Aktualisierungsverwaltung Ubuntu 12.04

  • Thunderbird-Version: 13.0
    Betriebssystem + Version: Ubuntu 12.04
    Kontenart (POP / IMAP): POP und IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX, GMAIL


    In der Aktualisierungsverwaltung von Ubuntu wird auch eine Aktualisierung von Thunderbird vorgeschlagen, und zwar unter
    =====
    Weitere Aktualisierungen (Daniel Folkinshteyn)
    Mozilla Thunderbird, official Mozilla Build, packaged for Ubuntu by the Ubuntuzilla projekt. thunderbird-mozilla-build (Größe: 24,5 MB)
    =====
    Wenn ich "Aktualisieren" anklicke, erhalte ich folgende Fehlermeldung:


    "Installation von Paketen erforderlich, denen nicht vertraut werden kann
    Diese Aktion würde die Installation von Paketen aus nicht authentifizierten Software-Paketquellen erfordern."


    und die Aktualisierung bricht ab.


    Wie kann ich das umgehen und die Aktualisierung von Thunderbird durchführen?
    Danke für eure Antwort!

  • Hallo Gabi,


    und willkommen im Forum!
    Dein Problem ist kein "Thunderbird-Problem", sondern eher ein Problem auf der Ebene des Betriebssystems.
    Unter Linux sind die Pakete signiert (damit uns niemand ohne dass es auffällt ein gefaketes Paket unterwuchten kann), und ich vermute mal, dass du für das bewusste Repository noch keine Zustimmung für die Signatur erteilt hast.


    Da ich kein Ubuntu benutze, kann ich dir auch nicht sagen, wie du das da machen musst. Ist halt alles ein wenig anders als unter Suse. (Mal im Ubuntu-Forum nachsehen oder etwas warten, bis unsere Ubuntu-Nutzer online sind.)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,
    genau, entweder den Signaturschlüssel der Paketquelle importieren, das sollte im Ubuntu-Forum beschrieben sein, oder die Paketquelle entfernen (ich bin mir ziemlich sicher, daß Ubuntu 12.04 ohne zusätzliche Repos schon die aktuellste TB-Version mitbringt).
    Gruß, muzel

  • Hallo muzel,
    du schreibst: (ich bin mir ziemlich sicher, daß Ubuntu 12.04 ohne zusätzliche Repos schon die aktuellste TB-Version mitbringt)


    Dann müsste es doch eigentlich updates und upgrades (zum Beispiel von Version 13.0 auf 14.0) im automatischen Aktualisierungsverfahren durchführen.
    Wenn ich aber ins About von Thunderbird gehe, steht:
    Thunderbird 13.0
    Download the latest version.
    You are currently on the release update channel.

    Ich werde also aufgefordert, eine neue Version herunterzuladen (und zu installieren?).
    Ich habe das gemacht, nur lässt sich die Verknüpfung mit dem Briefsymbol in der Leiste nicht ändern, dort bleibt die ältere Version.
    Trotzdem vielen Dank!

  • Hallo,


    im normalfall aktuallisiert Ubuntu sowohl Firefox als auch Thunderbird automatisch sobald du die Aktualisierungsverwaltung aufrufst. Dies dauert zwar immer etwas, bis beide Programme geprüft wurden, sollte jedoch Problemlos von statten gehen.


    Grüße

    Mit freundlichen Grüßen


    Tramonti

  • Tramonti

    Zitat

    im normalfall aktuallisiert Ubuntu sowohl Firefox als auch Thunderbird automatisch


    Damit Ubuntu etwas automatisch aktualisiert, muß man das erstmal erlauben.
    Ich lege Wert darauf, mir die Liste der zu aktualisierenden Software anzusehen, bevor ich mein o.k. gebe.
    gabi49

    Zitat

    Wenn ich aber ins About von Thunderbird gehe, steht:
    Thunderbird 13.0
    Download the latest version.
    You are currently on the release update channel.


    Das deutet darauf hin, daß dein Thunderbird nicht aus dem Ubuntu-Repository stammt, sondern von Mozilla.
    Ich würde das Programm zunächst mal deinstallieren/löschen und über die Paketverwaltung neu installieren.
    Gruß, muzel

  • Zitat


    ...
    Ich würde das Programm zunächst mal deinstallieren/löschen und über die Paketverwaltung neu installieren.


    Hallo muzel,
    genau das habe ich gemacht, aber es wurde wieder die ältere Version 13.0 installiert, und wenn ich auf "About" gehe, werde ich aufgefordert, eine neuere Version HERUNTERZULADEN. Gleichzeitig wird in der Ubuntu-Aktualisierungsverwaltung angezeigt, dass eine Aktualisierung ansteht. Aber dann weigert sich die Aktualisierungsverwaltung mit dem Hinweis. dass nicht sichere Quellen benutzt werden müssten, die Aktualisierung durchzuführen (siehe Screenshot).
    LG gabi49

  • Vermutlich hast du den TB zweimal installiert, einmal von der Mozilla-Seite, das ist der TB, der dich auffordert, die neueste Version herunterzuladen, und einmal übers Repository. Beim Aufruf "gewinnt" offenbar der erstere.
    Den letzteren kannst du über die Paketverwaltung wieder deinstallieren, den anderen nicht, den kann man nur löschen, wenn man weiß, wo das Programm liegt.
    Entferne (oder deaktiviere) die "unsichere" Paketquelle und installiere den TB aus dem normalen Ubuntu-Repository.
    Der aktuelle TB ist bei 12.04 standardmäßig dabei.
    m.

  • Hallo,


    muzel , natürlich bin ich davon ausgegangen, dass es sich bei der installierten Thunderbird Version um die aus dem Software Center von Ubuntu handelt, da diese sich in jedem Fall (nach Prüfung selbstverständlich) aktuallisiert.

    Mit freundlichen Grüßen


    Tramonti

  • Eben so wie ich es auch gemeint habe. Sinnvoller wäre es so oder so in diesem Fall die Paketdateien des Software Center zu benutzen, da man dort die wenigsten Probleme mit den Updates hat.

    Mit freundlichen Grüßen


    Tramonti