zwei Kopien von gesendeten Nachrichten?! [erl.]

  • Hallo,
    aufgrund meines Studiums habe ich einen Studentenmail-Account. Dieser kann aus organisatorischen Gründen nur POP3 sein. Das Problem ist, dass ich von zwei Rechnern (die sich nicht am selben Standort befinden) Mails von diesem Account verschicke und somit nicht bei beiden Rechnern alle verschickten Mails habe.


    Gibt es eine Möglichkeit in Thunderbird, von verschickten Mails zwei Kopien anzulegen? Sodass ich eine Kopie in den FH-Gesendet-Ordner und die zweite in mein google-Konto verschieben kann? Die Mails gleich in das google-Konto zu verschieben wollte ich eigentlich vermeiden. P.S.: Ich nutze Thunderbird 12.0.1


    Gruß
    me123

  • Hallo me123,


    und willkommen im Forum!
    Wenn du dir die Konteneinstellungen etwas genauer ansiehst, wirst du unter "Kopien & Ordner" die Option finden, eine Kopie oder Blindcopie an eine beliebige andere Adresse zu senden. Dort kannst du die mit deinem eigenen Absender ankommende Mail per Filter in den Gesendet-Ordner verschieben lassen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi,
    danke für die Antwort.


    Diese Möglichkeit hatte ich auch schon überlegt anzuwenden, als ich mein Problem lösen wollte. Dachte nur, dass es vielleicht noch eine "elegantere" Möglichkeit gäbe.


    Dann werde ich wohl ab sofort immer eine Blindkopie mit verschicken müssen, danke! :D



    Gruß
    me123

  • Ich weiß nicht, was an dieser Lösung nicht elegant ist.
    Du bekommst damit "gratis" das einzig sichere Instrument geliefert, welches dir anzeigt, dass eine Mail wirklich an den SMTP-Server deines Providers zur Weiterleitung übergeben und von ihm auch übernommen wurde. Und durch die von mir erwähnten Filter werden die Mails auch automatisch (also ohne "unzumutbare Belästigung" für dich) auf dem Client in die richtigen Ordner einsortiert.
    Ich mache das seit vielen Jahren so.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hi,
    ja du hast Recht.


    Wenn man keine Blindkopie verschicken will, ist die Erweiterung "Send Filter" sehr hilfreich. Einfach einen Filter für alle Nachrichten (bzw. für alle, die von einem selber kommen) des gewünschten Accounts einrichten und den Haken setzen, der durch die Erweiterung dazu gekommen ist - funktioniert wunderbar.


    Gruß
    me123

  • Hallo,
    das ist aber auch keine Gewähr, dass die Mail gesendet wurde.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw