Falscher Empfänger

  • Thunderbird-Version: 13.0.1
    Betriebssystem + Version: Windows XP
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online


    Moin,


    sollte das Thema schon behandelt worden sein, bitte Hinweis.


    Mails die ich empfange, weisen häufig einen anderen Empfänger auf.
    Da ich annehme, dass es sich dabei um Spam/Viren usw. handelt, lösche ich diese Mails.


    Frage: Gibt es eine Einstellung, nach der diese Mails automatisch gelöscht werden?


    Dieter

  • Hallo Dieter,


    es kann zwei Ursachen für einen "falschen Empfänger" geben:

    • jemand hat eine "Massenmail" an mehrere Empfänger geschrieben und (mitgedacht!) diese, damit die Mailadressen aus Datenschutzgründen nicht an alle Empfänger verteilt werden (!!), per BCC versendet. Und weil manche Spamfilter only-BCC-Mails schnell mal als Spam einstufen, mit (s)einer Mailadresse als AN versendet.
    • Es handelt sich wirklich um SPAM. Kein Spammer verwendet seine eigene Adresse, sondern verschickt grundsätzlich an 10.000te von Empfängern als BCC. Und er trägt dann irgend eine Adresse als AN ein.


    BTW: Die Empfängeradresse war ja "richtig", denn sonst hättest du die Mail ja nie bekommen ... . Und ich würde auch nie Mails mit unbekanntem Empfänger einfach so löschen, denn es könnte ja auch Variante 1 zutreffen! Schau dir die unbekannte Mail (vernünftigerweise!) im Reintextformat an. Dabei kann nichts passieren! Dass man auf unbekannte Anhänge nicht klickt, ist natürlich was anderes!


    Wenn wir beim Spam sind:
    Je nach Quelle wird angegeben, dass ggw. zwischen 80 und 95% aller durchs Netz laufenden Mails SPAM sind! Tendenz steigend.
    Derjenige, dem eine einfache Lösung einfällt, "nach der diese Mails automatisch gelöscht werden" bekommt dafür garantiert den Nobelpreis! Leider funktioniert das nicht.
    Leider müssen wir hier auf so genannte Spamfilter zurückgreifen. Diese funktionieren nach sehr komplexen Algorithmen und viel Training. Aber dann funktionieren sie wirklich recht zuverlässig. Aber, wir sind immer nur die zweiten Sieger, können also nur reagieren.


    Lösung:
    Lösche diese von dir als Müll bewerteten Mails niemals einfach so mit dem Löschbutton!
    Der Thunderbird besitzt ein integriertes, lenfähiges und wirklich gut arbeitendes Spamfilter, "Junkfilter" genannt. Mit den richtigen Einstellungen kannst du den Müll mit einfachem Klick - wie mit dem Löschbutten! - ebenfalls löschen. Aber dabei wird das Spamfilter trainiert. Und du wirst merken, dass immer mehr von dem Müll von ganz allein in den JUNK-Ordner verschoben wird. Dort sollstest du aber ab und an nachsehen, dass nicht auch gewollte Mails (HAM) dort liegen. Diese solltest du eben falls mit dem JUNK-Button bearbeiten, welcher dort "kein Junk" heißt. Die Mail wird dann vom Junk-Merkmal befreit und es erfolgt wieder ein Lernvorgang des Filters.


    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke Peter.


    Ich werde die Sache erst mal weiter beobachten und die Mails genauer untersuchen.


    Dieter