Nach temp. voller Festplatte ruft TB 1000de alte POPMails ab

  • Hallo,


    eigentlich wollte ich mein Nebenkonto von GMX schon lange mal auf IMAP umstellen, und jetzt ist folgendes passiert... ;)


    Durch einen Fehler war meine lokale Festplatte für einige Minuten voll, ich habe dies während des Arbeitens in TB bemerkt und die überflüssigen Daten gelöscht/verschoben.


    Beim nächsten automatischen Synchronisieren begann TB nun 1000de alte Mails aus meinem GMX Postfach abzurufen. Nun habe ich 1000de Mails im Postfach, die ich längst gelöscht/bearbeitet hatte und in dem Fall, falls einzelne Mails noch im Posteingang lagen, auch viele Dubletten.


    Hat jemand einen Tipp wie ich geschickt mit der Situation umgehen könnte? Es würde viele Stunden dauern, alles manuell zu löschen.


    Eine Idee die mir kam war die folgende: Alle Mails markieren und löschen, die noch ungelesen sind, bis auf alle Dubletten (gelesene und ungelesene), weil die Dubletten ja im Grunde die "alten" aber unbearbeitete oder archivierten Mails wären, die ich noch brauche.


    Wäre das ein guter Weg, und wenn ja, wie könnte ich ihn praktisch umsetzen?? :confused:


    Für Hilfe bin ich sehr dankbar!


    Longfellow



    Thunderbird-Version: TB 11
    Betriebssystem + Version: Win 7 Home Premium 64bit
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX

  • Hallo,
    es gibt ein Add-on dafür RemoveDupes


    Tipp:
    Beende TB und lösche im Profil die Datei popstate.dat im entspr. Kontenordner,
    Leere den Posteingang in TB komplett (und halte ihn auch später immer leer und komprimiert ), und komprimiere ihn.
    Repariere ihn:
    Ordner reparieren: Rechtsklick auf den Ordner, Eigenschaften, Allgemein, "Reparieren".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Vielen Dank!


    Ich werde es mit dem Addon versuchen. Aber mir ist nicht klar, wie ich es nutzen muss, um lediglich die Dupes/Dubletten zu behalten...


    Mal sehen, ob ich es schaffe...

  • Ich musste einen Umweg gehen und ca. 4000 Mails nun per Hand sortieren, aber im Großen und Ganzen funktioniert es. Danke. :hallo:

  • Zitat


    Warum so viel? Das Add-on arbeitet doch pro Ordner.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ja, ich habe mich unklar ausgedrückt.


    Als ich es zum erstem Mal bemerkt hatte, dass da gerade etwas schief läuft, waren 7000 von 56.000 Mails schon runtergeladen und hatten sich mit meinem Posteingang vermischt. Von diesen 7000 gab es in ca. 3000 Fällen Dubletten, die ich über das Addon löschen konnte. Blieben also 4000 neu heruntergeladene alte Mails, die sich mit den restlichen Mails meines Eingangs vermischt haben. Das sind alles Mails, die ich über die letzten 10 Monate eigentlich bereits bearbeitet oder gelöscht hatte, und die daher nach dem Runterladen nur einmal im Eingang existieren... Zum Glück habe ich das neu Herunterladen noch recht früh bemerkt. So dass ich den vermischten Posteingang in einen neuen Unterordner verschieben konnte und nach der Löschung der oben genannten Profildatei das Herunterladen der 56.000 Mails abwarten konnte, um diese dann allesamt zu löschen.


    Hoffe das macht mehr Sinn, und danke nochmal für die schnelle Hilfe! :top: