Einzelne IMAP Ordner verschwunden

  • Thunderbird-Version: 13.0.1
    Betriebssystem + Version: XP, 7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Cyrus


    Hallo!
    In meinem Thunderbird sind Ordner verschwunden. So sehe ich z.B.
    den Ordner Kunden.Mueller noch in der Ordnerliste, aber
    Kunden.Mueller.Asterisk taucht nicht auf. Unter Abonnieren
    wird der gesammte Kunden.Mueller Zweig nicht angezeigt.
    In den erweiterten Einstellungen ist das IMAP-Server-Verzeichnis INBOX
    angegeben, "Nur abonnierte Ordner anzeigen" ist abgewählt, "Server
    unterstützt Ordner ..." ist an, IDLE-Kommando aus. Mit genau den gleichen
    Einstellungen läuft Thunderbird auf einem Windows 7 Rechner ohne Probleme.
    Ein anderer XP zeigte das gleiche Problem mit anderen Ordnern. Nach Löschen
    der Thunderbird-ImapMail Ordner unter Profiles hat er sich alle Ordner und Mails neu vom
    IMAP-Server geladen, aber das dauert natürlich sehr lange. Eine
    Offline-Synchronisation benutze ich nicht.
    Weiß jemand einen Rat?


    Vielen Dank, Olaf

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    IMAP-Server geladen, aber das dauert natürlich sehr lange. Eine
    Offline-Synchronisation benutze ich nicht.


    D.h. du hast diese in den Einstellungen abgestellt?
    Es gibt Mailserver, die haben bestimmte Ansprüche und Eigenarten, was die Anzahl und den Namen (z.B. keine Umlaute, Sonderzeichen usw,) neuer Ordner angeht, daher verstehe ich nicht ganz, was "Mueller.asterix" bedeutet.
    Installiere mal das add-on Extra Folder Columns


    und lasse dir die Ordnergrößen anzeigen.
    Welche Größe hat z.B. der Posteingang?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Vielen Dank für die Antwort.


    Ja, Offline-Synchronisation ist abgestellt. Ich benutze einen 2.2er Cyrus Mailserver.
    Umlaute oder Sonderzeichen werden nicht verwendet.


    Mit "Kunden.Mueller.Asterisk" meine ich folgendes: In der INBOX (Root-Verzeichnis
    des Users) ist ein Ordner namens "Kunden". In dem befindet sich ein Ordner "Mueller"
    und in diesem wiederum ein Ordner "Asterisk".
    Im Thunderbird sehe ich zwar den Ordner "Mueller" in der Ordnerliste, in diesem auch
    einige Unterordner, der Unterordner "Asterisk" fehlt dort jedoch.
    Gehe ich unter "Datei - Abonnieren" so sehe ich hier zwar in der Ordnerliste den Ordner
    "Kunden", aber den Unterordner "Mueller" und dessen Unterordner nicht.


    Die Ordnergrößen:
    "INBOX" ca 1000 Objekte mit zusammen 200MB
    "Kunden" 260 Objekte mit zusammen 37MB
    "Mueller" 1800 Objekte mit zusammen 11MB
    "Asterisk" wird in Thunderbird nicht angezeigt. Laut Linuxfilesystem 76 Objekte mit zusammen 1MB
    Insgesammt sind ca 1 Mio Objekte in 424 Ordnern und Unterordnern und belegen unter Linux 32GB


    Könnte es damit zusammenhängen, dass der Unterordner "Asterisk" auf einem anderen Windows-PC
    mit Thunderbird angelegt wurde? Sein Vater-Ordner "Mueller" wurde jedoch auf diesem PC angelegt und
    taucht unter "Abonnieren" nicht in der Ordnerliste auf.


    Viele Grüße
    Olaf

  • Wenn "Nachrichten bereithalten" in den Konteneinstellungen abgestellt ist, werden ja nur die Kopfzeilen heruntergeladen und der Rest erst bei Klick darauf. selbst bei sehr vielen Mails dauert das nicht allzu lange.

    Zitat

    Könnte es damit zusammenhängen, dass der Unterordner "Asterisk" auf einem anderen Windows-PC
    mit Thunderbird angelegt wurde?


    Das kann ich mir nicht vorstellen.
    Leider kann ich dein Problem nicht nachstellen, ich vermute aber, dass dein Mailserver am Problem beteiligt ist.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Naja. Wenn ich den Thunderbird IMAP Datenordner lösche und dann von Hand
    alle Kopfzeilen von allen Ordnern neu lade, so braucht Thunderbird immerhin 4 Stunden.
    Dann wird allerdings auch der verlorene Unterordner wieder angezeigt.


    Ich vermute, Thunderbird prüft nicht auf dem Server, ob neue Ordner angelegt wurden,
    sondern verläßt sich auf seine eigene Datenbank. Ich habe auch keinen Knopf gefunden
    mit dem ich die Ordnerliste gezielt neu vom Server laden kann.


    Viele Grüße
    Olaf

  • Zitat

    Ich vermute, Thunderbird prüft nicht auf dem Server, ob neue Ordner angelegt wurden,


    Das widerspräche dem IMAP-Prinzip und habe ich hier noch nie beobachtet. Wenn dem so wäre, käme Thunderbird sofort in den Papierkorb.
    Es sei denn, Thunderbird würde daran gehindert.
    Beachte, dass nach einem Löschen des Kontos das "Bereithalten von Nachrichten" immer wieder neu deaktiviert werden muss.
    Im Thunderbird Profil dürfen die Dateien ohne Endung wie inbox, sent nicht größer als 0 KB sein. Überprüfe das.
    Ich habe aber oft erlebt, dass User die Ordner nicht gefunden, weil sie nicht sofort sichtbar waren, weil der Überordner zugeklappt war.
    Außerdem muss immer überprüft werden, ob sie wirklich abonniert worden sind.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw