPG. It provides: GPGSM, gpg-agent, and a keybox library.
    version 2.0.19-5.1.1. i 586 OpenSuse 12.3-1.7 mit Prioritäg 99
    libassuan0 - IPC library used by GnuPG version 2
    version 2.0.3-2.1.1 i586 OpenSuse 12.3-1.7 mit Prioritäg 99
    libgpgme11 - Eine Bibbliothek, die den Zugriff von Programmen auf GnuPG erleichtert




    hier noch weitere DATEN:


    Betriebsytem OpenSuse 12.3
    Thunderbird Version 17.0.5
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): -google
    SMIME oder PGP: PGP