Eigenschaften von Kontakten im AB

  • Thunderbird-Version: 11.0.1:
    Betriebssystem + Version: XP pro / SP3:
    Kontenart: (POP /):
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Diverse:


    Hallo Thunderbirds,


    Im Gespräch über die 'gefährliche' HTML-Funktion in Mails erwähnte ich, dass es doch sinnvoll wäre, wenn der TB statt der Option HTML erlauben? JA/NEIN
    eine Option hätte:
    HTML erlauben für Kontakte aus dem AB.


    Eine Bekannte antwortete mir, dass ich das über die Funktion "bevorzugt folgendes datenformat" in den Eigenschaften eines Kontaktes steuern könne.


    Ich habe es getestet, indem ich mir an eine meiner Adressen von einer anderen Adresse, die nicht im TB-AB verzeichnet ist, per Webmail ein Mail mit HTML-Formatierungen geschickt.


    Das Mail wurde mit den Formatierungen angezeigt.


    Dann habe ich diese Adresse in mein AB aufgenommen und bei der genannten Option Reintext gewählt.


    Auch das nächste Mail gleichen Inhaltes wurde mit den Formatierungen angezeigt.


    Ich frage mich, ob dieses Feld eine reale Funktion hat und nicht nur ein Notizfeld ist.


    Kann mir hier ein Experte oder eine Expertin erklären, was es mit dieser Einstellung auf sich hat?
    :?:

  • "Katzenvadder" schrieb:


    Eine Bekannte antwortete mir, dass ich das über die Funktion "bevorzugt folgendes datenformat" in den Eigenschaften eines Kontaktes steuern könne.
    [...]
    Kann mir hier ein Experte oder eine Expertin erklären, was es mit dieser Einstellung auf sich hat?


    Hallo :)


    ich würde mich jetzt nicht als Experte bezeichnen. Aber diese Einstellung ist für das Erstellen und Senden einer Mail zuständig, nicht für das Empfangen.


    Gruß Ingo

  • "schlingo" schrieb:


    ich würde mich jetzt nicht als Experte bezeichnen. Aber diese Einstellung ist für das Erstellen und Senden einer Mail zuständig, nicht für das Empfangen.


    Gruß Ingo


    Danke für deine Antwort,


    Ja, ich habe noch getestet und gesehen, dass eine HTML-Mail an eine Adresse, für die Reintext festgelegt wurde, dort auch nur als Reintext ankommt.


    Ich finde diese Einstellung eigentlich sinnlos.
    Wer kein HTML mag, hat seinen Client eh so eingerichtet, dass alle eintreffenden Mails als Reintext angezeigt werden.
    Egal, ob sie als HTML-Mail verfasst und gesendet wurden.


    Da wäre meine Idee, dass ich zwar generell HTML erlaube, aber nur für bekannte Absender, die ich schon in meinem AB habe, sicherlich der Sicherheit dienlicher.
    Der Sicherheit, der sich Mozilla so verpflichtet fühlt und an anderen Stellen auch gegen den Willen eines Users durchsetzt.