IMAP Konto Es sollen keine mails im TB nach offline sein

  • Thunderbird-Version 14:
    Betriebssystem + Version W7 Ultimate:
    Kontenart IMAP:
    Postfachanbieter domainFactory:


    Hallo Leute,


    ich habe folgenden Wunsch:


    Ich möchte über mein IMAP Konto die mails ausschlieslich über TB nur bearbeiten bzw lesen. Wenn ich TB offline gehe oder TB schließe (dann wieder öffne) sollen nach Möglichkeit keine mails mehr sichtbar sein. Ich möchte die mails nur auf dem Server haben und nicht im TB.


    Den Haken bei Syncronisation habe ich schon entfernt (Nachrichten auf diesem Computer bereithalten).


    Geht sowas?


    Danke im voraus für die Hilfe.


    Gruß lowly

  • Hallo, guten Abend!


    es sind nicht die Mails, sondern nur die Kopfzeilen sichtbar. Um auch das los zu werden, müsstest du die Indexdateien z.B. per Batch löschen lassen, ob das Sinn macht...


    Was möchtest du denn erreichen, vielleicht findet sich ja ein Workaround.

  • Erreichen wollte ich nur, dass quasi nichts mehr sichtbar ist im TB wenn ich offline gehe. Wenn ich die Indexdateien löschen müsste um dieses Ziel zu erreichen, wäre es zu kompliziert.


    Also dann werde ich mit den Kopfzeilen leben müssen oder auch können :)

  • Hallo lowly4711,


    Mir fallen da zwei Möglichkeiten ein:

    • Kann es sein, dass du das Prinzip von IMAP noch nicht so ganz verstanden hast?
      Du siehst dann nichts mehr, wenn du die Mails gelöscht oder durch Verschieben in einen Unterordner aus dem Posteingang entfernt hast. (Du weißt ja, der Posteingang hat immer schön leer zu sein, und die "Post" wird in Ordnern abgelegt ... .), oder
    • dir geht es nur um die reine Anzeige, die eben nichts mehr zeigen sollte. Dann reicht dir vielleicht schon Ansicht > Themen > nur ungelesene Beiträge.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • zu 1.
    Ich bin der total IMAP Neuling ;)
    Wenn ich die mails aus dem Posteingang verschiebe, dann sind sie ja in anderen Ordner noch zu lesen (soll ja nur sein wenn ich mit dem TB on bin)


    zu 2.
    Das ist dann nur quasi ein Ausblenden wenn ich es richtig verstehe.


    Der Hintergrund der ganzen Geschichte sollte der sein, das ich keine emails mehr auf dem Rechner habe, sondern nur auf dem Server und da auch alles speicher. Diese Möglichkeit ist ja gegeben.
    Ich dachte es wäre dann so, dass sich die mails dann "zeigen" wenn ich mich auf dem Server anmelde und wieder verschwinden wenn ich offline/beenden gehe.

  • Ich verstehe schon, was du meinst.
    Die eigentlichen Mails sind auch (lediglich) auf dem Server gespeichert. Und du lädtst sie dir bei jedem Ansehen auch aufs Neue herunter.
    Aber das auf dem Client vorhandene "Inhaltsverzeichnis" bleibt bei jedem Beenden auf dem Client so bestehen, wie der Zustand beim Beenden war. Und das ist auch gut so!
    Stell dir vor, du hast wie viele von uns eine über die Jahre gepflegte Ordnerhirarchie mit einer zweistelligen Anzahl von Unerordnern. Und in diesen Zehntausende von E-Mails. Wenn ich jetzt zum Bsp. durch Löschung der Indexdateien dem TB dieses Gedächtnis nehme, dann dauert das eine echt spürbare Zeit, bis dieser von allen Ordnern die Inhaltsverzeichnisse heruntergeladen und indiziert hat. Mich und garantiert alle (minus einen einzigen ...) User würde das mächtig aufregen ;-) .
    (Unabhängig davon bezeichne ich das Neuschreiben der Indexdateien als eine wichtige Hygienemaßnahme, welche ich aller paar Monate schon mal durchführe, indem ich die Indexdateien mit dem Dateimanager suchen lasse und mit [Strg]+[A] und [Entf] löschen lasse.)


    Ich versuche allerdings zu verstehen, warum du das willst. Trotz ernsthaftem Nachdenken fällt mir kein plausibler Grund ein. Kannst du mir auf die Sprünge helfen? Vielleicht gibt es Lösungen, das von dir erstrebte Ziel auf anderem Weg zu erreichen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Also ich scheine mit IMAP noch nicht wirklich gut klar zu kommen wie mir scheint :(


    Es ist für mich ok, dass wenn ich TB schließe und wieder öffne ich nur die Kopfzeile lesen kann und den Inhalt nicht. Aber auf mal geht selbst das nicht mehr. Nun ist es wieder so, dass selbst wenn ich off bin oder TB geschlossen hatte, der Inhalt der mail zu lesen ist :gruebel:


    Dann hatte ich mit Mailstore Home meine emails gesichert und auf das IMAP Konto übertragen. Dort werden die ganzen Ordner auch angezeigt, aber leider nicht im TB :pale:
    Selbst wenn ich ein Ordner direkt über das Webmailing erstelle, kann ich nachdem ich mich dann mit TB wieder angemeldet habe, diesen Ordner nicht sehen :nixweiss:


    Mach ich was falsch oder verstehe ich was nicht?


    Muss ich alle Ordner "abbonieren" oder was hat das zu bedeuten. Dann sehe ich sie zwar, aber auch allen INhalt der mails usw wenn ich off bin.

  • Hallo und guten Tag,


    ja, du musst

    "lowly4711" schrieb:

    alle Ordner "abbonieren"

    damit du darauf zugreifen kannst.
    Und dann musst du in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Synchronisation&Speicherplatz ganz oben den Haken bei "Nachrichten auf diesem Computer bereithalten" entfernen.