nervende Meldungen und Popups im Thunderbird abschalten?

  • Thunderbird-5.0:
    Windows + 7:
    Kontenart POP:
    Postfachanbieter: Arcor, Googlemail:


    wenn ich meine mails bestätige, gehen regelmässig solche fehlermeldungen oder gezwungene klickseiten auf:


    http://www.mehr-lose-holen.de/bilder/fehler1.png
    http://www.mehr-lose-holen.de/bilder/fehler2.png
    http://www.mehr-lose-holen.de/bilder/fehler3.png


    wie kann ich diese meldungen abschalten, ich will die nie wieder sehen!
    alles was ich an automatischen ok klickprogrammen gefunden haben klappen nicht mit thunderbird.
    ich dreh bald durch wenn diese fenster nicht verschwinden.
    ich kann nicht 5 minuten aus dem haus gehen ohne eine weitere meldung zu sehen wenn ich wieder komme.

    Einmal editiert, zuletzt von general2811 ()

  • Guten Tag Herr General,


    und willkommen im Forum! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)


    Ja, so ist das eben, wenn man sich auf so etwas einlässt.
    Ich habe mir alle drei Screenshots angesehen, und rein von der Ansicht erkannt, dass es alles drei Aufforderungen des Servers sind, welche von dir eine Aktion erwarten. Du willst Geld von denen, also hast du zu klicken. Die gezeigte Warnung kann auf eine tatsächlich falsche Adresse hinweisen, kann aber auch nur gewollter Klicknerv sein.


    Jetzt willst du mit "Klickautomaten" erreichen, dass du das Geld für deine Klicks bekommst aber nichts dafür tun. So etwas nenne ich Betrug! Selbst wenn ich da einen Trick kennen würde (ja, ich könnte da garantiert etwas programmieren ...), wurde ich dir bei diesem Betrug niemals helfen wollen.



    Und ich verabschiede mich auch mit den bei uns üblichen


    Freundlichen Grüßen!


    Peter


    Und dann noch eine Bitte:
    Durchgängig klein geschriebener Text regt weder zum Lesen noch zum Antworten an. Wenn du also weitere Fragen hast und gern eine Antwort hättest, empfehle ich die Beachtung unserer Forenregeln.
    Danke!

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo auch, Sorry vergessen!
    Die Meldungen kommen auch bei normalen Mails, mir geht es um die reinen Meldungen die weg sollen.
    Ob es nun Paidmails sind oder normale Mails ist mir mächtig egal, ich finde die Meldungen nervend und aufdringlich.
    Ich will nicht 1000 mal klicken müssen um eine Seite zu verlassen!
    Werde ich nun nur beschimpft oder hat das "HILFEFORUM" auch Hilfe parat?
    P.S.: man muss in den Paidmails nichts bestätigen die zeit läuft von selber also bitte nicht solche wilden Unterstellungen unterbreiten, das kann daneben gehen!


    Freundlichen Grüßen!


    Steve

  • Hallo,

    "general2811" schrieb:

    nicht gelöst und auch keine lösung erhalten daher CLOSE


    ich wundere mich über Ihre Ungeduld. Innerhalb 1 Tages keine Lösung erhalten! Das ist ja wirklich beschämend - in einem Forum, das von Usern lebt, die in ihrer Freizeit versuchen, unentgeltlich anderen Usern zu helfen. Und dann auch noch während der Haupturlaubszeit...