Enigmail und Tb11 auf Win64

  • Thunderbird-Version: 11.0.1
    Betriebssystem + Version: Win7sp1-64
    Kontenart (POP / IMAP):
    Postfachanbieter (z.B. GMX):
    SMIME oder PGP: Enigmail 32bit/GPG 1.4.12


    Hallo Leute


    Ich ziehe grad von XP mit meinem Profil um und habe tierische Probleme besagte Konfig zum Laufen zu bringen.
    1 Thema und 4 Addons laufen ohne Probleme. Tb selbst ebenfalls. Alles wie von der XP-Konfig gewohnt.


    Enigmail meldet aber ständig, es wäre was mit dem eigenen "service". Und läuft halt nicht. Komplett deinstallieren und neu installieren (Enigmail) hilf nicht.
    Ich hätte momentan keine Idee an was das liegen soll :(


    Ohne dem Zeug macht der ganze Umzug noch weniger Sinn als ohnehin :( (ich brauch halt die 8GB RAM).

  • Hallo BeeHa,


    8GB RAM - das ist mal 'ne Ansage. Respekt!


    Nun, es wäre sinnvoll gewesen, uns zu erklären, was Du mit "Ich ziehe grad von XP mit meinem Profil um" genau meinst!? Hast Du das Profil kopiert, hast Du ein neues angelegt und importierst nun Daten oder wie bist Du vorgegangen?


    Auch hilfreich wäre es, die genaue Fehlermeldung zu kennen. Es hilft leider wenig wenn, "was mit dem eigenen "service"" ist und das nicht genauer spezifiziert wird.


    Hast Du den Pfad zu gpg.exe neu festgelegt? Der könnte sich ja nun verändert haben.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Das Profil ist kopiert. Die frage was dabei schiefgelaufen werden kann stellt sich mir baer nicht sio dringend, denn alles andere läuft und eine Neuinstallation von Enigmail auch keine Besserung bring.


    Der Pfad ist eh anders bei Win7-64. Aber der Fall ist ja einfach. Die Meldung lautet dann halt, daß gpg nicht gefuinden werden konnte ;)
    Die Fehlermeldung von Enigmail - also nicht die fehlerkonsole sondern ein Popup von Enigmail selbst - meint halt, es konnten den "Enigmail Service" nicht erreichen. Ich bin aber grad nicht an der Kiste. Genaueres gibt es heute abend.


    Die OpenPGP-Menüeinträge sind da, die ganzen GUIs (Konfig, Schlüsselmanagment) kommen auch. Nur schmeisst Enigmail halt immer diese Meldung. Ich schreib das hier heute noch genauer ab und guck auch genauer nach ob und was diesbezüglich in der Fehlerkonsole auftaucht.


    Das mit der globalen Installation werde ich aber noch davor beherzigen. Vielleicht ist das schon die Lösung.


    Ich hoffe ihr steht mir dann weiter bei :) -> Entweder fällt mir nichts wirklich passendes zum Googeln oder es gibt wirklich niemanden der solche Probleme schonmal hatte (??) Oder niemanden der das in dieser Konstelation fahren mochte...

  • Die Meldung lautet einfach:
    OpenPGP Alert


    Enigmail: Error in accessing Enigmail service



    Und das wars.

  • Tb frisch installiert, ohne Umzug: funktioniert.


    Enigmail installiert: meckert wegen GPG nicht gefunden. Noch ok.


    GPG 1.4 installiert, Pfade überprüft, den Pfad von GPG sogar zu Pathes mit eingetragen:
    funktioniert nicht. Steigt mit dem beschriebenen Fehler aus.


    Globale Installation hat nicht geholfen. Die gpg.exe im XPsp3 Kompatibilitäsmodus zu versetzen hat auch nichts geholfen.


    Das kann nicht sein... :( :( :(


    p.s.:
    Nö ist klar...
    http://mozdev.org/pipermail/enigmail/2009-April/010986.html

  • DAS hält doch keiner im Kopf aus.


    Ich installiere GPG direkt in C:\Program Files\GNU\GnuPG. Im Setup den vorgeschlagenen Pfad umgeschrieben.


    Nicht über die ganzen aliases und redirections oder weiß der Geier welchen Mist denn noch, die auf Win64 existieren, nicht in "program files (x86)" wo eigentlich 32bit Programme hingehören (und wo sich GPG auch zuerst immer installieren möchte), sondern beim Setup diesen Pfad eingetippt.


    Und ich trage (nicht über den Browse Knopf in Enigmail!) diesen Pfad auch gleich in die Enigmailkonfig wieder händisch ein C:\Program Files\GNU\GnuPG\gpg.exe


    Wie auch davor OHNE " "! Und der ganze Shice rennt jetzt wie irre.


    Schritt 2 wird jetzt sein, herauszuknobeln, wo gpg.conf, randseed und die Schlüssel beim Erzeugen landen und wo Enigmail sie später sucht... Zweiter Teil dieser Ochsentour wird also noch folgen.


    Bis dahin.


    p.s.:
    Der Pfad für die benutzergebundene Konfig und Schlüsselbunde usw. von GPG1 ist auf Win7-64 - FALLS man das nach meiner Methode installiert: C:\Users\(BENUTZERNAME)\AppData\Roaming\gnupg
    Es galt daher in dem Ordner Roaming den Ordner gnupg zu erzeugen und alles benutzereigene Dateien dahin zu kopieren.


    Das ist die Stelle die unter XPsp3 c:\Dokumente und Einstellungen\(BENUTZERNAME)\Anwendungsdaten\gnupg lautet. Und wo Enigmail/GPG1 unter XP auch suchen, falls man sonst keine Pfade einstellt.


    In der gpg.conf auf dem Win7-64 befinden sich ebenfalls keine Pfadangaben. Alles ist jetzt entsprechend 1:1 von XP rüberkopiert worden. Alle Addons gehen, mein Thema geht, alle Einstellungen sind da, die komplette Maildatenbank, Aktualisierungen. Alles.


    Selbst ein drübergebügeltes VC2008 3rd part Tb mit einem selbst kompilierten GPG 1.4.19 (gcc 4.6.1) im Zusammenspiel mit dem passenden originalen Enigmail gehen. Wie davor unter XP. PER-FEKT. Jetzt...


    Danke an alle geduldigen Zuhörer :D


    edit:
    Hoffentlich die meisten Tippos ausgemerzt.