komplexer Umzug mit Umstellung auf IMAP

  • Thunderbird-Version: 11.0.1
    Betriebssystem + Version: XP / Win7ult.64
    Kontenart (POP / IMAP): beides
    Postfachanbieter (z.B. GMX): eigener Server im Rechenzentrum


    Hallo zusammen,
    ich habe vor, mit dem TB auf eine neue Workstation umzuziehen, und dabei gleich einige Änderungen vorzunehmen, bin aber noch nicht sicher, welcher Weg der beste ist. Dabei tun sich 4 Fragen auf...


    Ausgangslage:
    Auf einem XP Rechner, der nur noch für TB und nur noch per RDP genutzt wird, liegt mein TB-Profil mit 15 Konten, davon 13 IMAP, zwei POP.
    Die beiden POP-Konten sind über 14 Jahre gewachsen und haben Migrationen über NS Communicator, Mozilla und sämtliche TB-Versionen hinter sich.
    Entsprechend viel Müll liegt im Profil begraben (z.B. in der Passwortliste IP Adressen, die schon vor etlichen Jahren geändert wurden)
    Sie enthalten je ca. 100 Ordner und Unterordner im Posteingang und ebenso unter Gesendet.


    Ziel:
    Das ganze soll umziehen auf eine neue Workstation mit Win7ult.64.
    Es soll ein neues, sauberes Profil angelegt werden und nur die Mails und Ordnerstruktur erhalten.
    Dort will ich alle Konten nur noch per IMAP betreiben.
    Sämtliche Mails aus den alten 2 POP-Konten der letzten drei Jahre sollen dabei auch auf den Server kopiert werden, um auch von einem anderen Rechner aus einsehbar zu sein.


    Frage 1:
    Ist es besser, die Umstellung auf IMAP zuerst auf dem alten Rechner vorzunehmen oder sollte erst alles auf die neue Kiste migriert werden?
    Frage 2:
    Wie ist der beste Weg, die Mails aus den lokalen POP-Konten auf den Server zu übertragen und gibt es die Möglichkeit, das auf Mails bis zu einem bestimmten Alter zu beschränken?
    Frage 3:
    Kann man den gut durchtrainierten Junk-Filter in das neue Profil übertragen?
    Frage 4:
    Ich habe überlegt, den Mailverkehr mittels Mailstore Server auf meinem lokalen Fileserver zu sichern und alles was über 3 Jahre alt ist nur noch dort vorzuhalten. Ist das oversized für einen einzigen Nutzer mit 15 Konten? Hat da jemand Erfahrungswerte?


    Schonmal Danke vorab für alle Hinweise...

  • Hallo Chateaubriand und willkommen im Thunderbird-Forum,


    1. Wenn Du ein neues sauberes Profil aufsetzen willst, würde ich vorher die Daten auf den Server bringen und im neuen Profil einfach nur die Konten als IMAP anlegen. Schon hast Du alle Mails und nichts anderes im neuen Profil,
    2. Lege parallel zum POP-Konto das entsprechende IMAP-Konto an. Per Drag&Drop kannst Du dann Mails oder ganze Ordner einfach in das IMAP-Konto ziehen und somit alles hoch laden. Ggf. kannst Du dann manuell nach Alter aussieben. Ich würde aber vorher eine Komplettsicherung Deines alten Profils vorschlagen, damit, wenn was schief geht, der alte Zustand wieder hergestellt werden kann.
    3. Die Trainingsdaten für den JUNK-Filter liegen in der Datei training.dat. Wenn Du diese Datei in das neue Profil kopierst solltest Du auf dem alten Stand sein.
    4.Ich halte das nicht für "oversized". Aber das musst Du natürlich absolut selber entscheiden.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite