Problem beim Abruf von Mails aus POP-Account

  • Hi


    ich habe TB 12.0.1 auf Windows7 laufen und habe bei GMX nur POP Zugang.


    Ich habe mir meine mails (1131) aus dem Posteingang auch schon rübergeholt
    und möchte auch gern die mails, die in den anderen Ordnern auf dem GMX Server liegen in TB auf meinen Rechner importieren.
    Aber... eine mail, die ich bei GMX aus einem Ordner in den Posteingang verschoben und als ungelesen markiert habe, kommt beim abholen neuer mails bei TB nicht an.


    Was muss ich machen, damit der Posteingang erneut ausgelesen wird:
    -- TB neu installierten? oder
    -- den Ordner C:\Users\Achim_2\AppData\Roaming\Thunderbird löschen
    und erst mails abrufen, bis ich alle mails aus meinen bei GMX angelegten Ordnern in den Posteingang verschoben habe?
    und geht das auch mit den gesendeten? oder dann doch nur mit IMAP?


    ich könnte auch warten, bis ich bei GMX wieder genug Punkte gesammelt habe um mir dadurch diesen kostenlosen GMX Pro mail account zu holen. Zahlen mag ich dafür nicht. Den brauch ich nicht und komm ja im Web auch noch auf meine alten mails ran :-)


    danke für Euer Hilfe
    Achim

  • habs jetzt doch geschafft die anderen 5400 mails aus meinen Ordnern vom Web GMX account auf TB zu exportieren


    die mails in einem Ordner häppchenweise als ungelesen markieren und in den Posteingang verschieben
    dann konnte TB die mails doch automatisch laden
    dies ging auch mit den gesendeten mails


    ich hoffe das hilft auch anderen von Euch
    lg Achim

  • Hi Achim,


    und willkommen im Forum!
    Es ist nun mal so, dass beim "guten alten" PostOfficeProtocol V.3" nur der Posteingang (INBOX) des Servers abgefragt wird. Alle anderen Ordner "sieht" ein mit POP3 betriebener Mailclient nicht. Nur mit dem modernen IMAP ist es möglich, auch die Unterordner des Posteingangs und natürlich auch alle weiteren Ordner auszulesen.


    Mein Tipp: wenn du unbedingt auf das uralte Protokoll angewiesen bist, solltest du auf dem Server keine Unterordner oder zumindest keine Filter anlegen, welche automatisch ankommende Mails in Unterordner verschieben. Dieses solltest du allerdings unbedingt auf dem Mailclient tun, denn der Posteingang (-sordner) hat immer leer zu sein, und die "Post" ist wie in einem ordentlich geführten Büro in Ordnern abzulegen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!