IMAP Mails (auf ewig) lokal archivieren - Vorgehensweise?

  • Hallo miteinander,


    ich möchte folgendes realisieren:
    * In meinem IMAP E-Mail Postfach sollen E-Mails X Tage (konfigurierbar) vorgehalten werden.
    * auf dieses Postfach greife ich mit mehreren Rechnern / Mobilgeräten / über ein Webinterface per IMAP zu
    * lokal auf meinem Rechner (= Master-Rechner) will ich alle E-Mails auf ewig archiviert haben, selbst wenn sie im E-Mail Postfach schon gelöscht sind.


    Soweit verständlich?


    Bisher habe ich das folgendermaßen gelöst:
    * Alle "normalen" Rechner greifen auf das Postfach per IMAP zu
    * der Master-Rechner greift per POP3 zu, und hat die Konfiguration "Nachrichten auf dem Server belassen [x] Für maximal X Tage"


    Soweit entspricht das schon fast meinem Wunsch, nur bekomme ich am Master-Rechner durch den POP3-Abruf logischerweise alle E-Mails als ungelesen angezeigt, selbst die welche ich per IMAP schon als gelesen markiert habe. Aus diesem Grund würde ich gerne auf eine komplette IMAP-Lösung umsteigen.


    Wie kann ich meinen oben genannten Wunsch also realisieren? Funktioniert das auch noch (einfach) mit mehreren Unterordnern? Gibts da irgendwo ein Tutorial oder eine ausführlichere Wiki-Seite wo ich mich einlesen kann?
    Ich kenn mich halt mit IMAP noch wenig aus, ich bin mit POP3 aufgewachsen ;)


    Wichtig wäre mir auf jeden Fall, dass das eine solide Lösung (so wie gerade mit POP3) ist, ich will auf keinen Fall durch irgendwelche Bugs oder Konfigurationsfehler durch unklare Optionen E-Mails verlieren - und das evtl. erst Monate später feststellen, wenn ich dann mal eine archivierte E-Mail benötigen würde.


    Vielen Dank im Voraus.

  • Hallo,


    einfachste Variante: ich kopiere alle Mails auf dem MasterPC direkt per Filter in Lokale Ordner. So liegen sie dort dauerhaft und ich kann auf dem Server machen was ich will.
    Gesendete Mails schicke ich einfach per BCC (Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Kopien&Ordner) auch an mich selber und dann per Filter in den lokalen Gesendet Ordner. Alternativ kann man mit einem Addon (SendFilter?) auch mehrere Kopien ablegen lassen und so sowohl den Server, als auch lokale Ordner bedienen.
    Ebenso alternativ kann man auf dem MasterPC per Filter die Mails aus dem IMAP-Gesendet-Ordner kopieren lassen, was den Vorteil hat, dass auch alle BCC-Empfänger sichtbar sind (das sieht man ja nicht, wenn man die Mail an sich selbst sendet). Auch da gibt es afair ein Addon, welches auch in Unterordnern automatisch arbeitet.


    Ich nutze allerdings parallel dazu für meine gesch. Mails eine weitere Alternative: mein Tarif stellt mir zig Postfächer (mit je 10 GB :mrgreen: ) zur Verfügung, wovon ich nur einen Teil benötige und ich kann bei jedem Postfach zusätzlich zur Mailablage im Posteingang direkt mehere Weiterleitungen einrichten. So lasse ich alle eingehenden Mails schon am Server parallel in mein Arbeitspostfach und in ein als Archiv genutztes Postfach leiten und auch hier schicke ich die Gesendeten direkt per BCC auch an mich und lasse in den Archivpostfächern per Filter direkt auf dem Server in Ordner verteilen. Die Postfächer rufe ich nur ab und an mal aus einem extra Profil auf und schmeisse Spam raus, ansonsten sehe ich davon nichts und so übernimmt mein Provider für mich sowohl die Datenarchivierung und -sicherung, der betreibt für Letzteres mit Sicherheit mehr Aufwand, als ich es mir leisten könnte :mrgreen: